Das richtige Holz für die Sauna – darauf kommt es an

Abgelegt unter: Haus & Garten,Vermischtes |


Wer auf der Suche nach einer Sauna ist, sollte dem Holz besondere Aufmerksamkeit schenken
 

Um an der eigenen Sauna lange Freude zu haben, kommt es auf viele Faktoren an. Einer der wichtigsten ist die Wahl des Saunaholzes, denn nicht jede Holzart ist grundsätzlich geeignet. Hochwertiges Saunaholz muss bestimmte Eigenschaften mitbringen und mit den speziellen Bedingungen, die in und um die Sauna herrschen, umgehen können.

Vom Saunaholz hängt längst nicht nur ab, wie stabil die Sauna ist oder wie wohl man sich darin fühlt. Es kann auch das Klima in der Sauna mitbeeinflussen – und somit den Energieverbrauch. Zu den wichtigsten Charakteristika guten Saunaholzes gehören Stabilität, Splitterfreiheit und dass es möglichst wenig Harz enthält. Um für eine Außensauna in Frage zu kommen, muss es zudem besonders witterungsbeständig sein. Für Optik und Design sind wenige oder gar keine Astlöcher von Vorteil.
Vor allem Nordische Fichte bzw. Polarfichte, Esche, Erle, Rotzeder und Hemlocktanne kommen als Saunahölzer zum Einsatz. Dabei liegen Hölzer, die in nordischen Ländern wie Estland, Finnland oder Norwegen wachsen, weit vorne. Aufgrund der dort herrschenden extremen Wetterbedingungen ist dieses Holz besonders robust, feinporig und verfügt oft über einen viel intensiveren Duft. Durch eine spezielle Thermobehandlung können die positiven Eigenschaften der Holzarten zusätzlich verstärkt werden: Etwaige Harze verdampfen, die Wasseraufnahme sinkt und der Widerstand gegenüber Pilzen und Bakterien wächst.
Meistens hat jedes Holz im Saunabau einen Bereich, bei dem es vorzugsweise Verwendung findet. Erle und Espe z.B. haben eine besonders edle Optik und werden deshalb gerne für extravagante Saunen eingesetzt. Ständerwerk und Boden bestehen häufig aus Nordischer Fichte, die auch wegen ihres hellen Farbtons viele Anhänger hat. Und Thermoholz kommt wegen seiner geringen Wärmeleitfähigkeit sowohl für die Verkleidung als auch für den innenbereich in Frage.
Wer sich unsicher ist, welches Holz für die Heimsauna am besten geeignet ist oder zu den individuellen Wohnverhältnissen passt, lässt sich am besten vom Fachmann beraten.

Beitrag von auf 31. Mai 2021. Abgelegt unter Haus & Garten, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste