Die Gesichter von Guan Yin – Einblicke in die Welt einer buddhistischen Göttin

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Der Autor gibt in seinem Buch spannende Einblicke in die faszinierende buddhistische Gestalt Guan Yin. Seine Recherchen führte Maloney basierend auf einer großen Reihe von Lehrgeschichten und Erzählungen durch. Herausgekommen ist eine Vielzahl von persönlichen und vielseitigen Gedichten, die nicht nur Einblicke in den Buddhismus geben, sondern auch von der eher unbekannte Gestalt Guan Yin erzählen. Die Göttin durchläuft einen Prozess der Veränderung, auch ihres Geschlechtes. Zudem verkörpert sie freies Denken, Fühlen und Handeln und sieht, klassisch für die buddhistische Lehre, den Schlüssel zur Beendigung des Leidens in unbegrenztem Mitgefühl.
Die Gedichte über Guan Yin sind im Buch sowohl in deutscher, als auch in englischer Sprache enthalten.

Dennis Maloney ist vor allem als Übersetzer im Bereich Computertechnologie tätig. Zudem hat Maloney zahlreiche Gedichtbände in englischer sowie in deutscher Sprache veröffentlicht. Dazu zählt “The Map Is Not the Territory: Poems & Translations and Just Enough”.

“Die Gesichter von Guan Yin” von Dennis Maloney ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-01942-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Beitrag von auf 11. März 2020. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste