Bad Hévíz: Ungarns sprudelnde Quelle der Gesundheit

Abgelegt unter: Gesundheit,Urlaub & Reisen,Vermischtes |


Trinkkur (Heviz)
 

In Bad Hévíz treffen 200 Jahre Kurtradition, moderne Medizin und Wellness auf den weltweit größten Thermalsee. Die gesunde Mischung hat 365 Tage im Jahr Saison. Fast eine Million Gäste machen Bad Hévíz zur bedeutendsten Kur- und Wellness-Destination Ungarns.

Der Bad Hévízer See ist eine geologische Besonderheit: in einem 38 Meter tiefen, trichterförmigen Krater breitet sich der weltweit größte, biologisch aktive Thermalsee aus. Die Heilquelle und eine sieben Meter dicke Schlammschicht am Grund sind für die Heilkraft des Sees verantwortlich. Das selbst im Winter mindestens 25 Grad Celsius Grad warme Wasser hat einen besonders hohen Gehalt an Schwefel und Mineralstoffen wie Kalzium, Magnesium und Wasserstoff-Karbonat. Dadurch bewährt es sich hervorragend bei Erkrankungen des Bewegungsapparates wie Rheuma und Arthrose, Wirbelsäulen,- Bandscheiben-, Gelenks- und Knorpelproblemen. Die Zusammensetzung dämpft die Schmerzen, fördert die Regeneration der Zellen und den Stoffwechsel. Der hydrostatische Druck und die Strömung unterstützen die Mobilisierung und den Blutkreislauf.

Tradition und Vision sorgen für Erfolge

Die Traditionelle Hévízer Heilmethode ist seit 2015 eine geschützte Marke. Zu ihr zählen neben der klassischen Badekur auch Gewichts- und Streckbäder sowie Anwendungen mit Heilschlamm. Ergänzend dazu werden Trinkkuren mit Thermalwasser, Heilmassagen, Heilgymnastik, Hydrotherapien geboten. Ein weiterer Grund für die erfolgreichen Therapien sind die individuellen Therapiepläne, welche durch erfahrene, deutschsprachige Ärzte und Therapeuten zusammengestellt werden. Neben den traditionellen Heilmethoden werden auch neue, erfolgversprechende Ansätze verfolgt. Im Festetics Therapie Centre gibt es das KineSio-Lab, in dem computergestützte Bewegungsanalysen angeboten werden. Der Gang beeinflusst fast den gesamten Körper, die Wirbelsäule und das Becken, die Gelenke und die Füße. Durch exakte Vermessungen von Körperbau, Wirbelsäule, Fußsohlen und Gang können Haltungsschäden und Probleme mit dem Bewegungsapparat gezielt korrigiert werden.

Der Gesundheit auf den Zahn fühlen

Viele Gäste verbinden den Kuraufenthalt in Bad Hévíz außerdem mit einem Zahnarzttermin. Egal, ob es um eine einfache Zahnreinigung, eine Füllung oder Implantate, Kronen und Brücken geht: Für die Qualität der Behandlungen bürgt die Bad Hévízer Zahnklinik, die mit ihrer 40-jährigen Erfahrung moderne Zahnmedizin und ein hauseigenes Labor vereint. Viele Mitarbeiter sprechen fließend Deutsch. Die Behandlungen sind hier laut einem aktuellen Preisvergleich günstiger als in Deutschland und Österreich.

Im Urlaub die Schönheit entfalten

Bad Hévíz genießt außerdem einen hervorragenden Ruf bei (Medical) Wellness- und Beauty-Treatments. Beliebt sind Therapien mit der exklusiven Linie Kaviczky auf Basis von Hévízer Schlamm und Thermalwasser, Weizenextrakten und ätherischen Ölen. Eigene Schönheitskliniken bieten ein qualitativ hochwertiges Angebot zu einem vergleichsweise günstigen Preis, darunter auch Detox und Körperformung sowie Anti-Aging-Behandlungen. Im neuen „Vitalium Laser Centre“ werden Fotona-Laserbehandlungen nicht nur für den kosmetischen Bereich angeboten, sondern auch für Behandlungen in der Frauenheilkunde oder etwa gegen das Schnarchen.

Top-Standards bei den Hotels
Bad Hévíz besuchen jedes Jahr fast eine Million Kur- und Wellnessurlauber. 80 Prozent davon sind Stammgäste – ein Indiz dafür, dass die überwiegende Mehrheit von der positiven Wirkung der Bad Hévízer Behandlungsmethoden überzeugt ist. Die Gäste schätzen aber auch die überdurchschnittlich hohen Standards in den modernen Drei- bis Fünfsternehotels, die große Spa- und Beautycenter haben und außerdem Diät-, Reform- und Schonkost bieten. Durch die vielen sportlichen und kulturellen Möglichkeiten im Umkreis und das gute Preis-Leistungsverhältnis erhält der Gesundheitsurlaub zusätzlichen Mehrwert. Je nach Versicherung übernehmen deutsche und österreichische Krankenkassen einen Teil oder den Gesamtbetrag der Behandlungskosten.

www.spaheviz.de
www.facebook.com/bad.heviz
www.instagram.com/iloveheviz

Kur-Preise in Bad Hévíz 2019
Seebad 3 Stunden Ticket: 11 Euro (Seniorenticket: 9 Euro)
Kurpaket Nummer 10: 206 Euro (15 Stunden Badeticket, +1 ärztliche Untersuchung, 10 Anwendungen, gültig 11 Kalendertage ab Kauf)
Kurpaket Nummer 20: 406 Euro (25 Stunden Badeticket, +1 ärztliche Untersuchung, 20 Anwendungen, gültig 21 Kalendertage ab Kauf)

Übernachtungspreise in Bad Hévíz 2019
Privatzimmer: ab 12 Euro p. P./Nacht
***Hotel mit HP ab 35 Euro p. P./Nacht
****Hotel mit HP ab 70 Euro p. P./Nacht
*****Hotel mit HP ab 106 Euro p. P./Nacht

Kurpakete in Bad Hévíz 2019
Leistungen: fachärztliche Anfangs- und Abschlussuntersuchung, 10 verordneten Behandlungen: Balneotherapie, Hydrotherapie, Mechanotherapie (Heilmassagen), Elektrotherapie, Schlammpackung, Sauerstofftherapie, Konsultation, unbegrenzte Benutzung der Badelandschaft
1 Wochen-Kurpaket im ***Hotel mit HP ab 604 Euro
2 Wochen-Kurpaket im ***Hotel mit HP ab 1.180 Euro
KinesioLab: Funktionelle Ganganalyse: ab 38 €
Zahnbehandlungen: Zahnsteinentfernung ab 65 Euro, Krone ab 250 Euro

Transferkosten nach Bad Hévíz 2019
Haustürabholung mit dem Bus ab Deutschland 195 Euro
Thermenshuttle ab Wien hin und zurück 63 Euro
Flugticket nach Hévíz-Balaton Airport (hin und zurück) ab 249 Euro
Airport-Transfer ab Budapest/bzw. ab Wien mit Sammeltransfer mit max. 2 Stunde Wartezeit ab 39 Euro

5.454 Zeichen
Abdruck honorarfrei,
Belegexemplar erbeten!

Beitrag von auf 30. Juli 2019. Abgelegt unter Gesundheit, Urlaub & Reisen, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste