Wie sieht der neue Alltag bei Aspria aus?

Abgelegt unter: Fitness & Bewegung,Gesundheit,Vermischtes |


Aspria
 

Vor kurzem konnten die Aspria Member Clubs in Deutschland nach einer Pause wieder öffnen. Umso mehr freut sich Aspria, ihre Clubs in Deutschland wieder voll mit Leben und motivierten Mitgliedern zu sehen. Die Wiedereröffnung ging mit einigen neuen Maßnahmen einher, die durch Covid-19 entstanden sind und aktuell zum Clubleben dazugehören.

Einen klaren Vorteil bieten alle Clubs: Aspria hat die größte Quadratmeterfläche pro Mitglied innerhalb der Branche und somit gab es viele Möglichkeiten der spontanen Umgestaltung, um die jetzt erforderlichen Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen zu erfüllen.
Es ist wichtiger denn je, sich um die Gesundheit, das Immunsystem und die Vitalität zu kümmern und diese zu stärken. Durch die Flexibilität der Flächen müssen die Aspria Mitglieder jetzt mit keinen sportlichen Einschränkungen leben. Im Gegenteil: Auch Outdoor gibt es Platz und Möglichkeiten, so dass viele Aktivitäten unter freien Himmel stattfinden können. Untenstehend finden Sie einen Überblick der Erweiterungen und Anpassungen.

Aspria Hannover Maschsee:
Der Trainingsbereich wurde um über 300 qm ergänzt, um den Abstand zwischen den Trainingsgeräten zu erweitern. Die Gesamtgröße von über 33.000 qm mit dem Grundstück eines Resorts direkt am Maschsee ermöglichen diverse Trainingsmöglichkeiten unter freiem Himmel und inklusive Sicherheitsabstand. So finden nun diverse Kurse am Stand, auf der Wiese oder auf dem clubeigenen Steg statt.

Ein besonderes Highlight bietet Aspria Hannover all jenen, die Fernweh haben: Die neuen Picknick-Arrangements für Familien und kleine Gruppen bieten ein Urlaubsgefühl im Club Resort direkt am Strand des Maschsees.

Aspria Berlin Ku’damm:
Im Aspria Berlin wurde der Trainingsbereich auf die Team-Sporthalle sowie den Innenhof ausgedehnt, um den Abstand zwischen den Trainingsgeräten zu erweitern. Diverse Kurse werden außerdem unter freien Himmel auf der Terrasse über den Dächern Berlins geführt. Da der Club über diverse großflächige Kursräume verfügt, gibt es vielfältige Möglichkeiten für mehr Platz zu sorgen.

Aspria Hamburg Uhlenhorst:
Die Weitläufigkeit des Clubs und des Außenbereiches ermöglichen es, den Gerätebereich zu entzerren und so mehr Abstand zu schaffen. Außerdem gibt es durch das Multifunktionsfeld, den Außen-Pool, die Tennisplätze und den weitläufigen Garten vielseitige Outdoor-Optionen – für Trainings und Kurse für Erwachsene und ihre Kinder. Cycling-Kurse können beispielsweise auch auf der Dachterrasse stattfinden.

Aspria Hamburg Alstertal:
Auch hier ermöglicht die Weitläufigkeit des Clubs, den Gerätebereich zu entzerren und so mehr Abstand zu schaffen. Außerdem gibt es durch 6 Tennisplätze und die Terrassen vielseitige Outdoor-Optionen – für Trainings und Kurse für Erwachsene und auch, um Aktivitäten für die kleinen Mitglieder anzubieten. Auch hier werden die Cycling-Kurse ebenfalls auf der Terrasse und andere Kurs-Konzepte im Garten angeboten.

Beitrag von auf 27. Juli 2020. Abgelegt unter Fitness & Bewegung, Gesundheit, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste