Das spektakuläre Stromboli – Europas aktivster Vulkan

Abgelegt unter: Urlaub & Reisen |


Als Teil der äolischen Inselgruppe ist Stromboli eine der ikonischsten Reiseziele Siziliens. Bekannt als die aktivste Vulkaninsel Europas, ist die verkohlte Landschaft der Insel von Lavanarben geprägt, was die Aktivität der bekannten Vulkane mehr als deutlich macht.

Die atemberaubenden äolischen Inseln beherbergen einige der besten Resorts Siziliens und viele Reisende erleben hier ruhige, authentische Ferien. Die Region lässt sich wirklich sehr empfehlen. Diejenigen, die in einem der Resorts in Sizilien ihre Unterkunft haben, sollten mindestens einen Tagestrip nach Stromboli planen.

Für viele Menschen ist das Bestaunen des Vulkans die Hauptattraktion auf der Insel, doch es gibt eine Reihe von Aktivitäten, die Sie hier unternehmen können, besonders wenn Sie gerne viel Zeit im Freien verbringen.

Zum Krater steigen

Falls Sie sich fit genug fühlen bis zur Spitze zu klettern, wäre dies eine spektakuläre Erfahrung, die Sie niemals vergessen würden. Das Angebot gibt es so gut wie jeden Nachmittag, und Sie können alles mieten, was Sie brauchen, zum Beispiel Kletterschuhe. Die Aktion nimmt etwa vier bis fünf Stunden in Anspruch, doch für Naturliebende wäre es das ultimative Erlebnis, einen feuerspuckenden Vulkan auf den äolischen Inseln zu besteigen.

Sciara del Fuoco

Natürlich sind Vulkane nicht jedermanns Sache, doch Sie können Stromboli auch ohne schweißtreibende Aktivitäten genießen. Ein Ausblick von der Sciara del Fuoco aus ist beispielsweise sehr empfehlenswert für jeden, der einen Ausflug nach Stromboli unternimmt. In der Höhe von 400 Metern auf dem nördlichen Abhang des Vulkans lässt sich blendend die gesamte Insel bestaunen. Man kann sogar die Explosionen beobachten, die sich alle 20 bis 40 Minuten wiederholen.

Spiaggia Lunga

Die schwarzen Sandstrände sind vielleicht gewöhnungsbedürftig, doch sind sie genauso schön wie die goldenen Strände, die man gewohnt ist. Wenn Sie sich auch mal ein wenig ausruhen möchten, dann sollten Sie unbedingt einen Tag an der Spiaggia Lunga verbringen. Dies ist alles andere als ein Touristenzentrum, denn der Ort ist wunderbar authentisch und eignet sich perfekt für einen ruhigeren Tag oder zum Picknicken.

Erforschen Sie Ginostra

Die meisten Attraktionen auf Stromboli finden sich direkt im Zentrum und darum herum, doch wenn Sie sich auch einmal in den Südwesten der Insel bewegen wollen, stoßen Sie auf die Kleinstadt Ginostra. Wenn Sie schon immer das wahre Sizilien sehen wollten, dann sind sie hier genau richtig. Nur können Sie die Stadt ausschließlich mit dem Boot erreichen.

Das Städtchen bietet ein Amphitheater mit Ausblick auf das Meer und auf die anderen äolischen Inseln. Dies ist einer der idyllischsten und friedlichsten Orte, die Sie sich vorstellen können. Es gibt keinen Ort in Sizilien, an dem Sie besser mit den Einheimischen in Kontakt kommen können, um einen angenehmen Nachmittag zu verbringen.

Wenn Sie auf der Suche nach Authentizität sind und die äolischen Inseln interessant finden, bieten Lipari und Salina sehr gute Resorts in Sizilien, doch ein Trip nach Stromboli ist auch wirklich eine Erfahrung wert.

Beitrag von auf 26. Oktober 2016. Abgelegt unter Urlaub & Reisen. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste