ZDF- “aspekte”über “Summer in the City” in Zeiten von Corona (FOTO)

Abgelegt unter: Kunst & Kultur,Vermischtes |



 

Sommer, Sonne und die Seuche. Wie fühlt er sich an, dieser Sommer in den Metropolen? “aspekte”-Moderator Jo Schück spürt nicht nur der Berliner Sommerfrische nach: “aspekte – on tour” geht am Freitag, 31. Juli 2020, 23.15 Uhr auf Weltreise und berichtet aus New York, Rio, London, Moskau und Rom.

In vielen Metropolen stöhnten die Einheimischen früher über zu viele Touristen in der Ferienzeit. Dieses Jahr fehlen die Besucher. Was hat das für Konsequenzen? Die Coronapandemie ist auch ein Brennglas für ungelöste gesellschaftliche Probleme. Handel, Reisen, alles, auch die Globalisierung, steht auf dem Prüfstand. Mit welchen Folgen, darüber spricht “aspekte” mit der Soziologin Teresa Koloma Beck.

In der sonst vibrierenden Metropole New York ist das kulturelle Leben weitestgehend lahmgelegt. Viele Menschen stehen ohne Job da, und vor allem in den ärmeren Vierteln, die stärker als andere unter dem Virus leiden, eskaliert auch die Auseinandersetzung um das rassistische Erbe des Landes. Auf den Straßen herrschen Gewalt und Protest. “aspekte” trifft Hope Boykin, Tänzerin von Alvin Ailey, die an vorderster Front bei der “Black Lives Matter”-Bewegung kämpft. Viele schwarze Musiker sind an Covid-19 gestorben. Doch Samuel Hargress, Sohn eines ebenfalls am Virus verstorbenen Jazz-Lokal-Besitzers in Harlem, versucht, das “Paris Blues” wieder zu öffnen. Max Hollein, der Direktor des Metropolitan Museums, weiß nicht, wie lange sein Etat die Beschränkungen noch verkraftet, Pläne und Projekte liegen auf Eis. Am Broadway wurden hoffnungsvolle Karrieren beendet, ehe sie richtig begannen.

In Russland wütet das Virus weiter, rund 6.000 Neuinfizierte gibt es täglich. Erst der harte Lockdown, jetzt öffnen Galerien und Museen wieder, treffen Künstlerinnen wie Alisa Yoffe in Moskau mit anderen zusammen. Die harte Quarantäne und zunehmende Polizeigewalt kritisiert sie heftig, Putin habe die Umstände genutzt, um seine Macht unbegrenzt zu festigen. “aspekte” begleitet Alisa Yoffe in Moskau und aufs Land zum Park Nikola-Leniwetz, dem größten Art-Park Europas – Kunst in der Natur, um der Seuche für ein paar Stunden zu entfliehen.

Exklusiv für “aspekte” spielt der armenisch-österreichische Geiger Emmanuel Tjeknavorian, aufgehender Stern der großen Bühnen der Welt, open air im Mauerpark in Berlin.

Ansprechpartnerin: Dr. Birgit-Nicole Krebs, Telefon: 030 – 2099-1096; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/aspekteontour

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pm/aspekte-2/

https://twitter.com/ZDFpresse

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/7840/4664903
OTS: ZDF

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 29. Juli 2020. Abgelegt unter Kunst & Kultur, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste