Azerbaijan Tourism Board lanciert innovative Gesundheits- und Sicherheitskampagne zur weiteren Stärkung der Tourismusindustrie

Abgelegt unter: Freizeit,Gesundheit |


Das Azerbaijan Tourism Board (ATB) hat zusammen mit der Staatlichen Tourismusagentur (STA) der Republik Aserbaidschan und in Zusammenarbeit mit der Agentur für Lebensmittelsicherheit der Republik Aserbaidschan (AQTA) den Start eines innovativen Programms namens SAHMAN (Sanitation and Hygiene Methods and Norms) angekündigt.

“SAHMAN”, was auf Aserbaidschanisch “Makellosigkeit” bedeutet, ist eine landesweite Kampagne, die bestehenden Gesundheits-, Sicherheits- und Hygienestandards in Aserbaidschan verändern soll. Sie wird von der UNWTO unterstützt und bekräftigt zudem das Engagement des Landes, seinen Bürgern und künftigen internationalen Besuchern nach der Pandemie ein Tourismusziel von Weltklasse zu bieten. Das ATB schließt derzeit Gespräche mit der internationalen Firma PwC ab, um diese Standards zu prüfen und zu zertifizieren.

Als Teil der landesweiten Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung von COVID-19 basiert SAHMAN auf Sicherheit, Transparenz, sozialer Verantwortung und Integrität. Das Programm verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz, um die Innovation in der gesamten Tourismusindustrie voranzutreiben, wobei die Einbeziehung aller relevanten öffentlichen und privaten Partner sowie die Sicherheit der in diesem Sektor Beschäftigten gewährleistet wird. Es wird mit dem Start der aserbaidschanischen Inlandstourismus-Kampagne in diesem Sommer seinen Höhepunkt erreichen.

Florian Sengstschmid, CEO des Azerbaijan Tourism Board, kommentierte: “Die aktuelle globale Pandemie hat die Notwendigkeit aufgezeigt, unsere Standards in der gesamten Branche neu zu bewerten und zu verbessern. Das SAHMAN-Programm ruft alle Interessenvertreter in Aserbaidschan auf, im Interesse des Schutzes der öffentlichen Gesundheit und zur Unterstützung des Wiederaufschwungs der Branche noch bessere Praktiken in ihren Unternehmen einzuführen. Mit diesem langfristigen Verhaltenswandel wollen wir sicherstellen, dass diese höheren Standards über die gegenwärtige Krise hinaus aufrechterhalten werden”.

Zur Lancierung der Kampagne sind das ATB und die STA Partnerschaften mit dem aserbaidschanischen Hotelverband (AHA), der Agentur für Lebensmittelsicherheit der Republik Aserbaidschan (AQTA), regionalen Gemeinden und DMOs eingegangen. Es ist weiterhin geplant auch andere Regierungssektoren einzuladen, sich für die Aufrechterhaltung von Spitzenqualitätsstandards im ganzen Land zu engagieren. Das Programm wird sich auf die Bereiche Unterkunft, F&B und touristische Transportanbieter konzentrieren – drei Schlüsselaspekte der touristischen Wertschöpfungskette.

Von den Stakeholdern wird erwartet, dass sie sich zu branchenspezifischen Checklisten verpflichten, die Initiativen wie obligatorische Vorsichtsmaßnahmen, sichere Entfernung, Desinfektion, Quarantänebereiche, Reinigungsmethoden und mehr einführen. Die Teilnehmer werden durch drei primäre Unterstützungsprogramme – Schulung, Ausstattung und Förderung – unterstützt und gefördert, die alle von der STA finanziert werden. Die Umsetzung erfolgt in vier Phasen: Anmeldung zum Programm über http://www.sahman.az/ , Teilnahme an Online- und Vor-Ort-Schulungen und Zertifizierung, Kennzeichnung und Validierung.

Photo – https://mma.prnewswire.com/media/1161638/Azerbaijan_Tourism_Board.jpg

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/143964/4584082 OTS: The Azerbaijan Tourism Board (ATB)

Original-Content von: The Azerbaijan Tourism Board (ATB), übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 29. April 2020. Abgelegt unter Freizeit, Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste