Ausgezeichnete Ausbildung am ulmkolleg: Angehende Physiotherapeuten werden optimal auf ihren Traumberuf vorbereitet – ISQ-Qualitätssiegel

Abgelegt unter: Haus & Garten |


m).
Bestnoten für das ulmkolleg: Die staatlich anerkannte Berufsfachschule am Ulmer Oberberghof zählt zu den führenden deutschen Ausbildungsinstituten für Physiotherapeuten, bei der Berufsanfänger optimale Voraussetzungen für den Start in eine erfolgreiche Karriere finden. Das bestätigte jetzt der Interessensverband zur Sicherung der Qualität der Ausbildung an den deutschen Schulen für Physiotherapie (ISQ), der dem ulmkolleg jetzt zum zweiten Mal in Folge das ISQ-Qualitätssiegel verlieh.

Dass sich das ulmkolleg erneut den strengen Blicken des ISQ unterzog, ist beileibe keine Selbstverständlichkeit: Nicht einmal jede zehnte der über 300 Fachschulen für Physiotherapie in Deutschland stellt sich dieser Herausforderung und lässt die Leistungen durch externe Prüfer beurteilen. Entsprechend stolz ist Dr. med. Friederike Ivanovas, Ärztliche Leiterin und Geschäftsführerin, auf die Ergebnisse des jüngsten ISQ-Audits: „Nur hervorragend ausgebildete Therapeuten können garantieren, dass die Patienten qualitativ hochwertige und bezahlbare Leistungen bekommen. Mit dem sehr guten Ergebnis des ISQ-Audits zählen wir zu den anerkanntesten Berufsfachschulen mit zertifizierter Ausbildungsqualität. Am meisten freut mich, dass wir gegenüber der ersten Beurteilung von 2007 dieses Mal weiter Pluspunkte gesammelt haben und das Ergebnis von damals noch übertroffen haben“. Bei der aktuellen Überprüfung des Ausbildungsstandards erreichte das ulmkolleg 238 von 252 möglichen Punkten. Bemerkenswert: Von 21 möglichen Pluskriterien erfüllte das ulmkolleg 19.

Als sich das ulmkolleg vor drei Jahren zum ersten Mal der Zertifizierung durch das ISQ unterzog, „hatten wir schon länger über den Nutzen des Audits diskutiert“, erinnert sich Florian Schneider, Leiter der Physiotherapie am ulmkolleg. „Denn auf den ersten Blick wurden damals für uns längst selbstverständliche Kriterien in die Gesamtbeurteilung mit einbezogen. Über andere Dinge haben wir allerdings erst einmal gelächelt, manche haben uns aber auch gefordert.“ Heute wissen Schneider und seine Kollegen, wie hilfreich es für alle Beteiligten ist, wenn schulische Abläufe ganz ohne „Scheuklappen“ von externen Fachleuten unter die Lupe genommen werden.

Von all dem profitieren vor allem die Auszubildenden am ulmkolleg, die hier fit gemacht werden für einen erfolgreichen Start in ihren Traumberuf. In einem modernen Schulgebäude am Oberberghof bietet die Fachschule vor allem ein fachlich und pädagogisch breit ausgerichtetes Spektrum an Ausbildungsmöglichkeiten. Neben der klassischen Physiotherapie-Ausbildung bietet das ulmkolleg auch ausbildungsbegleitende Bachelor- und seit 2009 sogar berufsbegleitende Master-Studiengänge an. Auch dort legt das Aus- und Fortbildungsinstitut höchsten Wert auf eine ausgewogene Mischung aus Praxis orientierter Ausbildung und fundiertem theoretischen Wissen. Dafür sorgt ein hochqualifiziertes Dozententeam mit entsprechender Berufserfahrung, das den Auszubildenden eine solide Basis für ihren Beruf vermittelt.

Nicht zuletzt die Schülerinnen und Schüler selbst wissen dieses pädagogisch sinnvolle und klar strukturierte Angebot zu schätzen ? entsprechend positiv war daher die Beurteilung des ulmkolleg durch seine Auszubildenden. Nicht nur das positive und kollegiale Arbeitsklima am ulmkolleg war dem Physiotherapie-Nachwuchs besonders wichtig, auch der Einsatz modernster Medien im Unterricht sowie die fachliche Reputation der Dozenten wurde mit Bestnoten belohnt.

So war es am Ende keine Überraschung mehr, dass das ulmkolleg jetzt nach dem Audit erneut mit dem ISQ-Qualitätssiegel ausgezeichnet wurde. „Das ulmkolleg hat erneut eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass die hier angebotente Ausbildung zum Physiotherapeuten unseren wirklich strengen Qualitätskriterien Stand hält“, lobte Harry Belzl, Vorstandsmitglied des ISQ bei der Übergabe der Zertifizierungs-Urkunde.

Das ISQ-Siegel ist eine Anerkennung für die Schule, aber auch ein wichtiges Auswahlkriterium für qualitätsbewusste Schülerinnen und Schüler, die immer genauer die Qualitätsstandards der jeweiligen Fachschulen vergleichen und sich erst dann für den jeweiligen Ausbildungsort entscheiden.

Trotz dieser Auszeichnung will sich das ulmkolleg keineswegs auf seinen „Lorbeeren“ ausruhen, sondern hat sich auch weiterhin die Qualitätssicherung und -verbesserung der Lehre auf die Fahnen geschrieben: „Wir wollen kontinuierlich dafür sorgen, dass die Ausbildung am ulmkolleg besser wird. Die erneute Zertifizierung ist ein Ansporn, den eingeschlagenen Weg konsequent weiterzugehen“, legt Geschäftsführerin Dr. med. Friederike Ivanovas die eigene Messlatte hoch.

Info: ulmkolleg
Seit 1976 ist das ulmkolleg eine staatlich anerkannte Fachschule für Physiotherapie, Massage, Fußpflege und Podologie (Behandlung von Krankheiten am Fuß) sowie ein Weiterbildungsinstitut für verschiedene medizinische Berufe. In reizvoller Lage mit Blick auf das Ulmer Münster befindet sich das moderne Schulgebäude in unmittelbarer Nachbarschaft zur Universität Ulm und ihren Kliniken sowie dem Bundeswehrkrankenhaus und dem RKU. Viele der Dozenten kommen aus diesen Einrichtungen. Das selbst gewählte Schulmotto lautet: „Schau/hör zu! Mach mit! Mach selbst! Gib weiter!“

Im Internet: www.ulmkolleg.de
Email: info@ulmkolleg.de
Telefon: (0731) 954 510

Info:
Der Interessenverband zur Sicherung der Qualität der Ausbildung
an den deutschen Schulen für Physiotherapie e.V. (ISQ) hat sich die Sicherung und Förderung von Qualität in der Ausbildung zum Physiotherapeuten zur Aufgabe gemacht. Es werden Kriterien für eine qualitativ hochwertige Ausbildung fest gelegt und weiter entwickelt. Das Qualitätssicherungs-System des ISQ soll Transparenz herstellen und eine Vergleichbarkeit von Schulen ermöglichen. Das Audit-Instrument des ISQ ist die so genannte „Checkliste“. Sie enthält alle Kriterien, nach denen Schulen im Rahmen des Audits begutachtet werden. Beurteilt wird die pädagogische Ausbildung der Lehrkräfte und die Betreuung der Schüler während ihrer klinischen Ausbildung. Geprüft werden auch Ausstattung, personelle Ressourcen, Qualifikation der Unterrichtenden und sonstige Rahmen- und Unterrichtsbedingungen sowie Unterrichtsgestaltung und Planung, Kommunikation, Qualitätspolitik und sonstige Maßnahmen.

Info: Physiotherapie
Physiotherapie ist eine Form der äußerlichen Anwendung von Heilmitteln; im Zentrum steht das an die Fähigkeiten des Patienten angepasste Vermitteln (Lehren) physiologischen Bewegungsverhaltens. Um sich als Physiotherapeut ausbilden zu lassen, benötigt man als Zugangsvoraussetzung allgemeine Hochschulreife, allgemeine Fachhochschulreife oder einen Realschulabschluss. Die Vollendung des 17. Lebensjahres ist nicht mehr notwendig. Für das Verbundstudium zum Bachelor of Science in der Physiotherapie (FH) ist die Fachhochschulreife oder das Abitur Voraussetzung. Außerdem sind gute Noten in den naturwissenschaftlichen Fächern und auch im Fach Deutsch erwünscht.

Pressekontakt:
Jensen media GmbH, Redaktion, Hemmerlestraße 4, 87700 Memmingen, Telefon 08331/99188-0, Fax 99188-10, E-Mail: info@jensen-media.de , Internet: www.jensen-media.de

Ansprechpartner: Ingo Jensen

Bildunterschriften:
isq_zertifikat_01.jpg
Freuen sich über die erneute ISQ-Zertifizierung, von links: Dr. Friederike Ivanovas, Ärztliche Direktorin des ulmkollegs, Florian Schneider, Leitende Lehrkraft Physiotherapie, ISQ-Beauftragte Bärbel Leopold, Schülersprecher Philipp Hausenstein und ISQ-Auditor Harry Blezl. Foto: ulmkolleg

isq_zertifikat_02.jpg
Bei der Zertifikatsübergabe, von links: ISQ-Auditor Harry Blezl, Florian Schneider (Leitende Lehrkraft Physiotherapie) und Bärbel Leopold (ISQ-Beauftragte) vom ulmkolleg. Foto: ulmkolleg

isq_zertifikat_03.jpg
Freuen sich über die ISQ-Zertifizierung: Florian Schneider, Leitende Lehrkraft Physiotherapie, und Bärbel Leopold, die ISQ-Beauftragte des ulmkollegs. Foto: ulmkolleg

ulmkolleg_01.jpg und ulmkolleg_02.jpg
Auch wegen seiner tollen Lage im Grünen und den großzügigen Räumen punktete das ulmkolleg bei der ISQ-Zertifizierung. Foto: ulmkolleg

ulmkolleg_03.jpg
Bietet nachweislich Top-Ausbildung: Das ulmkolleg in Ulm. Foto: ulmkolleg

Beitrag von auf 27. April 2010. Abgelegt unter Haus & Garten. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste