Zucker – ein Venenum?

Abgelegt unter: Gesundheit |


Heutzutage befindet sich Zucker in praktisch jedem Lebensmittel. Und nicht nur in denen, wo wir es erwarten würden.
Zuckerabhänig
Bei einer gesunden Ernährung geht es nicht darum, vollständig auf Zucker zu verzichten, das macht der Autor in seinem Buch „Zucker Süßes Gift“ sehr deutlich. Jedoch sei es sehr wichtig, die richtige Balance in der Ernährung zu finden, in der nicht in Übermaßen zu sich genommen, aber auch auf nichts vollständig verzichtet wird.
Besonders weist der Autor auch daraufhin, dass in vielen Lebensmitteln Zucker enthalten ist, dieser jedoch nicht als solcher gekennzeichnet werden muss. Das liegt daran, dass es Zucker in sehr vilen Formen gibt und kaum ein Mensch sie alle kennt. In einem anderen Kapitel führt er die Gefahren von Zuckerersatzmitteln und Süßstoffen auf.
In unserer heutigen Gesellschaft ist es beinahe unmöglich, nicht täglich große Mengen an Zucker zu sich zunehmen. Deswegen hat der Autor in sein Buch auch einige Rezepte aus seiner Heimat in Afrika aufgenommen, die sehr lecker und einfach zum nachkochen sind.
Selbstexperiment
Der Autor Dantse Dantse hat vor einiger Zeit tatsächlich ein Experiment rund um Zucker gemacht. Jedoch genau umgekehrt wie unser obiges Gedankenspiel. Für einige Wochen erhöhte er seinen Zuckerkonsum enorm. Er aß täglich Unmengen Süßes, oft auch einfach puren Zucker.
Er erlebte schlimme Auswirkungen auf seine Mentalität und Zufriedenheit und auf seinen Körper. In seinem Buch schildert er denn langen Prozess der Entwöhnung und seine Rückkehr zum vorherigen, gesunden Lebensstil.
Mit vielen Rezepten möchte der Autor dem Leser helfen, ohne Verzicht eine robuste Gesundheit aufzubauen und gesund zu bleiben. „Zucker Süßes Gift“ ist nur eines von vielen seiner Werke, die sich mit diesem Thema beschäftigen – diesmal mit einem besonders starken Fokus auf die Gefahr von Zucker.

Bibliographische Angaben
Diese Pressemitteilung ist an das Buch „Zucker Süßes Gift“ angelehnt.
Erscheinungsdatum 23.01.2020 bei indayi edition in Darmstadt, Deutschland.
Taschenbuch, 320 Seiten, 19,99€.
ISBN: 978-3-947003-88-4
Hardcover, 320 Seiten, 29,99 €
ISBN: 978-3-947003-99-0
Auch erhältlich als ebup, PDF oder mobi (9,99 €).

Beitrag von auf 22. Januar 2020. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste