Erkältungszeit: So bewahren Sie trotz Infekt einen kühlen Kopf (FOTO)

Abgelegt unter: Gesundheit,Vermischtes |



 


Kaum ist es soweit, dass die Tage kürzer werden und die
Temperaturen fallen, kehren auch Erkältungen zu uns zurück. Wenn
Viren und Bakterien trotz gründlicher Handhygiene und immunstärkenden
Maßnahmen Einzug in den Organismus halten, plagen uns schon wenig
später Abgeschlagenheit, Kopf- und Gliederschmerzen, Schnupfen und
Fieber. Diese Beschwerden können mit GeloProsed® einfach und schnell
behandelt werden.

Erkältungsgeplagte haben neben dem eigentlichen Infekt oft ein
weiteres Problem: Eine Menge privater und beruflicher Termine, die
sich ein ständiges Stelldichein geben und einem schon bei voller
Gesundheit viel Durchhaltevermögen abverlangen. Ein
erkältungsbedingter Totalausfall in Familie und Beruf ist meist
undenkbar. Betroffene möchten zumindest die wichtigsten Absprachen
und Termine einhalten. Erst wenn das erledigt ist, können sie sich
beruhigt Zeit nehmen und sich entsprechend auskurieren. In so einem
Falle sollten deshalb zunächst die Symptome behandelt werden.

Mobil bei Erkältung: Im Akutfall GeloProsed®

Um sich trotz einer hartnäckigen Erkältung den Herausforderungen
des Alltags stellen zu können, bedarf es eines passenden
Arzneimittels. Dieses soll Beschwerden wie Schnupfen in Kombination
mit erkältungsbedingten Schmerzen und Fieber zuverlässig lindern.
GeloProsed® hat sich als praktisches Erkältungsmittel bewährt. Laut
einer Anwendungsbeobachtung* bestätigten 75 Prozent der Patienten,
dass sie nach der Einnahme von GeloProsed® ihren Alltag trotz
Erkältung bewältigen konnten. Bei der Mehrheit stellte sich bereits
innerhalb einer halben Stunde ein spürbarer Wirkeintritt ein. Zudem
empfanden die Befragten ihre Symptome als deutlich reduziert. 90
Prozent der Anwender würden das Kombinationsmittel weiterempfehlen.

Praktisch für unterwegs

Das Direktpulver GeloProsed® kombiniert zwei bewährte Wirkstoffe:
Paracetamol hilft gegen Fieber und Schmerzen und Phenylephrin bewirkt
das Abschwellen der Nasenschleimhaut und unterstützt das Belüften der
Nasennebenhöhlen. Die Darreichungsform als Direktpulver hat sich
besonders für unterwegs als praktisch erwiesen. Die portionierte
Einzeldosis kann direkt aus dem Sachet auf die Zunge gegeben werden.
Dort löst sie sich ohne die Hinzunahme von Wasser auf. Gut zu wissen:
In der Packungsbeilage von GeloProsed® befindet sich kein Hinweis auf
eine Beeinträchtigung der Fahrtüchtigkeit oder das Bedienen von
Maschinen.

Richtig auskurieren

Das Immunsystem braucht tatkräftige Unterstützung, sodass der
Erkältete schnell wieder fit werden kann. Deshalb sollte man sich bei
Zeiten schonen und dem Körper die notwendige Ruhe gönnen.
Insbesondere wer Fieber hat, gehört ins Bett, um das Herz nicht
unnötig zu belasten. Vitaminreiche Kost und viel Flüssigkeit
begünstigen den Genesungsprozess. Ein Spaziergang an der frischen
Luft stabilisiert zudem den Kreislauf und ist gut fürs Wohlbefinden.

* Wittig (2014) GeloProsed Pulver im Alltag. Pharmazeutische
Zeitung 159 (47): 3932-8.

Zum Pflichttext von GeloProsed® Pulver zum Einnehmen:
http://medipresse.de/kunden/pb/pflichttext.html

Pressekontakt:
Rothenburg & Partner Medienservice GmbH
Aileen Apitz
040-8891080
apitz@rothenburg-pr.de

Original-Content von: Pohl Boskamp GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 18. Oktober 2016. Abgelegt unter Gesundheit, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste