CannTrust zur aktuellen Geschäftssituation

Abgelegt unter: Gesundheit |


CannTrust Holdings Inc. (“CannTrust” oder das “Unternehmen”, TSX:
TRST), einer der führenden lizenzierten Produzenten von Cannabis in
Kanada und bei den Canadian Cannabis Awards 2018 als “Top Licensed
Producer of the Year” ausgezeichnet, liefert einen Lagebericht zu den
jüngsten Entwicklungen in Bezug auf die Expansionspläne des
Unternehmens.

Phase-II-Expansion

Die Phase-II-Expansion, für die alle Genehmigungen vorliegen und
mit der das Unternehmen seine Kapazität auf 50.000 kg pro Jahr
steigern will, bleibt auf Kurs. CannTrust erwartet die erste Ernte
aus dem Expansionsprojekt in Q1/19. Die Bauarbeiten am letzten
Abschnitt sollen bis Januar 2019 abgeschlossen sein.

Phase-III-Expansion

Neben der Phase-II-Expansion errichtet das Unternehmen ein ca.
3.250 Quadratmeter großes Gewächshaus neben dem bestehenden
Gewächshaus. Für dieses Projekt liegen ebenfalls alle Genehmigungen
vor.

Am 15. Oktober 2018 verabschiedete der Stadtrat von Pelham ein
vorläufiges Kontrollstatut, das es ihm erlaubt, die Ordnungspolitik
zur Flächennutzung sowie Regelungen in Zusammenhang mit dem
Cannabis-Gewerbe zu prüfen. Das Statut beschränkt die Nutzung von
Flächen, für die noch keine Bebauungsgenehmigung vorliegt und die für
Cannabis-Zwecke vorgesehen sind, für ein Jahr.

CannTrust hat die Genehmigungen für seine Phase-III-Expansion vor
der Verabschiedung des vorläufigen Kontrollstatuts beantragt.
Darunter fällt die Expansion auf die benachbarten, angekauften ca. 8
Hektar Land. CannTrust hat noch nicht alle notwendigen Genehmigungen
erhalten, um mit der Phase-III-Expansion fortzufahren. Das
Unternehmen ist aber in laufenden Gesprächen mit der Kommune, um die
notwendigen Genehmigungen einzuholen, und prüft derzeit verschiedene
Alternativen, um seine Kapazitätsziele zu erreichen.

“Ursprünglich haben wir in Zusammenhang mit unserer
Phase-III-Expansion 10 Genehmigungen beantragt. Die Gespräche mit der
Kommune über den Erhalt dieser Genehmigungen dauern noch an”, sagte
Michael Camplin, Geschäftsführer des Niagara-Standorts von CannTrust.
“Wir respektieren das Verfahren der Stadt Pelham. Wir haben mehrere
strategische Alternativen aufgereiht, und Pelham ist eine davon.”

Angesichts der hohen Nachfrage nach den Medizinal- und
Genussmittelprodukten des Unternehmens hatte CannTrust bereits vor
der Verabschiedung dieses Statuts zahlreiche Alternativen in Betracht
gezogen, um seine Kapazität jenseits der Phase-III-Expansion
auszubauen. Die Flächennutzungsprüfung durch die Stadt Pelham kann
dazu führen, dass diese Wachstumsinitiativen beschleunigt werden.

CannTrust führt Gespräche mit anderen Gewächshausbetreibern und
erwägt außerdem die Vergrößerung des Freilandanbaus am gleichen Ort
wie die Phase-III-Expansion. Der Freilandanbau erfordert eine
Genehmigung Health Canada, ist eine sehr kostengünstige Alternative
und mit der Ernte können Extraktprodukte des Unternehmens rezeptiert
werden.

“Parallel zu den Gesprächen mit der Kommune treiben wir aktiv die
Schritte voran, um im Herbst 2019 unsere erste Ernte einzufahren und
bis Ende 2019 eine Kapazität von 100.000 kg zu erreichen”, sagte
Peter Aceto, CannTrusts CEO. “Das Ausweichen auf weitere
Gewächshäuser und der Freilandanbau sind beides praktikable Lösungen,
mit denen wir unsere Produktionsziele erreichen können. Wir werden
die Anleger informieren, falls sich unsere Produktionsziele aufgrund
laufender Entwicklungen ändern.”

Informationen zu CannTrust

CannTrust ist ein staatlich regulierter, lizenzierter Produzent
von Medizinalcannabis und Cannabis für Genusszwecke in Kanada.
CannTrust wurde von Apothekern gegründet und blickt als Anbieter von
Medizinalcannabis auf mehr als 40 Jahre Erfahrung in der
Pharmaindustrie und im Gesundheitswesen zurück. Seine getrockneten,
Extrakt- und Kapselprodukte werden von mehr als 57.000 Patienten
konsumiert. Das Unternehmen betreibt seine ca. 42.000 Quadratmeter
große Niagara Perpetual Harvest Facility.

CannTrust arbeitet an der Entwicklung von Nanotechnologie, um neue
Produkte für medizinische und Genusszwecke, Beauty, Wellness und
Haustiere hervorzubringen. Durch eine strategische Partnerschaft mit
Cannatrek Ltd. in Australia und ein Joint Venture mit STENOCARE in
Dänemark hat sich das Unternehmen international positioniert. Darüber
hinaus hat sich das Unternehmen beim Vertrieb von Genussprodukten in
Kanada über Kindred Canada mit Breakthru Beverage Group
zusammengetan. CannTrust ist der Forschung und Innovation
verpflichtet. Seine Kollaboration mit McMaster University in Ontario
und Gold Coast University in Australien verfolgt das Ziel, einen
Beitrag zur evidenzbasierten Erforschung des Konsums und der
Wirksamkeit von Cannabis zu leisten.

CannTrust ist stolz auf seine Auszeichnung als “Top Licensed
Producer of the Year” bei den Canadian Cannabis Awards 2018. Weitere
Informationen finden Sie unter http://www.canntrust.ca.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält “zukunftsgerichtete Informationen”
und “zukunftsgerichtete Aussagen” gemäß den gültigen
Wertpapiergesetzen, die auf CannTrusts derzeitigen internen
Erwartungen, Einschätzungen, Prognosen, Annahmen und Überzeugungen
sowie Ansichten zukünftiger Ereignisse basieren. Zukunftsgerichtete
Informationen und zukunftsgerichtete Aussagen sind durch den Gebrauch
zukunftsgerichteter Terminologie, wie z. B. “erwarten”,
“wahrscheinlich”, “könnte”, “wird”, “sollte”, “beabsichtigen”,
“antizipieren”, “potenziell””, “vorgeschlagen”, “schätzen” und
ähnliche Wörter, einschließlich entsprechender Verneinungen und
grammatikalischer Abwandlungen, bzw. durch Aussagen über gewisse
Ereignisse oder Umstände, die geschehen bzw. eintreten “könnten”
“würden oder “werden”, sowie durch Diskussion von Strategien
erkennbar.

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten
Informationen und Aussagen basieren auf den Erwartungen,
Einschätzungen, Prognosen, Annahmen und Ansichten zukünftiger
Ereignisse, die von der Geschäftsführung unter den jeweiligen
Umständen als angemessen erachtet werden. Zukunftsgerichtete
Informationen und Aussagen beinhalten Einschätzungen, Pläne,
Erwartungen, Meinungen, Vorhersagen, Prognosen, Zielsetzungen,
Handlungsempfehlungen oder andere Aussagen, die keine
Tatsachendarstellungen sind. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in
dieser Pressemitteilung zählen unter anderem Aussagen in Zusammenhang
mit internen Erwartungen, Erwartungen bezüglich der tatsächlichen
Produktionsmengen, Erwartungen zur zukünftigen Anbaukapazität,
Aussagen in Zusammenhang mit dem zukünftigen Produktangebot,
Erwartungen bezüglich der zukünftigen Legalisierung essbarer
Cannabisprodukte in Kanada, Erwartungen in Zusammenhang mit dem
Abschluss etwaiger Kapitalprojekte oder Erweiterungen sowie der
Genehmigung zum Börsengang des Unternehmens mit Stammaktien an der
NYSE. Zukunftsgerichtete Informationen und Aussagen beinhalten
zwangsläufig bekannte und unbekannte Risiken, einschließlich, aber
ohne Beschränkung auf Risiken in Verbindung mit der allgemeinen
Wirtschaftslage; unerwünschten branchenbezogenen Ereignissen; Verlust
von Märkten; zukünftigen rechtlichen und behördlichen Entwicklungen;
Unfähigkeit zur ausreichenden Kapitalbeschaffung von internen und
externen Quellen und/oder Unfähigkeit zur ausreichenden
Kapitalbeschaffung zu günstigen Konditionen; der kanadischen
Cannabis-Branche im Allgemeinen; CannTrusts Fähigkeit zur
Implementierung seiner Geschäftsstrategien; Konkurrenz; Ernteausfall;
NYSE-Genehmigung und anderen Risiken.

Sämtliche zukunftsgerichteten Informationen uns Aussagen beziehen
sich nur auf den Zeitpunkt, zu dem sie vermittelt wurden. Außer in
den gesetzlich geregelten Fällen verpflichtet CannTrust sich nicht
zur Aktualisierung oder Überarbeitung zukunftsgerichteter
Informationen und Aussagen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger
Ereignisse oder aus anderen Gründen. Neue Faktoren können von Zeit zu
Zeit zutage treten und CannTrust ist es nicht möglich, all diese
Faktoren vorherzusagen. Bei der Berücksichtigung dieser
zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen sollten Leser die
Risikofaktoren und anderen Warnungen beachten, die in CannTrusts
jährlichem Informationsblatt (AIF, Annual Information Form) vom 29.
März 2018 aufgeführt sind, das bei den zuständigen kanadischen
Wertpapierbehörden eingereicht und auf SEDAR unter
http://www.sedar.com einzusehen ist. Die im AIF vermerkten
Risikofaktoren und anderen Faktoren könnten dazu führen, dass die
tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von jenen
abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen oder Aussagen
beschrieben sind.

Die TSX übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit bzw.
Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

Copyright © 2018 CannTrust Holdings Inc.

Medienarbeit:

Sybil Eastman

Tel.: +1-888-677-1477

media@canntrust.ca

Investor Relations:

Marc Charbin

416-519-2156 x2232

investor@canntrust.ca

Original-Content von: CannTrust Holdings Inc., übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 20. Dezember 2018. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste