Frische Pellets sind als Fischköder unwiderstehlich

Abgelegt unter: Freizeit |


Angelerfolg ist auch eine Frage der verwendeten Köder. Sie müssen für die Zielfischart geradezu unwiderstehlich sein. Eine Garantie, dass tatsächlich ein Fisch anbeißt, kann zwar nicht gegeben werden, aber die Chancen werden um einiges erhöht. Auf carp-pellets.de sind Fischköder in Form von frischen Pellets zu sehen. Sie stammen vom Hersteller Best Baits und werden von diesem nach einem eigenen Rezept des Onlineshops gepresst.

An Nachfrage angepasste Herstellungsmengen gewährleisten Frische

Die Frische der Pellets wird durch an die Nachfrage angepasste Herstellungsmengen gewährleistet. Hauptbestandteil dieser sind Blut- und Fischmehl. Die Kombination der beiden Zutaten hat sich als fängigkeitsfördernd bewährt. Durch die hervorragende Auswaschungsfähigkeit des Blutmehls entfalten die Köder eine hohe Lockwirkung. Die Pellets können ebenfalls an Gewässern eingesetzt werden, an denen die Verwendung von Boilies verboten ist. Sie sind in den Durchmessern 6, 16 und 20 mm erhältlich. Bei einer Wassertemperatur von etwa 16 bis 18 °C beträgt ihre Auflösezeit bei 6 mm bis zu 4 Stunden, bei 16 mm bis zu 18 Stunden und bei 20 mm bis zu 24 Stunden.

Ebenfalls als Hakenköder verwendbar

Aufgrund ihrer Form, Konsistenz und Auflösezeit sind die Pellets aus dem oben genannten Shop ebenfalls als Hakenköder verwendbar. Ferner ist es möglich, die 16er- beziehungsweise 20er-Ausführungen mit einem Wurfrohr 60 bis 80 Meter weit zu sticken. Die Haltbarkeitsdauer beträgt mindestens 9 Monate ab Produktionsdatum. Die Haltbarmachung erfolgt durch das Hinzufügen eines aus der Lebensmittelindustrie stammenden, leichten Konservierungsstoffes.

Beitrag von auf 12. August 2015. Abgelegt unter Freizeit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste