Erster Katamaran als Charteryacht im Segelrevier Schweden

Abgelegt unter: Urlaub & Reisen,Vermischtes |


Segeln in den schwedischen Schären (Bildquelle: Henrik Trygg/imagebank.sweden.se)
 

Für die kommende Segelsaison 2017 bietet ARGOS Yachtcharter erstmalig einen Charter-Katamaran für Segeltörns in den schwedischen Schären (http://www.argos-yachtcharter.de/yachtcharter/schweden/stockholm-und-stockholmer-schaeren) an. Der Katamaran sowie weitere Segelyachten aus der neuen Flotte des ARGOS-Charterpartners Dream Yacht Charter in Schweden (http://www.argos-yachtcharter.de/yachtcharter/schweden) können für Törns ab April 2017 bereits auf der Hamburger Messe Hanseboot 2016 gebucht werden. Ausgangspunkt ist die in ca. 20 km östlich zu Stockholm gelegene Marina Gåshaga auf der Insel Lidingö inmitten des Stockholmer Schärengartens. Von hier aus eröffnet sich ein einmaliges Segelrevier mit einer zauberhaften Landschaft. Die unzähligen kleinen Inseln bieten maximale Abwechslung für einen erlebnisreichen Schweden-Törn.

Charterflotte
Das Charterangebot (http://www.argos-yachtcharter.de/suche) der schwedischen Dream Yacht Flotte umfasst drei moderne Segelyachten aus der französischen Werft Dufour: Dufour 382 GL mit 3 Kabinen und zwei Nasszellen (ab EUR 1.760 pro Woche), Dufour 382 GL mit 3 Kabinen und 2 Nasszellen (ab EUR 2.000 pro Woche) sowie die Dufour 460 GL mit
4 Kabinen und 4 Nasszellen (ab EUR 2.500 pro Woche). Highlight der Flotte – und bisher einmalig in Schweden – ist der Katamaran Bali 4.0, der mit 6 Kabinen und 4 Nasszellen auch für große Crews ausreichend Platz bietet. Charterpreis ab EUR 3.100 pro Woche.

Für die kühle Jahreszeit verfügen alle Yachten der Flotte über eine Heizung, die für angenehme Temperaturen an Bord sorgt. Für sportliches Segeln durch die Schärengärten sorgen gelattete Großsegel mit Lazy Jacks. Sowohl der Katamaran als auch die Segelyachten sind werftfrisch aus dem Baujahr 2017.

Segelbedingungen
Schweden bietet im Hochsommer meist gutes Wetter mit optimalen Voraussetzungen für Segler: Der Schärengarten um Stockholm ist in dieser Zeit ein Schwachwind-Revier mit durchschnittlichen Windstärken von 3 bis 4 Beaufort. Am späten Vormittag setzt bei Hochdrucklagen eine angenehme Seebrise ein, die sich tagsüber langsam steigert und gegen Abend wieder einschläft. Wie überall können Kaps und Inselpassagen starke Abweichungen in Windrichtung und -stärke verursachen.

Anreise & Transfer
Eine direkte Flugverbindung nach Stockholm Arlanda Airport bietet z.B. Skandinavian Airlines oder Lufthansa von verschiedenen deutschen Flughäfen an, in den Sommermonaten bereits ab 170,- Euro pro Person. Die Transferzeit vom Flughafen zur Charterbasis beträgt etwa eine Stunde. Sowohl die Flüge für die Crew als auch der Transfer zur Basis bzw. zurück zum Flughafen können zusammen mit der Charteryacht über ARGOS gebucht werden.

Aysegül Inceören erklärt: “Bisher können nur Segelyachten im schwedischen Revier gechartert werden. Mit der Bali 4.0 ist Dream Yacht der erste Charterpartner, der einen Katamaran in Schweden als Charteryacht anbietet. Binnen kürzester Zeit haben wir bereits zahlreiche Anfragen für die kommende Saison erhalten, sodass diese zeitnah schnell ausgebucht sein wird. Als Alternative bietet die neue Flotte werftfrische Dufour Segelyachten an – alle aus dem Baujahr 2017. Ein sportliches Segeln durch die Schären ist somit garantiert.”

Beitrag von auf 19. Oktober 2016. Abgelegt unter Urlaub & Reisen, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste