Diese Badtrends bleiben

Abgelegt unter: Haus & Garten |


Immer mehr Menschen möchten aus ihrem Badezimmer ein individuelles Spa machen, indem sie sich nach einem anstrengenden Arbeitstag erholen können. Dabei geht es nicht nur um Komfort und Erholung, sondern auch um praktische Accessoires, die aus einer langweilig gestalteten Nasszelle ein modernes Badezimmer machen, in dem man morgens erholt in den Tag starten kann.

Welche Trends nach wie vor angesagt sind und wie man mit wenigen Mitteln sein Badezimmer umgestalten kann, ohne dafür hohe Unkosten in Kauf nehmen zu müssen, zeigen wir hier auf.

Fugenloses Badezimmer

Vorbei sind die Zeiten, in denen uns in der Nasszelle alte Fugen entgegensehen, die mit der Zeit nach und nach immer unansehnlicher werden. Die Ausstattung des Badezimmers ohne Fugen ist nicht nur modern, sondern auch deutlich leichter zu pflegen, denn die Reinigung der Fugen kann eine langwierige Arbeit werden.

Mit eleganten Dekorplatten kann das Badezimmer ganz nach den individuellen Wünschen gestaltet werden. Ob in edler Marmoroptik, in angesagtem Holzdesign oder als Steinwand, dem eigenen Designtraum sind kaum Grenzen gesetzt. Die fugenlosen Wandplatten werden einfach auf die Wand aufmontiert und lassen sich schnell und unkompliziert reinigen.

Farbakzente Setzen

Jeder hat seine individuellen Ansprüche an sein Bad. Wer ein eigenes Spa in seinem Badezimmer einrichten möchte, sollte mit einigen gekonnt eingesetzten Farben Akzente setzen, die beruhigend wirken und das Bad ordentlich und clean erscheinen lassen. Nach wie vor ist das Bad in klassischem Weiß gehalten, das mit farblichen Akzenten ausstaffiert wird. Dies kann eine schöne Waschschüssel sein, die für eine optimale Wohlfühlatmosphäre sorgt – oder farblich abgesetzte Handtücher. Angesagt sind starke Farben, die sich perfekt in das klare Badezimmerambiente integrieren. Dunkles Grün, Azurblau oder klassisches grau setzen in weißen Badezimmern einen Hingucker, der das klinische Ambiente auflockern.

Nachhaltigkeit im Badezimmer

Wer wieder erschrocken über die Nebenkostenabrechnung war, sollte unbedingt auf ein nachhaltiges Badezimmer setzen. Mit speziellen Armaturen an der Badewanne oder dem Waschtisch kann man den Wasserverbrauch auf ein Minimum reduzieren. Dies schont nicht nur die Natur, sondern auch den Geldbeutel.

Auch mit Wärmereglern, die die Temperatur regeln, solange sich jemand im Badezimmer aufhält, kann die Temperatur im Bad konstant gehalten werden. Sie reguliert sich dann aber schnell automatisch runter und spart so wertvolle Ressourcen.

Wer sein Badezimmer jetzt noch mit stromsparenden LED-Leuchten ausstattet, hat nicht nur ein sehr modernes Badezimmer, sondern kann auch effektiv im Alltag sparen.

Smartes Badezimmer

Beleuchtete Duschen, die mit einem Farbspiel schon morgens alle Sinne aktivieren. Die Lieblingsmusik beim Baden, um die perfekte Wohlfühlatmosphäre zu kreieren, mit einem smarten Badezimmer ist dies möglich. Mit wenigen Handgriffen kann man sein Bad so individualisieren und aus jeden noch so kleinen Badezimmer ein hauseigenes Spa machen, indem man gerne in den Tag startet.

Spiegel lassen ein kleines Badezimmer größer erscheinen

Dieser Tipp ist ein echtes Raumhighlight. Mit großen beleuchteten Spiegeln kann man mit wenig Aufwand sein Bad optisch größerer erscheinen lassen. Bei badmoebel.org findet sich eine schöne Auswahl großer Spiegel, die jedes Badezimmer aufwerten und so mehr optischen Raum in eine kleine Nasszelle bringen. Idealerweise bringt man den Spiegel gegenüber einer natürlichen Lichtquelle, also gegenüber von einem Fenster an. So kann der Spiegel das natürliche Licht aufnehmen und spiegeln. Dadurch erscheint der Raum direkt größer.

Ordnung schont die Seele

Wer sich erholen möchte, muss sich in einem ordentlichen Badezimmer aufhalten können. Elegante Schränke, in denen alle Badezimmerutensilien aufbewahrt werden können, sind ein Muss. Bei Badmoebel.org findet man eine große Auswahl schönes Badschränke, in denen sich Handtücher, Schminkutensilien und andere nützliche Dinge verstauen lassen. In den Regalen bleiben nur kleine Dekoobjekte, die eine Ruhe ausstrahlen und so für perfekte Erholung sorgen.

Beitrag von auf 8. September 2021. Abgelegt unter Haus & Garten. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Antworten geschlossen, Trackback ist möglich.



Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste