Einmal in der Woche auf die Waage

Abgelegt unter: Gesundheit |


Arbeiten Sie beim Wiegen auch mit allen Tricks?
Und wiegen sich nur morgens, nackt, nüchtern? Oder nutzen Sie Ihre
Waage zur Übergepäckskontrolle und wuchten nur Ihren Koffer darauf?
Wie waage-mutig sind Sie? Eine charmante Typologie finden Sie im
Apothekenmagazin „Diabetes Ratgeber“. Egal, welcher Wiege-Typ Sie
sind – einmal pro Woche das Gewicht zu kontrollieren, ist
ausreichend. Es ist normal, dass es von Tag zu Tag etwas schwankt. Um
sich von diesem Auf und Ab nicht irritieren zu lassen, genügt
Experten zufolge eine gelegentliche – aber regelmäßige – Kontrolle.
Am einfachsten gelingt das mit einem festen Wiege-Tag, an dem man
immer zur gleichen Tageszeit auf die Waage steigt.

Eine Ausnahme bilden Patienten mit einer schweren Herz- oder
Nierenschwäche: Sie sollten sich täglich wiegen. So lassen sich
mögliche Wassereinlagerungen früh erkennen. Wer binnen eines Tages
mehr als 500 Gramm oder innerhalb einer Woche mehr als zwei Kilogramm
zunimmt, sollte zum Arzt gehen.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.
Das Apothekenmagazin „Diabetes Ratgeber“ 2/2018 liegt aktuell in den
meisten Apotheken aus.

Pressekontakt:
Katharina Neff-Neudert
Tel. 089 / 744 33 360
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: presse@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag – Diabetes Ratgeber, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 18. Februar 2018. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste