Die Stadt zu Füßen

Abgelegt unter: Hotel & Gaststätten Galerie,Vermischtes |


Bar Restaurant SEEN
 

Portugals Hauptstadt hat einen neuen Hotspot: das Restaurant SEEN im Tivoli Avenida Liberdade. Im neunten Stock des Luxushotels setzt es mit coolem Design, einer 360-Grad-Bar, portugiesisch-brasilianischen Speisen und einer unvergleichlichen Aussicht über die Skyline bis zum Meer Standards für einen besonderen Abend in Lissabon. Der brasilianische Architekt Sidney Quintela von SQ Architects zeichnet für die Gestaltung der Inneneinrichtung mit Art-Deco-Elementen im Stil der 30er Jahre, klassischen Materialien wie Holz und Messing sowie vielen Pflanzen verantwortlich. Herzstück ist die 360-Grad-Bar im Eingangsbereich mit einem Olivenbaum im Zentrum, ein weiterer Hingucker das riesige Samtsofa. An den Marmortischen des Restaurants und an der Bar finden insgesamt 100 Personen Platz. Allabendlich sorgt ein Resident-DJ mit House und Groove für eine mondäne Atmosphäre. Das SEEN ist täglich außer sonntags von 18.30 Uhr bis 1 Uhr geöffnet; am Freitag und Samstag bis 2 Uhr. Tischreservierungen werden telefonisch unter der Nummer 00351 213 198 640 oder per Mail an reservas@seenlx.com entgegengenommen. Eine Übernachtung für zwei Personen im Deluxe City View Doppelzimmer des Tivoli Avenida Liberdade ist ab 248 Euro inklusive Frühstück buchbar. Weitere Informationen zu Hotel und Restaurant finden sich online unter www.tivolihotels.com/de/tivoli-avenida-liberdade-lisboa.

Ideengeber für die Neugestaltung des rundumverglasten Restaurants in der obersten Etage des renommierten Fünf-Sterne-Hotels war das gleichnamige Restaurant SEEN im Schwesterhotel Tivoli Mofarrej in São Paulo. Der dort federführende Lissabonner Chefkoch Olivier da Costa, adaptierte sein Konzept aus Brasilien gemeinsam mit seinem Team aus São Paulo für das Tivoli Avenida Liberdade in Lissabon. Gemäß dem Motto „Sin and be seen“, geht es aber nicht nur darum zu sehen und gesehen zu werden, sondern auch um sündigen Genuss. Dazu verführen ausgefallene Cocktail- und Sushi-Kreationen, eine große Auswahl an Sake, die Austern-Bar und das portugiesisch-brasilianische Menü mit saisonal inspirierten Speisen von Olivier da Costa. Die Speisekarte trägt seine Handschrift und ist eine Fusion aus der von ihm verehrten portugiesischen Küche und den Einflüssen aus São Paulo. So finden sich Gerichte mit Meeresfrüchten und Fisch von der heimischen Küste, aber auch Speisen mit traditionell südamerikanischen Zutaten wie der Maniok-Knolle, Jiquitaia-Pfeffer und Guavengelee. Mit über 20 Jahren kulinarischer Erfahrung steht da Costa an der Spitze von insgesamt sechs Restaurants in Lissabon und dem SEEN in São Paulo.

Beitrag von auf 10. Dezember 2018. Abgelegt unter Hotel & Gaststätten Galerie, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste