Ein Paradies für Hotelschiffe: 6 Sehenswürdigkeiten in Venedig

Abgelegt unter: Urlaub & Reisen |


Hotelschiff-Enthusiasten können nicht anders als von Venedig geradezu magisch angezogen zu werden. Für diejenigen, die das Leben auf dem Wasser lieben, bietet diese Stadt eine Vielzahl von kulturellen Angeboten entlang ihrer romantischen Kanäle. Falls Venedig ein Teil Ihrer Reise nach Italien ist und Sie sich fragen, welche versteckten Schätze man sich dort unbedingt anschauen sollte, haben wir einige Empfehlungen von Orten, die sie nicht verpassen sollten.

Das Museo storico navale (Marinemuseum)

Über 100 Jahre lang galt Venedig als eine Großmacht im Mittelmeer. Diesen Status verdankte es seiner Marine- und Händlerflotte. Wenn Sie sich für die Geschichte der Seefahrt interessieren, lohnt sich auch ein Ausflug ins Arsenale, die ehemalige Schiffswerft der venezianischen Flotte. Hier finden Sie auch das Marinemuseum. Es ist untergebracht in einem alten Kornspeicher aus dem 16. Jahrhundert und beheimatet eine große Auswahl an historischen Schiffsmodellen.

Castello

Das ruhige Stadtviertel Castello ist eines der größten von Venedigs sechs Sestieri. Es bietet eine Vielzahl an architektonischen und kulturellen Highlights. Im Osten wird Ihnen ein Einblick in das moderne, venezianische Stadtleben gewährt, während im Westen einige von Venedigs schönsten mittelalterlichen Schätze zu finden sind. Die Scuola di San Giorgio degli Schiavoni war einst das Gebäude der slawischen Bruderschaft, heute beheimatet es einige der schönsten Gemälde von Vittore Carpaccio.

Die Seufzerbrücke

Diese weltberühmte Brücke verbindet den Rio di Palazzo und den Dogenpalast mit dem neuen Gefängnis. Sie wurde berühmt als die „Seufzerbrücke“, da sie das Letzte war, was die Gefangenen sahen, bevor sie in das Gefängnis kamen.

Ein Urlaub auf einem Hotelschiff in Italiens schwimmender Stadt wäre nicht vollständig ohne einer Gondelfahrt unter der Seufzerbrücke. Heutzutage ist die Seufzerbrücke bei Verliebten sehr begehrt. Einer lokalen Legende nach hält ihre Liebe ewig, wenn sie sich in einer Gondola unter der Brücke beim Sonnenuntergang küssen.

Der Dogenpalast

Der prachtvolle, mit Diamanten verzierte Dogenpalast ist eine wunderschöne Sehenswürdigkeit am Canal Grande. Wir empfehlen Ihnen sich 2-3 Stunden Zeit zu nehmen, wenn sie dieses einzigartige Gebäude besuchen gehen, um alles besichtigen zu können. Früher war der Palast der Wohnsitz des Dogens – dem Staatsoberhaupt der Republik von Venedig – aber seit 1923 ist es ein Museum.

Die Peggy Guggenheim Collection

Peggy Guggenheim lebte von 1949 bis zu ihrem Tod im Jahr 1979 im Palazzo Venier dei Leoni am Canal Grande. Der Palast, der sich durch eine wunderschöne, klassische Fassade auszeichnet, ist heute das Peggy Guggenheim Museum. Man kann dort die Kunstsammlung von Peggy Guggenheim sehen, die einige der wichtigsten Kunstwerke des 20. Jahrhunderts beinhaltet. Falls Sie einen Besuch des Museums planen, sollten Sie wissen, dass es an Dienstagen für die Öffentlichkeit geschlossen ist.

Der Rialto-Fischmarkt

Wenn Sie die Rialto-Brücke in Richtung des Westufers des Kanales überqueren, stoßen Sie auf die Pescheria, Venedigs lebhaften Fischmarkt. Dort können Sie die vielfältige Meeresfrüchtetradition der Stadt entdecken. Seien Sie ein Teil der lebensfrohen Atmosphäre des Fischmarktes und versuchen Sie mit den Händlern über den Preis der örtlich gefangen Nostrano zu verhandeln.

Die Zeit zu haben, sich vollkommen mit der Kultur, der Architektur und den Traditionen der Orte, an die man reist, zu beschäftigen, ist einer der großen Vorteile eines Urlaubs auf einem Hotelschiff. In Italien, wo es kulturelle Höhepunkte an jeder Ecke gibt, ist Venedig ein besonders schönes Prunkstück, das gesehen und bewundert werden will.

Beitrag von auf 26. Oktober 2016. Abgelegt unter Urlaub & Reisen. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste