Fahr away, fahr Festivals

Abgelegt unter: Urlaub & Reisen,Vermischtes |


fahrfahraway
 

Berlin, 09. Oktober 2016

Keine Lust, ohne Begleitung zum Rock am Ring, Hurricane oder Haldern Pop zu fahren? Wie lautet noch mal die genaue Anfahrtsadresse für das Maifeld Derby? Oder Bock, ein cooles Festival am Strand in Tisno, Kroatien oder am Kantabrischen Meer in Viveiro, Spanien oder lieber in den Kitzbüheler Alpen zu entdecken?

Das Berliner Startup »fahrfahraway« greift allen Festival-Liebhabern mit über 3.000 Zielen zu großen und kleinen Festivals in ganz Europa unter die Arme.

Was unterscheidet »fahrfahraway« von anderen Mitfahrportalen?
Haben Festivalbesucher erst einmal alle nötigen Infos wie Festivaldatum und -adresse vorab umständlich recherchiert, folgt meist die Ernüchterung: Die meisten Mitfahrangebote bei den gängigen Mitfahrportale enden eben nicht direkt auf dem Park- oder Campingplatz des jeweiligen Festivals, sondern mit viel Glück in einer näher gelegenen Stadt. »fahrfahraway« hingegen führt direkt ans Ziel.

So einfach funktioniert’s

Für Mitfahrer:
Startort wählen
Festival oder Zielort/Land eintippen, es werden automatisch Festivals vorgeschlagen
und schon kann die Suche losgehen.

Für Fahrer:
Startort ausfüllen
Festival oder Zielort festlegen
Datum (wird passend zum Festival vorgeschlagen) und Uhrzeit hinzufügen
Individuelle Daten wie Mitfahrpreis, verfügbare Sitze, Stauraum etc. hinterlegen
und ein Klick, dann kann die Anzeige online gehen.

Und das Beste
Es werden keine Gebühren oder Provisionen erhoben – die Nutzung der Website ist sowohl für Fahrer, als auch Mitfahrer komplett kostenlos! Ziel ist es, die Website über Werbung und Kooperationen zu finanzieren.

Besonderheit: Festivalbegleitung
Du würdest zwar gerne zum Melt!, aber Deine Freunde haben keine Zeit oder Lust? Dann mach’ einfach ein Kreuzchen bei dem Punkt »Festivalbegleitung« (für Mitfahrer unter »Erweiterte Suche«) und finde nicht nur einen Fahrer bzw. Mitfahrer, sondern auch eine nette Begleitung, die mit Dir zusammen vor der Bühne schwitzt und danach ein kühles Bierchen auf dem Zeltplatz trinkt.

Multilingual
»fahrfahraway« ist aktuell für deutsch- und englischsprachige User verfügbar. Weitere Sprachen folgen bald.

Keine Lust auf Festivals?
Kein Problem, natürlich können auch Mitfahrgelegenheiten ohne Festivalbezug angeboten und gesucht werden.

Kontakt:
Sandra-Luisa Franke (Marketing & PR)
sandra@fahrfahraway.de
+49 157 58 83 86 78

Thomas Lorber (Gründer, Kooperationen)
tom@fahrfahraway.de
+49 170 332 60 71

Beitrag von auf 9. Oktober 2016. Abgelegt unter Urlaub & Reisen, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste