Gesund abnehmen mit EMS Training von Körperformen

Abgelegt unter: Fitness & Bewegung,Vermischtes |


Beim Körperformen EMS Training können bis zu 500 Kalorien verbrannt werden.
 

Bonn, 11. August 2020 | „Mit EMS Training kann in zehn bis zwölf Wochen etwa ein Kilogramm Körperfett verbrannt werden. Messungen haben gezeigt, dass besonders ein Rückgang des Bauchfetts zu beobachten ist, was das Risiko für Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen langfristig mindern kann“, berichtet Prof. Dr. Wolfgang Kemmler von der Universität Erlangen-Nürnberg. Doch was macht das EMS Training so effektiv? Bei der Elektro-Muskel-Stimulation (EMS) greifen viele verschiedene Rädchen ineinander, die die Gewichtsreduktion beschleunigen können. Denn es werden nicht nur einzelne Muskelpartien trainiert, sondern alle großen Hauptmuskelgruppen gleichzeitig. „Das wirkt sich positiv auf die Fettverbrennung aus“, weiß Marcel Kentenich, Geschäftsführer von Körperformen.

Dank Nachbrenneffekt auch nach dem EMS Training Kalorien verbrennen
„Der effiziente Muskelaufbau beim EMS Training erzeugt einen höheren Grundumsatz an Energie – dadurch werden auch in Ruhephasen mehr Kalorien verbrannt“, erklärt Sammy Pesenti, ebenfalls Geschäftsführer von Körperformen. Denn je mehr Muskelmasse vorhanden ist, desto mehr muss auch bewegt werden. Eine trainierte Person verbrennt also auch ohne sportliche Betätigung mehr Kalorien an einem Tag als eine untrainierte mit weniger Muskelmasse. Der sogenannte Nachbrenneffekt hält den Stoffwechsel bis zu 36 Stunden nach dem EMS Training weiter auf Hochtouren. Dadurch werden auch noch eineinhalb Tage nach der Trainingseinheit zusätzliche Kalorien verbrannt. „In Kombination mit einer gesunden Ernährung sind so Abnehmerfolge in kurzer Zeit möglich“, erklärt Marcel Kentenich. Vielen EMS Trainierenden hilft zusätzlich die durchgängige Begleitung durch ihren Personal Trainer, der auf eine korrekte Ausführung der Übungen achtet sowie für zusätzliche Motivation sorgt. „Gerade beim Thema Abnehmen ist es wie bei jeder anderen Trainingsart auch beim EMS Training wichtig, dranzubleiben und regelmäßig zu trainieren, um nachhaltige Erfolge zu erzielen“, weiß Kentenich und fügt an: „Wir achten in unseren Studios deshalb nicht nur auf eine angenehme Trainingsatmosphäre, sondern vor allem auch auf besonders hohe Sicherheits- und Hygienestandards.“

EMS Training wirkt auch bei starkem Übergewicht
Wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, dass EMS Training auch bei starkem Übergewicht effektiv sein kann. Vermutungen, dass die elektrischen Impulse durch den höheren Anteil an Fettgewebe keinen Effekt auf die darunterliegende Muskulatur haben, wurden nicht bestätigt. Zwar kommen die Reize weniger intensiv bei den Muskeln an, da diese meist aber eher schwach ausgeprägt sind, reichen die Impulse aus, um positive Ergebnisse zu erzielen. Durch EMS Training kann bei Adipositas nicht nur an der Figur gearbeitet, sondern auch die Blut- und Entzündungswerte deutlich verbessert werden. „Zudem ist unser EMS Training durch den Verzicht auf zusätzliche Gewichte besonders gelenkschonend und damit auch bei gesundheitlichen Einschränkungen wie Rheuma oder Arthrose möglich“, ergänzt Experte Sammy Pesenti.

Beitrag von auf 11. August 2020. Abgelegt unter Fitness & Bewegung, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste