Coronavirus – Wir fürchten uns vor dem Falschen

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Auf einen “neuartigen” Virus richten sich aller Augen, obwohl
es dem bislang einzigen erkannten Infizierten in Deutschland dem Vernehmen nach
wieder gut geht. Vermutlich ist derzeit die Chance, von einem Blitz erschlagen
zu werden, höher, als vom Wuhan-Virus niedergestreckt zu werden. Das kann sich
zwar noch ändern, aber danach sieht es nicht aus. (…) 3265 Menschen kamen 2018
im Straßenverkehr in Deutschland ums Leben. Es kommt noch schlimmer: 2015
starben in Deutschland fast 11.000 Menschen bei Freizeitunfällen und weitere
10.000 im Haushalt. Haben wir vor einer Leiter Angst? Sollten wir aber.
Jedenfalls weitaus mehr als vor dem Coronavirus aus Wuhan.

Pressekontakt:

Straubinger Tagblatt
Ressort Politik/Wirtschaft/Vermischtes
Markus Peherstorfer
Telefon: 09421-940 4441
politik@straubinger-tagblatt.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/122668/4504984
OTS: Straubinger Tagblatt

Original-Content von: Straubinger Tagblatt, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 28. Januar 2020. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste