Die Infrarotheizung für Rasterdecken, Odenwalddecken | VASNER InfraRaster

Abgelegt unter: Haus & Garten,Vermischtes |


VASNER Infraraster Infrarotheizung Rasterdecke | Fotolia: #120573309 – Urheber: peshkova
 

Die InfraRaster Serie wurde entwickelt, um flexibel und punktuell gezielt Infrarotwärme auf Arbeitsplätze auszurichten. Sei es bei Neubauten, Ausbauten oder nachträgliche Ergänzung. Durch die Nutzung des flexiblen Rastersystems, kann so auch auf jede Arbeitsplatzveränderung ideal reagiert und die Wärmesituation angepasst werden. Perfekt zur vollkommen flexiblen Raumplanung für Architekten und Bauherren.

Infrarotwärme in Büroräumen beugt einer unangenehmen Austrocknung der Raumluft und Staubaufwirbelung vor, die z.B. von herkömmlichen Konvektionsheizungen verursacht werden. Dies sorgt für ein besseres Klima, sowie Wohlbefinden bei der Arbeit und beugt Müdigkeit vor.

VASNER InfraRaster – Die getarnte Infrarot Deckenheizung für Geschäftsräume mit Odenwalddecke.

Montage der Infrarot Rasterdeckenheizung

Die VASNER InfraRaster Infrarotheizung gibt es für Rasterdecken mit 60 x 60 cm sowie 62,5 x 62,5 cm Odenwald-Feldern. Als quadratisches Einzelpaneel (350 Watt) oder rechteckiges Doppelfeld (700 Watt) erhältlich, wird die Rasterdeckenheizung ganz einfach anstelle eines normalen Odenwald-elements in das Deckengerüst eingehängt.

Das dezente Design in der Farbe Weiß lässt den Infrarot Heizkörper dabei wie ein herkömmliches Deckenfeld aussehen.

Bei der Installation der länglichen 700 Watt Heizpaneele muss nur die kurze Metall-Schiene zwischen den zwei zu ersetzenden Deckenfeldern herausgenommen werden. Schon kann die Infrarot Deckenheizung eingelegt und in Betrieb genommen werden.

InfraRaster Modelle: Die Infrarotheizung für unterschiedlichste Rasterdecken

Die neue Rasterdeckenheizung von VASNER gibt es einerseits für Deckenfelder verschiedener Größen (60 x 60 cm & 62,5 x 62,5 cm). Andererseits sind für die unterschiedlichen Rasterformate sowohl Einzelpaneele mit 350 Watt, als auch längliche Deckenheizungen mit 700 Watt Leistung zum Ersatz zweier Odenwald-Felder erhältlich. Zwischen 4 Modellen können Sie also wählen, wenn Sie eine passende Infrarotheizung für Ihre Rasterdecke suchen:

– InfraRaster 60E – 350 Watt (60 x 60 cm) → Heizfläche: 6 – 7 m²
– InfraRaster 60D – 700 Watt (60 x 120 cm) → Heizfläche: 14 – 15 m²
– InfraRaster 62E – 350 Watt (62,5 x 62,5 cm) → Heizfläche: 6 – 7 m²
– InfraRaster 62D – 700 Watt (62,5 x 125 cm) → Heizfläche: 14 – 15 m²

Die Raster-Deckenheizung für gemütliche Wärme zum effizienten Heizen

Die neue Odenwald-Deckenheizung von VASNER verzichtet wie alle Infrarotheizungen auf eine Beheizung der Luft. Stattdessen spendet das Heizelement den Menschen im Raum punktuelle, direkte Strahlungswärme. So ähnlich wie sommerliche Sonnenstrahlen. Diese Art der Wärmewirkung umfasst gleich mehrere Vorteile:

Keine trockene Heizungsluft: Dadurch, dass primär die Personen, Gegenstände und Flächen im Raum von der elektrischen Heizung erwärmt werden, trocknet die Luft nicht aus. Die Wärme ist also viel gemütlicher und weniger ermattend als die trockene Heizungsluft einer Konvektionsheizung. So entsteht ein ideales Klima zum Arbeiten. Die Rasterdeckenheizung eignet sich also hervorragend für Büro- und Geschäftsräume.

Keine Staubaufwirbelung: Auch in Arztpraxen lässt sich die Infrarotheizung für Rasterdecken perfekt einsetzen. Denn durch den Verzicht auf eine Beheizung der Raumluft wird eine Luftumwälzung und die damit einhergehende Aufwirbelung von Staub vermieden. Die Rasterdeckenheizung erzeugt also schonende Wärme, die besonders für Allergiker oder Asthmatiker angenehm ist.

Direkte, nachhaltige Wärme: Dadurch, dass nicht zuerst die gesamte Luft erwärmt werden muss, um eine Erhöhung der Raumtemperatur wahrzunehmen, sparen Sie an Energie und Heizkosten. Außerdem ziehen die Wärmestrahlen der Infrarotheizung in die Wände und den Fußboden ein und werden erneut abgegeben, sodass die Wärme länger im Raum bleibt und von allen Seiten zu kommen scheint. Viel nachhaltiger als eine reine Beheizung der Luft. Noch effizienter arbeitet die Rasterdeckenheizung, wenn Sie mit einem programmierbaren Thermostat gesteuert wird. Denn dank der automatischen, zeitorientierten Steuerung gibt die Infrarotheizung in der Rasterdecke nur dann Wärme ab, wenn auch wirklich jemand im Raum ist.

Für mehr Informationen zum neuen Artikel schauen Sie sich die Produktseite der Rasterdeckenheizung an:

https://www.vasner.com/de/produkte/vasner-infraraster-infrarotheizung-rasterdecke/

Weiteres zur Funktionsweise und zum generellen Einsatz von Wärmewellenheizungen finden Sie im VASNER Infrarotheizung Ratgeber:

https://www.vasner.com/de/infrarotheizungen/

Beitrag von auf 21. Mai 2019. Abgelegt unter Haus & Garten, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste