Die Liebe zur Musik: Leelah Sky

Abgelegt unter: Kunst & Kultur,Vermischtes |


Leelah Sky – Second Life
 

LEELAH SKY (Bürgerlicher Name Christine Kisielewsky) ) wurde in Salzburg geboren und begann mit 5 Jahren ihre musikalische Ausbildung (klassisches Klavier) am Mozarteum Salzburg. Nach der Matura am musischen Gymnasium (BG III) studierte sie zunächst Musik- und Instrumentalmusikerziehung (Abschluss 2003) sowie IGP Klavier Klassik (Abschluss 2005).

Soul, Pop, Blues und Rock – Sie schafft es diese so zu kombinieren, dass die Frage nach dem Stil obsolet wird. Die Sängerin, Pianistin und Songwriterin setzt dabei auf powervolle und zugleich fragile Stimmakrobatik, dampfende Beats und gleichzeitig elegische Kompositionen, die den Zuhörer dort berühren, wo Musik berühren soll – im Herzen.

Diese Emotionen hat die gebürtige Salzburgerin eingefangen und auf das Album “Second Life” gepackt, das am 30. September auf Homebase-Records / 7music veröffentlicht wird.

Christine Kisielewsky, alias Leelah Sky, begeisterte sich schon früh für die Musik und begann mit 5 Jahren ihre musikalische Ausbildung (klassisches Klavier) am Mozarteum in Salzburg.
Auch tritt die vielseitige Künstlerin mit ukrainischen Wurzeln seit ihrer Kindheit regelmäßig in verschiedenen Formationen im In- und Ausland auf und hat sogar schon mit Bobby McFerrin, Christian Kolonovits, Richard Österreicher uvm. zusammengearbeitet!

Als Leelah Sky zaubert sie mit ihrer hochkarätig besetzten Band und zwei stimmgewaltigen Background-Sängerinnen ein faszinierendes musikalisches Feuerwerk auf die Bühne, das seinesgleichen sucht.

Beitrag von auf 13. Oktober 2016. Abgelegt unter Kunst & Kultur, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste