Europäischer Tag der Logopädie: Experten-Hotline am 6. März 2020 (FOTO)

Abgelegt unter: Gesundheit,Vermischtes |



 

Anlässlich des Europäischen Tages der Logopädie bietet der
Deutsche Bundesverband für Logopädie (dbl) am 6. März 2020 eine bundesweite
Telefon-Hotline für Fragen zum Thema Logopädie an.

Was kann ich gegen meine chronische Heiserkeit tun? Mein Kind spricht
undeutlich, ist das in seinem Alter normal? Nach seinem Schlaganfall hat mein
Vater Probleme mit der Wortfindung, wie kann man ihm helfen? Wird Logopädie
verordnet und von wem? Diese und weitere Fragen beantworten an diesem Tag
kompetente Logopädinnen des Deutschen Bundesverbandes für Logopädie e.V.(dbl).

Die Expertinnen sind unter der zentralen Telefonnummer 01805.35 35 32 am 6. März
2020 zwischen 17.00 und 20.00 Uhr zu erreichen. (Ein Anruf kostet 14 Cent/Minute
aus dem deutschen Festnetz; maximal 42 Cent/Minute aus den Mobilfunknetzen).

In diesem Jahr steht die Botschaft “Logopädie lohnt sich” im Mittelpunkt des
Europäischen Tages der Logopädie und macht aufmerksam auf die Vielfalt der
Anliegen, mit denen sich Patientinnen und Patienten an Logopädinnen und
Logopäden wenden. Bei ihnen erhalten sie therapeutische Unterstützung und Hilfe,
die es ihnen ermöglicht, wieder ihrem Beruf nachzugehen, sprachliche
Anforderungen in der Schule zu erfüllen, Kommunikationsanlässe im Alltag zu
meistern, sich mitzuteilen, erneut genussvoll zu essen oder insgesamt ihre
Lebensqualität zu verbessern.

Eine Liste aller Logopädinnen und Logopäden im Deutschen Bundesverband für
Logopädie e.V. (dbl) finden Interessierte unter
dbl-ev.de>service>Logopädensuche. Weiterführende Informationen zu den
verschiedenen logopädischen Störungsbildern sind unter www.dbl-ev.de > EU Tag
der Logopädie zu finden. Verschiedene Plakatmotive zum Europäischen Tag der
Logopädie stehen hier zum Download bereit: http://ots.de/D2vVGD

Hintergrund

Der Europäische Tag der Logopädie wird jedes Jahr am 6. März begangen. In
Deutschland ist er auch im “Jahresplaner Gesundheitstage” der Bundeszentrale für
gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gelistet. Ins Leben gerufen hat ihn der
Europäische Dachverband der Nationalen Logopädenverbände, das Comité Permanent
de Liaison des Orthophonistes-Logopèdes de l’Union Européenne (CPLOL).

Pressekontakt:

V.i.S.d.P.: Dagmar Karrasch, Deutscher Bundesverband für Logopädie,
Augustinusstraße 11a, 50226 Frechen. Weitere Informationen: Margarete
Feit, Tel.: 02234/37 95 327, Fax: 02234/37 95 313, E-Mail:
presse@dbl-ev.de, Internet: www.dbl-ev.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/34356/4523617
OTS: Deutscher Bundesverband für Logopädie e.V.

Original-Content von: Deutscher Bundesverband für Logopädie e.V., übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 18. Februar 2020. Abgelegt unter Gesundheit, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste