Weltneuheit: Antivirale Einwegtischwäsche und Ärztebedarf zum Patent angemeldet

Abgelegt unter: Gesundheit |


Emmerich: Corona hat von heute auf morgen die Welt verändert und uns gezeigt wie verwundbar wir alle sind.

Vieles hat sich seit Beginn der Pandemie verändert und einiges davon wird bleiben, wie zum Beispiel das neue Verständnis rund um das Thema Hygiene. Hygienekonzepte für alle Bereiche gehören heute bereits zum Alltag. Auch Keime und Bakterien sind ein bekanntes Übel und fordern jedes Jahr mehrere tausend Tote allein in deutschen Krankenhäusern.

Die Firma Hantermann aus Emmerich freut sich, zukünftig einen kleinen Beitrag zum sichereren Umgang miteinander beitragen zu können.

Als Lizenzpartner der HanProtec produziert das Familienunternehmen nun auch Produkte für das Gesundheitswesen her.

Hantermann stellt im August 2020 die weltweit ersten antiviralen Papier-Servietten sowie die erste antivirale Eingwegtischwäsche vor.
Gleiches gilt für ein umfangreiches Sortiment an Verbrauchsartikeln für z.B. Kliniken, Krankenhäuser und Arztpraxen. Antivirale Ärzterollen, Liegenauflagen, Tupftücher, Papierhandtücher, Wischtücher etc. sind nur ein Auszug aus dem umfangreichen Sortiment.

Die Firma HanProtec hat gleich mehrere Verfahren zur Behandlung dieser Produkte zum Patent angemeldet und in Hantermann einen passenden Partner als Hersteller der oben benannten Produkte gefunden. Laut Michael Hantermann sei das Unternehmen aber auch auf der Suche nach weiteren Lizenzpartnern für z.B. Toilettenpapier und anderen Hygieneartikeln.

Beitrag von auf 7. August 2020. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste