BdP – Der Bundesverband der Pneumologen, Schlaf- und Beatmungsmediziner e.V. infomiert: / Innovative ambulante Covid-19-Versorgung mittels Telemedizin und App

Abgelegt unter: Gesundheit |


Der Bundesverband der Pneumologen, Schlaf- und Beatmungsmediziner (BdP) fordert und fördert neue innovative, pneumologische Versorgungskonzepte – auch über die Covid-19-Pandemie hinaus.

10-15% aller Covid-19-Infektionen verlaufen mittelschwer. Diese können durch eine gezielte ambulante Betreuung – auch außerhalb der spezialisierten Kliniken – mittels innovativer Versorgungskonzepte effektiv behandelt werden. Wichtig hierfür ist das konsequente Heim-Monitoring des Gesundheitszustands der Patienten, um auch kurzfristig auftretende Veränderungen frühzeitig erkennen zu können. Die regelmäßige Dokumentation der Beschwerden in Kombination mit der Erfassung von Sauerstoffsättigung, Puls und Temperatur hat sich hier bewährt. Durch eine enge Zusammenarbeit in den Netzwerken mit Hausärzten und Gesundheitsämtern können Krankenhausaufnahmen und damit mögliche assoziierte Komplikationen wie Krankenhausinfektionen vermieden werden. Im Rahmen dieser innovativen Versorgungskonzepte kommen zunehmend digitale Lösungen via Apps zur Verlaufsdokumentation zum Einsatz.

Mit Hilfe solcher Apps können Patienten ihre Gesundheitsdaten sicher sowie freiwillig verschiedenen Ärzte/Institutionen parallel zur Verfügung stellen. Auch der Einsatz von Videosprechstunden im Rahmen der Heimbetreuung ermöglicht es den Ärzten, Patienten in der Erkrankung persönlich zu begleiten. Der BdP war bereits in der frühen Entwicklungsphase dieser digitalen Innovationen in die fachliche Beratung eingebunden und unterstützt konzeptionell alle Beteiligten beim Aufbau dieser Strukturen. Der Ausbau dieser innovativen, pneumologischen Versorgungskonzepte über die Covid-19-Pandemie hinaus, ist nachhaltig zu fordern.

Der Bundesverband der Pneumologen, Schlaf- und Beatmungsmediziner e.V. (BdP):

Der Bundesverband der Pneumologen, Schlaf- und Beatmungsmediziner (BdP) ist ein Zusammenschluss von Fachärzten mit Schwerpunkt Pneumologie in Klinik und Praxis. Dem BdP gehört auch die Bundesarbeitsgemeinschaft Pädiatrische Pneumologie e.V. an.

Zu den Zielen des BdP gehört die Gestaltung von politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen zur Sicherung der hohen Behandlungsqualität in der Pneumologie. Außerdem fördert der BdP die Qualifizierung seiner Mitglieder durch Fortbildungsveranstaltungen. Der BdP betreibt eine umfangreiche Öffentlich-

keitsarbeit zur Aufklärung über die Krankheitsbilder der Atemwege. Weitere Informationen zum BdP unter http://www.pneumologenverband.de .

Pressekontakt:

Michaela Wilde
Pressereferentin BdP
Fon 07321/94691-18
m.wilde@med-info-gmbh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/64712/4593498
OTS: Bundesverband der Pneumologen, Schlaf- und Beatmungsmediziner
(BdP)

Original-Content von: Bundesverband der Pneumologen, Schlaf- und Beatmungsmediziner (BdP), übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 11. Mai 2020. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste