Grüße von der Zahnfee!

Abgelegt unter: Gesundheit |


„Gib das her, das ist meins!? Ob beim Spielzeugauto, beim Schnuller oder bei der Zahnbürste ? immer ist alles viel interessanter, wenn es jemand anderem gehört. Was aber beim vertauschten Auto höchstens zu lautstarker Besitzstandswahrung führt, kann bei Schnuller und Zahnbürste gefährliche Bakterien und Krankheiten übertragen.

Deshalb hat sich Christina Johannessen, selbst Mutter von zwei kleinen Kindern, nach den von ihr entwickelten Namensschnullern auf ein neues Feld begeben: Ab sofort liefert sie auch personalisierte Qualitätszahnbürsten mit eingraviertem Namen ? damit hat der Bürstentausch unter Geschwistern oder in der Kita endlich ein Ende! Natürlich sind die Zahnbürsten des dänischen Produzenten Tandex von bester Qualität. Die extra weichen Borsten schonen das zarte Zahnfleisch und das empfindliche Emaille der Zähne, der abgerundete Bürstenkopf beugt Verletzungen im Mundraum vor. Ein langer Griff ermöglicht es außerdem den Eltern, die Zahnbürste beim Putzen-Lernen mit zu führen.

Auch Kinder lieben die personalisierten Zahnbürsten, neben dem auf der Rückseite eingravierten Namen wartet bei der Ausführung für Babys und Kleinkinder von 0-3 Jahren vorn ein kleiner Bär auf fleißige Zähneputzer. Die Variante für Kinder von 3-7 Jahren fasziniert durch leuchtende und coole Farben.

Die Sets mit 2 Zahnbürsten werden in den Farben Blau und Weiß, Rot und Grün, Gelb und Orange geliefert ? einfach übers Internet zu bestellen, werden sie nach Ihren Wünschen gefertigt. Viel Spaß beim Einkauf bei www.logo-schnuller.de

Beitrag von auf 27. April 2010. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste