An der “Knatter” – Anschauliche Autobiografie der Nachkriegszeit

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Die Erinnerungen von Menschen, die eine andere Zeit miterlebt haben, liefern oft interessante Einblicke in die Menschheitsgeschichte. Im Gegensatz zu sachlichen Geschichtsbüchern, in denen reine Fakten und politische Vorgänge im Vordergrund stehen, erhalten die Leser in Autobiografien auch eine Idee davon, wie die Menschen in verschiedenen Zeiten lebten und welche Auswirkungen die Ereignisse, die wir oft nur aus Geschichtsbüchern kennen, auf ganz normale Menschen hatten. “An der ‘Knatter'” lädt die Leser auf eine Zeitreise in die Nachkriegszeit ein, um zu zeigen, wie es Menschen damals wirklich ging – und vor allem, wie ein Kind und Jugendlicher diese Zeit wahrnahm.

Heinz Neumann, geboren und aufgewachsen in Kyritz, beschreibt in seinem Buch “An der ‘Knatter'” seine Erinnerungen aus der Kindheit und Jugend in den Jahren 1934 bis 1955 in anschaulicher und nacherlebenswerter Diktion für alle Nachgeborenen, die ein Interesse an der Geschichte des letzten Jahrhunderts haben. Das Buch ist spannender als eine Geschichtsstunde und erlaubt einen tiefen und lehrreichen Einblick in die Nachkriegszeit.

“An der “Knatter”” von Heinz Neumann ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-4910-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Beitrag von auf 10. Juli 2019. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste