Christina Applegate im NEON-Interview: „Wenn man an Brustkrebs erkrankt, muss man lernen, Hilfe anzunehmen“

Abgelegt unter: Gesundheit |


Christina Applegate, 43, erzählt in der neuen
Ausgabe des Magazins NEON (Ausgabe 09/2015, ab 10. August im Handel
erhältlich), was sie vom Leben gelernt hat: „Gin ist der schlimmste
Alkohol. Als ich zwanzig Jahre alt war, lud mich ein amerikanischer
Ginbrenner zu einer Party in Los Angeles ein. Es gab nur Gin“,
erinnert sich die Schauspielerin. „Die betrunkenen Gäste nahmen die
Villa auseinander und alles endete in Massenschlägereien auf der
Straße.“ Bei der Arbeit trinkt sie lieber Wasser, verrät sie
gegenüber NEON: „Ich bestehe nur darauf, dass das Mineralwasser nicht
aus Plastikflaschen kommt. Denn Plastikflaschen können krebserregend
sein.“

Außerdem gesteht der Hollywood Star im NEON-Interview, dass sie
früher Probleme damit hatte, sich helfen zu lassen: „Wenn man an
Brustkrebs erkrankt, muss man lernen, Hilfe anzunehmen. Mein Arzt gab
mir eine Liste mit Telefonnummern von anderen Patientinnen. Ich
telefonierte jede Nacht mit diesen Frauen und heulte mich aus. Denn
nur sie konnten nachvollziehen, wie es mir ging.“ Christina Applegate
wurde mit der Rolle der Kelly Bundy in der Serie „Eine schrecklich
nette Familie“ zur Kultfigur.

Das vollständige Interview ist in der aktuellen Ausgabe von NEON
(Ausgabe 09/2015) zu finden, die ab 10. August zum Preis von 3,70
Euro im Handel erhältlich ist.

Diese Meldung ist mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:
Esther Friede
Gruner + Jahr GmbH & Co KG
Telefon: 040 / 37 03 – 2178
E-Mail: friede.esther@guj.de
Internet www.neon.de

Beitrag von auf 7. August 2015. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste