Der Darm – unser zweites Gehirn / Spruch des Tages 28. September 2020

Abgelegt unter: Gesundheit,Literatur |


Warum wird der Darm auch als unser zweites Gehirn bezeichnet?

Der Darm – unser zweites Gehirn

Erstmalig werden Ursachen und Gründe für eine zerstörte Darmflora erläutert und viele Informationen zum Thema Darmbakterien, -flora und -zerstörung geliefert.

Denn oft liegt die Ursache für körperliche Beschwerden wie Demenz, Allergien, Stress, Depressionen Autismus oder Krebs im Darm.

Der Darm ist wie ein zweites Gehirn und was die Darmflora und deren -bakterien schadet, schadet auch unserem allgemeinen Befinden. Das Nervensystem des Darms lebt in unmittelbarer Symbiose mit dem unseres Gehirns.

Was ist der Darm?

Der Darm ist das Verdauungsorgan für alle Nahrungsmittelarten, seien sie fest (Lebensmittel), flüssig (Getränke) oder nicht greifbar (Gedanken). Gedanken, die oft im Kopf entstehen, werden ebenfalls vom Darm verdaut.

Der Darm ist ein meterlanger Verdauungskanal, der zum Verdauungstrakt gehört. Er misst bei einem Erwachsenen 7 bis 8 Meter! Die Kontaktfläche der Darmschleimhaut mit dem Chymus (Speisebrei) beträgt 250 bis 400 m (etwa zwei Tennisplätze). Der Darm trägt dazu bei, dass Nahrungsmittel – nachdem sie in Mund und Magen zerkleinert wurden – chemisch weiter in kleinere Einzelteile (Nährstoffe) zersetzt werden. Er hilft dabei, diesen dann ins Blut und somit in den Rest des Körpers zu gelangen. Dieser Teil des Verdauungstraktes erstreckt sich vom Ausgang des Magens bis zum Anus.

Dünndarm und Dickdarm

Der Darm ist bei Menschen in zwei Teile unterteilt: der Dünndarm und der Dickdarm. Der gesunde Darm ist eine Barriere gegen viele Mikroben, aber durchlässig für Nährstoffe. Es ist der Ort des intensiven mikrobiellen Lebens. Alle diese Bakterien leben symbiotisch mit dem Menschen in einem guten Gleichgewicht. Jede Verschiebung des Gleichgewichts und Veränderung der Permeabilität kann den gesamten Organismus beeinflussen, destabilisieren und dazu führen, dass Krankheiten entstehen.

Der meterlange Verdauungskanal sorgt nicht nur für die chemische Zerlegung der Nahrung, die Aufnahme der Nahrungsbestandteile in den Körper (Resorption) und die Ausscheidung der Nahrungsreste über den Anus. Er produziert auch Hormone: das Verdauungssystem ist die größte Hormondrüse des Körpers. Außerdem stellt er eine Barriere für Krankheitserreger dar und spielt eine wichtige Rolle für die Regulation des Wasserhaushalts: Er kann große Mengen Flüssigkeit resorbieren und auch ausscheiden.

Verdauung von mentalen Nahrungsmitteln

Außerdem verdaut der Darm mentale „Nahrungsmittel“ wie Freude, Hass, Angst, Unsicherheit, Liebe sowie visuelle Eindrücke, Gerüche, Gedanken, Worte und Gefühle. Unsere Darmbakterien reagieren darauf und werden aktiv. Auf Angst oder Stress zum Beispiel reagiert der Darm mit Durchfall, Verstopfung, Erbrechen oder Übelkeit. Bei depressiver Stimmung reagiert er mit Lust auf bestimmte Lebensmittel. Auf Gerüche reagiert er mit Hungergefühlen, Ekel oder Übelkeit usw.

Der Darm ist ständig mit dem Gehirn in Kontakt. Das Gehirn redet ständig mit seinem Bruder, dem Darm. Sie tauschen andauernd Informationen aus und unterstützen sich gegenseitig.

Neugierig geworden?

Wie hängt der Darm mit Krankheiten zusammen? Wie und warum wird der Darm überhaupt krank? Welche Krankheiten werden durch einen gestörten Darm ausgelöst oder gefördert? An welchen Anzeichen erkennst du, dass dein Darm krank ist?

Die Antworten auf diese Fragen findest du in Dantse Dantses‘ Buch „Dein kranker Darm ist schuld. Schockierende neue Fakten über deine kranke Darmflora“.

Erhältlich hier bei indayi.de: https://indayi.de/buechermarkt/ratgeber-und-sachbuecher/dein-kranker-darm-ist-schuld-schockierende-neue-fakten-ueber-deine-kranke-darmflora-verursacht-negatives-denken-persoenlichkeitsstoerungen-hass-aggressivitaet-schlechte-laune-diabetes-und/

Und bei Amazon: https://www.amazon.de/kranker-schuld-Schockierende-Fakten-Darmflora-ebook/dp/B07XY8TT35


Sowie in allen online Shops, tolino Shops, bei Libri, KNV und in allen Buchhandlungen erhältlich. Als Printversion oder eBook erhältlich.

Folge uns auch auf Instagram und Facebook!

Warnung:

Das Lesen der Bücher von Dantse Dantse kann deine Augen öffnen, die Ohren sensibilisieren, die Zunge schärfen, dein Herz berühren, dein Leben beeinflussen, deinen Horizont erweitern, deine Sorgen beseitigen, dich gesund machen und erhalten, dein Schicksal verändern und dich glücklich machen.

Beitrag von auf 28. September 2020. Abgelegt unter Gesundheit, Literatur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste