Gleiche Rechte für Menschen mit Down-Syndrom

Abgelegt unter: Gesundheit,Vermischtes |


Gleiche Rechte für Menschen mit Down-Syndrom
 

Seit mehr als 25 Jahren wird eine Debatte in Deutschland geführt, welche Kindergärten/Schulen nun gut für Kinder mit Down-Syndrom sind. Deutschland scheint in dieser Frage immer noch ein Entwicklungsland zu sein.

Es ist sehr wichtig, dass behinderte Menschen Kontakte zu Menschen ohne Behinderung haben.
Z. B.: Wenn ein behindertes Kind eine normale Grundschule oder auch ein Gymnasium besucht, nennt man das „eine Integrationsmaßnahme“ oder kurz „Integration“.
Hier lernen behinderte Kinder von Gleichaltrigen ohne Behinderung – und auch umgekehrt.

In den 70er und 80er Jahren wurden z. B.: in Norwegen und Italien Sonderschulen systematisch geschlossen. Hinzu kommt, dass es immer noch große Unterschiede in den einzelnen Bundesländern gibt.
Und was die Kostenfrage betrifft, so zeigen Erfahrungen aus anderen europäischen Ländern und eine Studie der TU Berlin, dass „Integration“ preiswerter ist als das eher teure Sonderschulwesen.
So landen Schulabgänger von Sonderschulen fast immer in geschützten Werkstätten und werden oft nicht mit Aufgaben betraut, die ihren Fähigkeiten entsprechen und Arbeitsplätze am freien Markt sind mangels „integrativer Maßnahmen“ oft nicht vorhanden.

Zum Uni-Diplom mit Down-Syndrom
Der 34-jährige Spanier Pablo Pineda ist Europas erster Akademiker mit Down-Syndrom. Quelle:
https://www.lebenshilfe.de/de/buecher-zeitschriften/lhz/ausgabe/2009-3/artikel/Ein_Talent.php?listLink=1

Weitere Informationen:
Menschen mit Down-Syndrom leiden NICHT an ihrem Syndrom, sie leiden eher am Verhalten ihrer Umwelt durch: Ausgeschlossensein, Zurückweisung, Spott, Mitleid, Unverständnis und Übergangenwerden. Down-Syndrom Menschen zeigen uns direkt ihre Gefühle wie Neugier, Unsicherheit oder Freude. Ihre ehrlichen Regungen sind für viele Menschen ohne Down-Syndrom fast schon eine Bedrohung weil viele verlernt haben, ihre Gefühle offen zu zeigen.
Eigentlich sollte es doch ganz einfach sein:
Menschen mit Down-Syndrom sind Menschen wie DU und ICH, nur mit einer kleinen Besonderheit. Und, haben wir Menschen nicht ALLE eine Besonderheit?

• Buchdaten:
Down-Syndrom besser verstehen
Ratgeber für Hilfesuchende
Autor: Jutta Schütz
Verlag: Books on Demand
ISBN 978-3-7392-3772-5
Paperback – 44 Seiten – € 5,99

Das Buch ist auch als E-Book käuflich auf dem download-Portal von itunes.apple.com, verfügbar, sowie auch auf dem iPhone, iPad oder iPod touch. Überall im Handel erhältlich (auch in den USA, Kanada und Australien).

Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie dürfen diese Presse ansehen, drucken, kopieren und weitergeben unter folgenden Bedingungen: Die Presse darf nur verwendet werden für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Die Presse muss bei einer Kopie oder bei einem Teilausschnitt alle rechtlichen Informationen wie das Originaldokument sowie auch das Copyright-Recht „© 2016 Jutta Schütz“ enthalten. Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt.

Beitrag von auf 31. Oktober 2016. Abgelegt unter Gesundheit, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste