Handmade lights – Lampenwelt.de präsentiert handgemachte Leuchten-Unikate

Abgelegt unter: Mode & Lifestyle |


Schlitz, 24. Juni 2021 – Sie stehen für Achtsamkeit und Wertschätzung. Mit ihrer Entstehung werden traditionelle Handwerkskünste zelebriert: Mit handgemachten Leuchten ziehen Unikate in unsere Wohnräume ein. Denn wenn Metalle per Hand gelötet oder Glas mundgeblasen wird, gleicht keine Leuchte exakt der anderen. Jedes Design bringt die individuelle Note ihres Erschaffers mit, jedes Design hat Nuancen, mit denen es sich bei genauer Betrachtung unterscheidet. Lampenwelt.de stellt handmade lights vor, die den Werkstoff ehren, aus dem sie gemacht sind: von Naturmaterialien wie Bambus oder Holz über filigrane Werkstoffe wie Papier oder Glas bis zu Metallen wie Messing oder Aluminium. Lampenwelt.de präsentiert: 

Lichtkunstwerke aus Papier
Papierleuchten in filigraner Handarbeit sind ganz besondere Lichtobjekte, die warmes Flair ins Interieur bringen. So zum Beispiel die dimmbare Tischleuchte Formakami JH18 von &tradition mit voluminösem Schirm aus handgemachtem Reispapier – perfekt geeignet für Japandi-Chic oder Natural-Flair. Designer-Hängeleuchte Snowdrop von Le Klint wird bis heute in akribischer Handarbeit gefaltet mit Finessen, die keine Maschine ersetzen kann. Ebenfalls in Handarbeit entsteht die dimmbare Designer-Tischleuchte Poul Poul von Ingo Maurer. In der Münchner Manufaktur werden die Lichtkunstwerke per traditioneller japanischer Technik in einem mehrstufigen Prozess per Hand gefaltet und gebogen. Das Ergebnis: ein effektvolles Spiel aus Licht und Schatten. 

Naturnote mit Bambus
Bambus steht als schnell nachwachsender Rohstoff für einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen und verkörpert Natur-Flair wie kaum ein anderer Werkstoff. Wenn das Material dann noch in aufwendiger Handarbeit verarbeitet wird, ist alles stimmig – wie zum Beispiel bei Hängelampe Koura oder Pendelleuchte Flax von David Trubridge. Gleich drei aufwendig geflochtene Schirme, gestapelt wie die Bremer Stadtmusikanten, bringt Hängeleuchte Bamboo von Forestier mit ins gehobene Interieur. In ihr spiegeln sich die Leidenschaft für Handwerk in Verbindung mit Menschen und Kultur sowie die Verwendung innovativer Materialien harmonisch wider. 

Statement Beton
Beton ist ein Werkstoff, der in Handarbeit wunderbar in ansprechende Formen gegossen werden kann. Für Hängeleuchte Aplomb Mini von Foscarini beispielsweise wird eine spezielle Zementmischung im flüssigen Zustand per Hand in eine besonders dünne Form gegossen.  So entsteht die außergewöhnliche Oberfläche, die roh und elegant zugleich wirkt. Ebenfalls Unikate aufgrund ihrer Herstellung in Handarbeit sind Tischleuchte Mik von Paulmann  und Sockelleuchte Borne von Nemo für den Außenbereich.

Metall-Vielfalt 
Metalle wie Aluminium & Co. eignen sich perfekt für eine individuelle Ausgestaltung per Hand. Leuchtenmanufakturen wie Terzani, &tradition und Catellani & Smith setzen auf handmade lights als absolute Statement-Pieces – so zum Bespiel Hängeleuchte Ortenzia, bei der zahllose, einzelne Metallblüten, die an Kleeblätter erinnern, zu einer Kugel zusammengefügt werden. Außergewöhnliche Lichtwirkung entsteht auch bei Wandleuchte Lederam, für die zwei Aluminiumscheiben mit folierten Innenseiten mit geringem Abstand voneinander montiert werden. Der Aluminiumschirm von Hängeleuchte Topan wird aus einem einzigen Werkstück in Handarbeit gefertigt. Dieses spezielle Verfahren kann ausschließlich von erfahrenen und talentierten Kunsthandwerkern umgesetzt werden. 

Anmut mit Messing
Eine Initiative zur Unterstützung des traditionellen Handwerks in Indien setzt Tom Dixon mit seiner Leuchtenserie Beat Fat und Beat Wide um: Die Leuchten werden in Moradabad in Nordindien in traditioneller Messingarbeit gefertigt – bis zu vier Tage nimmt es in Anspruch, eine Leuchte zu fertigen und von Hand von innen zu beschlagen. Ein Qualitätsprodukt made in Germany ist Stehlampe Lian von Lucande aus zwei geschwungenen Blenden mit Messingfinish, das in aufwendiger Handarbeit entsteht. 

Industrial- Chic mit Stahl 
Die Stahlleuchten der französischen Leuchtenmanufaktur Jieldé machen dem beliebten Industrial-Stil alle Ehre. Gefertigt werden sie in der Manufaktur des Herstellers in Saint Priest in traditioneller Handarbeit, so dass jede einzelne Leuchte ein Einzelstück ist. Zu haben sind Tischleuchte Aicler AIC373, Wandleuchte Aicler AID301 und Stehleuchte Loft D9406 in verschiedenen Farben von Weiß oder Schwarz bis zu Mintgrün und Ozeanblau. 

Lichtwirkung mit Kunststoff
Auch Kunststoff ist ein Material, das künstlerisch per Hand verarbeitet werden kann. Wandleuchte Veli Foliage Large aus einem eigens von Slamp entwickelten Kunststoff namens Opalflex® wird per Hand aus über 200 Steckverbindungen zusammengesetzt. Dabei werden die einzelnen Elemente manuell geformt und zu einem dreidimensionalen Körper vereint. Für Tischleuchte Accordéon Table Prisma verwendet Slamp einen selbst entwickelten Kunststoff namens Lentiflex®, der erwärmt und von Hand modelliert wird. Hängeleuchte 47 von Le Klint wird in Odense auf der Insel Fünen in Dänemark in einer speziellen Kreuzfaltung aus Kunststoff-Folie gefaltet. Das Ergebnis erinnert an eine filigrane Papierlampe. 

Warme Licht- und Schattenspiele mit Holz
Handmade lights entstehen in facettenreicher Fülle auch aus dem natürlichen Werkstoff Holz. Für Tischleuchte Domita M/36 von Bover_ _werden in deren spanischer Manufaktur unterschiedlich große Holzelemente sorgfältig zusammengesetzt, wodurch ein regelrechtes Lichtkunstwerk entsteht. Für Premium-Qualität made in Germany stehen Herzblut und Lucande gleichermaßen. Der hölzerne Leuchtenfuß von Bogenleuchte Amos wird aus FSC-zertifiziertem Holz in der Manufaktur von Herzblut im Sauerland in Handarbeit gefertigt. Pendelleuchte Lian von Lucande begeistert mit einem Schirm aus zwei Eichenholzblenden, die aufwendig verarbeitet worden sind.

Holzfurnier
Aus Holzfurnier als besonderer Unterart des Werkstoffes Holz entstehen bei LZF Lamps kreative und anmutige Leuchtendesigns in traditioneller Handarbeit: Mit der hauseigenen Timberlite®-Technik des Herstellers wird das dünne Holzfurnier geschmeidig und biegsam. Per Hand werden die transluzenten Streifen in ihre endgültige Gestalt gebracht und mit Ösen in Position gehalten, so zum Beispiel bei Wandleuchte Air, Pendelleuchte Domo und der tragbaren Tischleuchte Loop.

Lichtattraktionen mit Fiberglas 
Ein Material, das alle Blicke auf sich zieht, ist Fiberglas. Verarbeitet in extravaganten Handmade-Designs sorgt es bei Leuchtenfamilie PostKrisi aus dem Hause Catellani & Smith für harmonische Lichtstimmung in den Wohnräumen. Der Schirm von Tischleuchte PostKrisi T40 wurde aus widerstandsfähigem Fiberglas geformt. Durch seinen ausgefransten Rand erzeugt er eine ganz besondere Lichtwirkung. Auch für Pendelleuchte PostKrisi 49 kam Glasfaser zum Einsatz, weil sich der Stoff wunderbar in Handarbeit formen lässt und durch seine unregelmäßige Oberfläche für einzigartige Schatteneffekte sorgt. Ebenfalls begeistert Tischleuchte PostKrisi T 61 mit Fiberglas, das in zwei Halbkugeln gegenübergesetzt und handbemalt wurde. 

Majestätische Glasleuchten 
Die traditionelle Glasbläserkunst ist eine Disziplin, die beim Design von Leuchten nicht fehlen darf. Tischleuchte Luisa T1 von Prandina zum Beispiel verfügt über einen mundgeblasenen, großen Glasschirm, der einen satiniert gearbeiteten Diffusor beherbergt – für blendfreies Wohlfühllicht. Der Lampenschirm der Pendelleuchte Chouchin 3 aus dem Hause Foscarini wurde in aufwendiger Glasbläserkunst hergestellt und mit einem lichtundurchlässigen Farbfinish veredelt. Bei Pendelleuchte Syss von Casablanca wurde der mundgeblasene Schirm im oberen Bereich mit Blattgold verziert. Der Übergang zum transparenten Glas ist mit einer handpolierten Einfräsung versehen._ _

Nachhaltige Lichtkonzepte mit Karton 
Nachhaltig und Umweltbewusst geht es zu, wenn Karton in kreativen, hochwertigen Designs wiederverwertet wird. So geschehen bei Hängeleuchte Nest24 aus dem Hause Graypants, für die recyceltes Material zum Einsatz kommt. Die per Lasertechnik geschnittenen Streifen werden in Handarbeit mit einem gut verträglichen Klebstoff zur bienenstockähnlichen Form zusammengefügt. Bei den Pendelleuchten Lazy und Baggy 290 von Segula kommen ebenfalls Kartonstreifen zum Einsatz. Der Fokus liegt auf dem Einsatz nachhaltiger Materialien, die zu 100 Prozent recyclebar sind. Die Lampenschirme werden in Handarbeit gestaltet, wobei größter Wert auf eine harmonische, gerade umlaufende Nuancierung gelegt wird. 

Edle Lichtstimmung mit Marmor
Ein besonders edles und vielseitiges Material ist Marmor. Modern und stimmungsvoll zugleich mutet Tischleuchte Colletto von Martinelli Luce an, die im italienischen Pietrasanta in Handarbeit gefertigt wird – einer Kleinstadt in der nördlichen Toskana, die für ihre marmorverarbeitenden Betriebe berühmt ist. Für atemberaubende Effekte, die an eine Sonnenfinsternis erinnern, sorgt Tischleuchte Alchemie von Catellani & Smith. Messing, Marmor und Alabasterglas werden für diese Lichtskulptur in handwerklicher Präzisionsarbeit vereint. 

Hochauflösendes Bildmaterial auf Anfrage unter presse@lampenwelt.de

Zur Pressemitteilung im Lampenwelt-Newsroom: https://newsroom.lampenwelt.de/2021/06/24/handmade-lights-lampenwelt-de-praesentiert-handgemachte-leuchten-unikate/

Beitrag von auf 24. Juni 2021. Abgelegt unter Mode & Lifestyle. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste