Swimmingpool für zu Hause – im Fachmarkt und dennoch günstig kaufen

Abgelegt unter: Haus & Garten |


Mörlenbach, 23.01.2020 – Swimmingpools Made in Germany: Das ganze Jahr Urlaub zu Hause

Seit über 12 Jahren vertreibt Pool.net Swimmingpools für das Urlaubsgefühl im eigenen Garten. Mittlerweile gehört der Hersteller und Lieferant von Schwimmbädern und jeglichem Zubehör zu den Führenden auf dem Markt. Ihren Sitz hat Pool.net im malerischen Odenwald in Heppenheim. Von dort aus wird alles rund um das Thema Swimmingpool vertrieben.

Der kleine Urlaub im Garten

Für die meisten Menschen gehört vor allem ein erfrischender Swimmingpool sowie ein ausgiebiges Sonnenbad zu einem gelungenen Urlaub dazu. Statt das wirklich nur in einem gebuchten Urlaub genießen zu können, entwickelt sich der Trend seit Jahren auch in eine andere Richtung: Ein Pool als Erfrischung im eigenen Garten ist längst nicht mehr nur Bestandteil von Luxusanwesen, sondern wird auch immer häufiger beim “gewöhnlichen” Hausbau oder der Gartenumgestaltung mit eingeplant. Nach Feierabend im Sommer in den eigenen Swimmingpool zu springen – Wer träumt nicht davon?

Höchste Qualität zu vernünftigen Preisen

Pool.net legt höchsten Wert auf Qualitäts-Swimmingpools und hochwertiges Schwimmbad-Zubehör. Statt eines Pool-Bausatzes wie aus dem Baumarkt erwartet den Käufer also ein hohes Verarbeitungsniveau, eine breit gefächerte Auswahl und viele Jahre Freude. Die angebotenen Schwimmbäder gibt es in verschiedenen Größen: Ob der Swimmingpool zum Entspannen oder doch für die sportliche Betätigung ausgelegt sein soll, richtet sich nach Kundenwunsch und vorhandenem Platz. Unterschiedliche Wassertiefen, Durchmesser und Formen stehen zur Auswahl.

Der eigene Swimmingpool, ein Ausdruck der Individualität

Genauso können die Kunden zwischen mehreren Materialien sowie Farben auswählen. Das macht jeden Swimmingpool zu einer individuellen Wohlfühloase. Einige der angebotenen Schwimmbäder stellt Pool.net selbst her. Dazu gehören die hochwertigen Pools aus Stahl, Edelstahl und Aluminium in Form einer Acht, in rund oder oval. Pool.net fertigt die Schwimmbäder in Modul-Bauweise an, was im Nachhinein eine Erweiterung oder Verkleinerung ermöglicht. Zudem sind durch die eigene Herstellung auch Sondermaße nach Kundenwunsch möglich.

Der Preis ist längst kein Hinderungsgrund mehr

Dass zu einem Swimmingpool mehr gehört als nur das Becken, versteht sich von selbst. Da ein Pool aufgrund der vielen Gestaltungsmöglichkeiten stets ein individuelles Bauvorhaben ist, unterscheidet sich auch der reine Anschaffungspreis von Kunde zu Kunde. Der Preis richtet sich nach Material, Farbe, Größe und ob es sich um ein eingelassenes oder aufgestelltes Modell handelt.

Zu den Betriebskosten zählt der Stromverbrauch, der für die Pumpe und die Heizung benötigt wird. Diese Kosten fallen dauerhaft im Monat an. Hinzu kommen Pflegeartikel, um die Wasserqualität zu erhalten sowie den Pool zu reinigen. Aufgrund der verschiedenen Faktoren, die also den Endpreis beeinflussen, erkundigen sich Interessierte am besten direkt bei den Experten von Pool.net über das eigene Swimmingpool-Projekt. Der Kundenservice ist telefonisch Montag bis Freitag von 8 bis 16:30 Uhr unter +49 (0)6252 / 305 80 45 sowie über das Kontaktformular erreichbar.

Beitrag von auf 23. Januar 2020. Abgelegt unter Haus & Garten. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste