Fehleinschätzung – ein Regionalkrimi aus Hannover

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Die zwölf Heldentaten des Herkules sind aus der griechischen Mythologie bekannt. Mit der Nachstellung dieser Heldentaten verschleiert ein Serienkiller, der in Hannover sein Unwesen treibt, seine düsteren Missetaten. Andreas Reuter, den die Leser am Anfang von John Drexlers Buches “Fehleinschätzung” in einer unvorteilhaften Situation kennenlernen, erhält daher einen Anruf von seinem Chef, der ihn so schnell wie möglich wieder bei der Arbeit haben will. Der Urlaub ist vorbei und eine Akte über die Opfer eines Serienkillers wurde bereits zu ihm geschickt. Das erste Opfer des Serientäters war ein Rentner, der höchstwahrscheinlich mit einem Schwert enthauptet wurde. Zudem war dieser zu allem Überfluss auch noch mit einer Kettensäge verunstaltet worden. Der zweite Fall sieht dann auch nicht viel besser aus: das Opfer wirkt eher wie ein Haufen Fleisch als wie ein Mensch. Beiden Opfern fehlt zudem die rechte Hand. Welch weitere brutale Taten kommen noch auf den Protagonisten zu?

Eine der Besonderheiten des Romans “Fehleinschätzung” von John Drexler ist, dass die Leser vom Protagonisten immer direkt angesprochen werden, so, als erzähle er ihnen persönlich seine Geschichte. Sie sehen ihm über die Schulter, nehmen an seinen Ermittlungen teil und lernen nebenbei aufgrund seines Berufs auch ein wenig mehr über die Pathologie. Der spannende Regionalkrimi aus Hannover ist nichts für schwache Nerven und sorgt für viel Spannung bis zur überraschenden Auflösung des Falles am Ende.

“Fehleinschätzung” von John Drexler ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7497-9108-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Beitrag von auf 15. Januar 2020. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste