Corona-Lockerungen für private Feiern: Traumfotografen.de erwartet Aufschwung in der Hochzeitsbranche

Abgelegt unter: Freizeit,Vermischtes |


Hochzeitsfeiern in Zeiten von Corona
 

Bayern geht voran: Tanzen auf privaten Veranstaltungen ist wieder erlaubt und das ganz ohne Mund-Nasen-Schutz. Selbst der Mindestabstand muss bei geschlossenen Gesellschaften nicht mehr beachtet werden. Für viele kommt dieser Schritt gerade aus Bayern etwas unerwartet, da der Freistaat bislang sehr vorsichtig bei der Lockerung der Corona-Maßnahmen vorgegangen ist. Doch umso zuversichtlicher sind Brautpaare, dass Hochzeitsfeiern ähnlich wie vor Corana nun bald wieder möglich sind. Für Lukas Karl, Gründer und Geschäftsführer von Traumfotografen.de, ist es ein Zeichen dafür, dass die Hochzeitsbranche nun pünktlich im Sommer wieder an Fahrt aufnimmt.

“Die letzten Monate waren für Brautpaare und Dienstleister keine leichten. Feiern war unmöglich, standesamtliche Eheschließungen oft nur zu zweit oder gar nicht erlaubt und auch kirchliche Trauungen konnten wochenlang nicht stattfinden. Viele Brautpaare waren frustriert und fühlten sich von den Behörden allein gelassen. Wir haben viele Anfragen von hilfesuchenden Verlobten erhalten”, erklärt Jungunternehmer Karl. “So weit es ging, haben wir unsere Hilfe angeboten. Wir standen Brautpaaren persönlich zur Seite und haben kostenlose Beratungen durchgeführt. Zudem informieren wir seit Beginn der Corona-Krise fortlaufend mit unseren redaktionellen Artikeln rund um das ‘Thema Corona und Hochzeiten’, welche bislang über hunderttausend Leser auf sich gezogen haben”.

Nun gibt es Grund zur Annahme, dass sich die Situation bald wieder ändert. Standesamtliche Eheschließungen sind bundesweit erlaubt und auch Hochzeitsfeiern sind vielerorts möglich. In Bayern dürfen sogar bis zu 50 Gäste bei privaten Feiern in geschlossenen Räumen und maximal 100 Teilnehmer unter freiem Himmel wieder ohne Einhaltung der Abstandsregelung zusammen feiern. Selbst Tanzen und Umarmungen werden dadurch möglich. “Endlich herrscht Klarheit und die Brautpaare können trotz Corona ihre Hochzeit planen. Auch wir als Vergleichsportal für Fotografen bekommen diesen positiven Trend zu spüren”, sagt Karl.

Traumfotografen.de vermittelt professionelle Fotografen aus ganz Deutschland für verschiedene Anlässe. Dazu entwickelte Karl gemeinsam mit seinem Team eine einzigartige und innovative Technologie, welche die Suche nach einem Fotografen stark vereinfacht. Das Portal setzt auf eine übersichtliche und transparente Darstellung von Fotos und Preisen, wodurch die Kunden viel Zeit bei der Suche nach einem passenden Anbieter sparen. Dank integrierter Online-Buchung kann der “Traumfotograf” mit nur wenigen Klicks für ein Fotoshooting gebucht werden. “Vor allem für Brautpaare, die auf der Suche nach einem Hochzeitsfotografen sind, ist der Markt schwer überschaubar. Es gibt viele Anbieter mit großen Qualitäts- und Preisschwankungen, doch wir bringen Transparenz und Übersichtlichkeit in die Branche”, erklärt Karl.

Zugleich achtet Traumfotografen.de auf die Sicherheit von Fotografen und Kunden, damit Fototermine während der COVID-19-Pandemie ohne Bedenken stattfinden können. Unter anderem hat das Start-Up das kontaktlose Fotoshooting eingeführt, wobei Fotos unter Beachtung der aktuellen Abstands- und Hygienemaßnahmen entstehen. So fühlen sich alle Beteiligten während des Shootings sicher und können dieses entspannt genießen.

Weiterführende Links
Startseite: https://www.traumfotografen.de
Detailinformationen zum Kontaktlosen Fotoshooting: https://www.traumfotografen.de/wp/kontaktloses-fotoshooting-corona/
Presseinformationen (inkl. Logos und Bilder): https://www.traumfotografen.de/wp/presse

Beitrag von auf 1. Juli 2020. Abgelegt unter Freizeit, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste