Die richtige Matratze für einen erholsamen Schlaf

Abgelegt unter: Gesundheit |


Verschiedene Faktoren sind für einen erholsamen Schlaf wichtig, der insbesondere im besten Alter die Lebensqualität nachhaltig verbessern kann. Neben dem richtigen Kissen und einer schlaffreundlichen Umgebung trägt die Matratze maßgeblich zur Verbesserung der nächtlichen Erholung bei. Bei dem Kauf einer neuen Matratze sollte insbesondere dem Material eine besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden.

Naturkautschuk – das nachhaltige Material für hygienischen Schlaf


Zu den beliebtesten Materialien bei Matratzen zählt Naturkautschuk. Eine Naturkautschuk Matratze ist äußerst hygienisch, sehr atmungsaktiv, bietet eine überzeugende Punktelastizität, passt sich hervorragend an verschiedene Körperkonturen an und ist bei der Veränderung der Liegeposition absolut geräuschfrei. Darüber hinaus sind solche Matratzen bestens für Allergiker geeignet, da das natürliche Material nur geringfügig für einen Pilz- oder Milbenbefall anfällig ist. Da Naturkautschuk druckverformungsresistent ist, bietet die Matratze eine sehr lange Lebensdauer ohne durchgelegene Stellen. Dank dem guten Eindruckkraft-zu-Eindrucktiefe-Verhältnis passt sich die Matratze optimal auf das jeweilige Körpergewicht an. Während leichte Personen gut einsinken können, werden schwere Personen von der Matratze gestützt. Sobald die Entscheidung auf eine Wendematratze fällt, können unterschiedliche Härten mit einer einzigen Matratze in Anspruch genommen werden. Naturkautschuk ist ein gummiartiger Stoff, der im Milchsaft vieler unterschiedlicher Kautschukpflanzen enthalten ist und damit zu den nachwachsenden nachhaltigen Materialien zählt. Als Nachteil ist zu nennen, dass Naturkautschukmatratzen relativ schwer sind.

Kaltschaummatratze – der Klassiker unter den Matratzen


Bei dem Kern einer Kaltschaummatratze handelt es sich um eine Polyurethan-Aufschäumung, die der Matratze eine hohe Stützkraft verleiht und über ein geringes Eigengewicht verfügt. Kaltschaummatratzen bieten ein hohes Maß an Flexibilität und eine gute Wärmeisolation. Allerdings sollten schnell schwitzende Personen eher eine andere Matratzenart wählen. Hintergrund ist die Tatsache, dass das Material Flüssigkeiten schnell aufnimmt und teilweise dauerhaft speichert. Chemische Prozesse sorgen dafür, dass die Matratze zu einer starken Geruchsbildung neigt. Dies kann unter Umständen bei dem Wunsch, künftig besser einzuschlafen und erholter aufzuwachen, hinderlich sein.

Federkernmatratze – eine gute Alternative für schwerere Menschen


Menschen, die über ein höheres Gewicht verfügen und eine härtere Schlaffläche bevorzugen, sollten über den Einsatz einer Federkernmatratze nachdenken. Wie es die Bezeichnung bereits erahnen lässt, besteht der Matratzenkern aus stabilen Stahlfedern, die von einer Polsterung umgeben sind. Federkernmatratzen eignen sich lediglich für Personen mit einem statischen Lattenrost, da die Matratzen nicht mit verstellbaren Lattenrosten kompatibel sind. Kinder, Menschen im besten Alter und Allergiker sollten eher eine andere Matratzenart in Erwägung ziehen. Federkernmatratzen begünstigen das Einnisten von Milben und können zu Verspannungen führen.

Viskomatratze – die Matratze mit Gedächtnis


Viskoelastische Matratzen enthalten sogenannten Gedächtnis-Schaum, der sich auf die individuelle Körperform anpasst. Der stützende Unterbau einer solchen Matratze entlastet die Wirbelsäule und bietet eine chiropraktische Unterstützung bei Bandscheibenproblemen oder Rückenschmerzen. Auch Gelenkbeschwerden werden nach einer längeren Nutzungsdauer besser. Allerdings sind Viskomatratzen weniger für Personen mit hohem Körpergewicht und Bauchschläfer geeignet, da die Stützwirkung unter Umständen nicht ausreicht und die Körpermitte in der Folge durchhängen kann. Die Elastizität und die Anpassung auf die Anatomie sind auf eine Reaktion mit Körperwärme zurückzuführen. Dies hat zur Folge, dass eine Viskomatratze weniger für kalte Schlafzimmer geeignet ist.

Beitrag von auf 19. Juli 2021. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Antworten geschlossen, Trackback ist möglich.



Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste