Costa Kreuzfahrten bieten entspannten Kurzurlaub rund um das Mittelmeer

Abgelegt unter: Urlaub & Reisen,Vermischtes |


Uelzener Ferienwelt GmbH & Co KG
 

Kurzurlaub auf dem Mittelmeer ist nicht nur wegen des angenehmen Klimas bei vielen Reisenden sehr beliebt. Auch die angesteuerten Häfen haben viel zu bieten. Neben Shoppingtouren und Sightseeing in malerischen Hafenstädten gibt es Genuss und Entspannung an Bord der Costa Kreuzfahrtschiffe. Mit der namhaften Reederei Costa kann man auf einer 4-tägigen Kreuzfahrt beispielsweise drei Mittelmeerländer ansteuern – und besichtigt dabei die Städte Barcelona, Marseille und Savona. Die Routen und Informationen zu den Leistungen an Bord der Costa Kreuzfahrtschiffe hat kreuzfahrten-reisebuero.de übersichtlich zusammengestellt.

Mit einer Reise nach Spanien, Frankreich und Italien

Die „Costa Magica Mittelmeer-Kreuzfahrt 2020 ab/bis Barcelona mit Marseille“ ist ein 4-tägiger Kurzurlaub, der die Reisenden in Hafenstädte Spaniens, Frankreichs und Italiens führt. Von Barcelona aus steuert man an Bord der Costa Magica ins charmante Marseille in Frankreich und von dort ins italienische Savona. In Südfrankreichs malerischer Hafenstadt Marseille liegt der alte Hafen Le Vieux-Port, optimaler Ausgangspunkt, um den französischen Küstenort zu erkunden. Der alte Hafen stammt aus dem 15. Jahrhundert und ist von den zwei Festungen Fort Saint-Jean und Fort Saint Nicolas umgeben. Im Jahr 2013 wurde Marseille zur Kulturhauptstadt Europas gekürt. Seitdem sind die Straßen rund um den Vieux-Port nahezu frei von Autoverkehr und es gibt viele Bereiche zum Spazieren. Vom Kai aus schlängelt sich ein schöner Spazierweg zur Cathédrale de la Major. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Basilika Notre Dame de la Garde und das Viertel Le Panier. Es ist das älteste Viertel der Stadt, geprägt von kleinen Gassen. Das nächste Ziel dieser Schiffsreise ist Savona in Italien. Die Hafenstadt in der Region Ligurien hat einige Sehenswürdigkeiten, wie die aus dem 16. Jahrhundert stammende Festung Priamar, die aus dem 16. bis 18. Jahrhundert stammende Kirche San Giovanni Battista und den Dom Santa Maria Assunta. Der Dom wurde in den Jahren 1589 bis 1602 erbaut. Die Fassade des Doms wurde zwischen 1881 und 1886 gestaltet. Zum Sonnenbaden lädt der Stadtstrand ein.

Kurzreise auf dem Mittelmeer mit Inklusivleistungen

Damit man diesen Kurzurlaub an Bord der Costa Magica in vollen Zügen genießen kann, gibt es Inklusivleistungen wie Vollpension, Benutzung der freien Bordeinrichtungen und Unterhaltungsprogramme. Das Schiff bietet Platz für insgesamt 3.470 Passagiere und es gibt eine deutschsprachige Bordbetreuung sowie eine Kinderbetreuung. Neben einem Kapitänsempfang erwartet die Passagiere auch ein Galaabend. Das Schiff ist von Italiens schönsten Orten inspiriert und es sind auch ausgewählte Kunstwerke der Accademia di Brera zu sehen. Entspannung bietet der Lido mit Whirlpool und Schwimmbad. Zum Verweilen laden die Panorama-Außendecks und die Gran Bar Salento ein. Letztere hat große Fensterfronten auf beiden Seiten. Optional zubuchbar sind weitere Leistungen, die den Urlaub noch angenehmer machen, wie die geführten Landgänge in Marseille und Savona.

Beitrag von auf 23. Januar 2020. Abgelegt unter Urlaub & Reisen, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste