ADAC Campingführer 2020: Europa hat insgesamt 130 Superplätze (FOTO)

Abgelegt unter: Freizeit,Vermischtes |



 

Ob nun in den Niederlanden, Frankreich oder Deutschland – auch
in diesem Jahr sind die ADAC Inspekteure wieder durch Europa getourt, um sich
persönlich ein Bild von den Campingplätzen zu verschaffen. Ihre gesammelten
Eindrücke dienen als Basis für den diesjährigen ADAC Campingführer, dessen
aktuelle Ausgabe morgen erscheint.

Die Campingplätze werden in einem Fünf-Sterne-System bewertet. Die Grundlage
sind Kriterien aus unterschiedlichen Bereichen: Anzahl und Qualität der
Sanitäranlagen, Ausstattung und Pflege des Platzgeländes, Einkaufsmöglichkeiten
und Gastronomie, Freizeitangebot und Bademöglichkeiten. Die Merkmale werden
dabei regelmäßig den aktuellen Trends und Entwicklungen angepasst. Eine hohe
Servicebereitschaft und ein vielfältiges Angebot: Am Ende zählt für die
Campingplätze die Summe der positiven Bewertungen in allen Leistungsbereichen
(vor allem in der Sanitär- und Standplatzqualität sowie dem Bade- und
Freizeitangebot), um ein Jahr lang den Titel ADAC Superplatz zu tragen. 130
Plätze in Europa erreichten im aktuellen ADAC Campingführer 2020 fünf Sterne, in
Deutschland sind es 18.

Die achtzehn ADAC Superplätze 2020 in Deutschland:

Schleswig-Holstein

Ostseecamping Familie Heide, Kleinwaabs
Camping- und Ferienpark Wulfener Hals, Wulfen
Insel-Camp Fehmarn, Meeschendorf
Camping Miramar, Fehmarn
Camping Rosenfelder Strand, Grube

Niedersachsen

Südsee-Camp, Wietzendorf
Alfsee Ferien- und Erlebnispark, Rieste

Mecklenburg-Vorpommern

Campingpark Havelberge, Groß Quassow
Campingpark Kühlungsborn, Kühlungsborn

Brandenburg

Familienpark Senftenberger See, Großkoschen

Sachsen

Campingpark LuxOase, Kleinröhrsdorf

Baden-Württemberg

Ferienparadies Schwarzwälder Hof, Seelbach
Hegi Familien Camping, Tengen
Camping Münstertal, Münstertal
Camping Wirthshof, Markdorf

Bayern

Kur-Gutshof-Camping Arterhof, Bad Birnbach
Camping Hopfensee, Hopfen am See
Strandcamping Waging, Waging am See

Produktangebot

Die ADAC Campingführer 2020 (Nord- und Südeuropa) kosten je 22,80 Euro und sind
ab sofort im Buchhandel, in den ADAC Geschäftsstellen und im Internet unter
www.adac.de/shop erhältlich.

Nicht nur im klassischen Nachschlagewerk, sondern auch auf www.pincamp.de können
Interessierte in die Campingwelt eintauchen. Das Onlineportal bietet neben jeder
Menge Inspiration für den nächsten Urlaub, zahlreichen Kundenbewertungen und
Expertenmeinungen auch die Möglichkeit direkt online buchen.

Über die ADAC SE:

Die ADAC SE mit Sitz in München ist eine Aktiengesellschaft europäischen Rechts,
die mobilitätsorientierte Leistungen und Produkte für ADAC Mitglieder,
Nichtmitglieder und Unternehmen anbietet. Sie besteht aus 28 Tochter- und
Beteiligungsunternehmen, unter anderem der ADAC Versicherung AG, der ADAC
Finanzdienste GmbH, der ADAC Autovermietung GmbH sowie der ADAC Service GmbH.
Als wachstumsorientierter Marktteilnehmer treibt die ADAC SE die digitale
Transformation über alle Geschäfte voran und setzt dabei auf Innovation und
zukunftsfähige Technologien. Im Geschäftsjahr 2018 hatte die ADAC SE rund 3500
Mitarbeiter und erzielte einen Umsatz von 1,142 Mrd. Euro sowie ein Ergebnis vor
Steuern von 108,0 Mio. Euro.

Pressekontakt:

ADAC SE Unternehmenskommunikation
Marion-Maxi Hartung
T 089 76 76 38 67
marion-maxi.hartung@adac.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/122834/4488911
OTS: ADAC SE

Original-Content von: ADAC SE, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 10. Januar 2020. Abgelegt unter Freizeit, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste