50. Internationalen Jugendwettbewerb “jugend creativ”

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Der Mensch strebt seit jeher nach dem Glück und dieses zeigt sich in den unterschiedlichsten Facetten. Für die einen sind es Gesundheit oder der Zusammenhalt der Familie, für andere materielle Dinge und Geld. Wieder andere suchen das Glück in Kleinigkeiten, im Alltäglichen. Was Kinder und
Jugendliche mit dem Thema Glück verbinden, können sie beim 50. Internationalen Jugendwettbewerb „jugend creativ“ der Volksbank Spree-Neiße eG zeigen. „Glück ist …“ lautet das Thema der 50. Wettbewerbsrunde, die im Oktober unter der Schirmherrschaft von Schauspielerin Iris Berben
gestartet ist und von der Volksbank Spree-Neiße eG in der Spree-Neiße-Region und um Weißwasser veranstaltet wird.

Schülerinnen und Schüler der 1. bis 13. Klasse sowie Jugendliche bis 20 Jahre, die nicht mehr zur Schule gehen, können sich in den Kategorien Bildgestaltung, Kurzfilm und Quiz am Wettbewerb beteiligen. Die Teilnahmeunterlagen können bei der Volksbank angefordert werden. In allen
Geschäftsstellen der Volksbank Spree-Neiße eG können Bilder und die Quizlösungen auch abgegeben werden.
Jugendliche und Kinder posten gern ein Schnappschuss in social media vom Alltag oder besonderen Erlebnissen. Aber was macht sie wirklich glücklich? Kurzfilme erstellen und online auf dem Videoportal von jugend creativ hochladen. Einsendeschluss für alle Beiträge ist der 21. Februar 2020.

„So individuell wie das Glück hoffen wir auch in diesem Jahr wieder auf viele fantasievolle Einreichungen. Es ist uns ein großes Anliegen, Kindern und Jugendlichen mit dem Jugendwettbewerb auch in dieser Runde wieder eine Plattform bieten zu können, die Initiative zu ergreifen und sich
gestalterisch auszudrücken. Die Jury freut sich schon jetzt auf die auf die anspruchsvolle Aufgabe, aus den vielen kreativen Werken die Siegerinnen und Sieger zu auszuwählen“, so Beate Burtchen, Prokuristin der Bank.

Volksbank Spree-Neiße eG vergibt zahlreiche Preise
Die Volksbank Spree-Neiße eG lobt herausragende Sachpreise auf Ortsebene aus. Darüber hinaus gibt es weitere Preise auf Landes- und Bundesebene zu gewinnen. Die Bundessieger werden Ende Mai 2020 von Expertenjurys in Berlin ausgewählt und mit dem begehrten Hauptpreis – der Teilnahme an der einwöchigen Bundespreisträgerakademie in der Internationalen Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg an der Ostsee – ausgezeichnet. In der Kategorie Bildgestaltung haben die erstplatzierten Bundessieger jeder Altersgruppe zudem die Chance auf eine internationale Auszeichnung, deren
Preisträger im September 2020 in Berlin bekannt gegeben werden. Darüber hinaus wird unter den Filmen des Videoportals ein mit 300 Euro dotierter Publikumspreis vergeben.

Prominente Unterstützung für „jugend creativ“
Neben Schirmherrin Iris Berben wird die Jubiläumsrunde von Glücksforscherin Maike van den Boom, Wissenschaftsautor Stefan Klein und den Nachwuchsschauspielern Oskar Keymer und Jule Hermann
prominent unterstützt.

Mit bis zu 700.000 Wettbewerbsbeiträgen, die jährlich bei Genossenschaftsbanken in Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien (Südtirol), Luxemburg, Österreich und der Schweiz eingereicht werden, davon allein in Deutschland mehr als 500.000 Beiträge pro Jahr, zählt „jugend creativ“ zu den größten Jugendwettbewerben der Welt. Seit der ersten Wettbewerbsrunde im Jahr 1970 wurden international
über 90 Millionen Wettbewerbsbeiträge eingereicht – das sind 700 Fußballfelder voller Kunst!

Beitrag von auf 10. Januar 2020. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste