Heal Capital: führender europäischer Investor für digitale Gesundheitslösungen (FOTO)

Abgelegt unter: Gesundheit |



 

In nur eineinhalb Jahren hat sich der Venture-Capital-Fonds Heal Capital zu einem führenden europäischen Investor für digitale Gesundheitslösungen entwickelt. In einem Online-Talk heute um 11 Uhr präsentiert das Fonds-Management die bisherige Entwicklung sowie Chancen und Herausforderungen für Healthtech-Startups in der Corona-Pandemie.

Heal Capital investiert in digitale Gesundheitslösungen von morgen: Zum Portfolio gehören internationale Unternehmen aus den Bereichen Diagnostik, Therapie und Infrastruktur – von digital integrierten Arztpraxen über die Entwicklung robotergestützter Chirurgie bis hin zum sicheren Instant-Messaging für Mediziner. 22 private Krankenversicherer und die Partner „Heartbeat Labs“ und „Flying Health“ haben bislang mehr als 100 Millionen Euro in den Digital-Healthcare-Fonds investiert.

In der Online-Veranstaltung wird auch Vlad Lata mitdiskutieren, Gründer und Geschäftsführer des Heal-Capital-Portfoliounternehmens Avi Medical. Das Münchener Start-up baut digital integrierte Arztpraxen und möchte über sein digitales Angebot die größte Gesundheitsplattform Deutschlands werden.

„Die Entwicklung von Heal Capital zeigt, dass der Fonds genau zur richtigen Zeit kam“, erklärt Florian Reuther, Direktor des Verbands der Privaten Krankenversicherung. „Mit Beginn der Corona-Pandemie haben digitale Gesundheitslösungen einen regelrechten Boom erlebt. Heal Capital ist bereits jetzt ein erfolgreicher Akteur in der Szene. Damit unterstreicht die PKV einmal mehr ihren Anspruch, Innovationsmotor im deutschen Gesundheitswesen zu sein.“ Mit der Expertise bei VIMPROs (Vertically Integrated Micro-Providers) und Femtech positioniert sich Heal Capital darüber hinaus als Vordenker in der Healthtech-Szene.

„Wir sehen immer mehr Unternehmer auch aus anderen Branchen, die sich den Herausforderungen des Gesundheitsmarkts stellen“, sagt Eckhardt Weber, Geschäftsführer von Heal Capital: „Wir sind überzeugt, dass in Europa und Deutschland die Healthcare-Champions der Zukunft entstehen können. Noch stehen wir erst am Anfang.“

Anmeldungen für den Online-Talk „Heal Capital – Healthtech-Investments in der Corona-Pandemie“ bitte auf pkv.de (https://us02web.zoom.us/webinar/register/7916297215376/WN_6UWglI8kS2WzgNXiJMBtyA).

Die bisherigen Heal-Capital-Investments:

– Siilo: Messaging für Mediziner

– Infermedica: Effektive Patientenversorgung mit KI

– Ceregate: Softwarebasierte Hilfe bei Parkinson

– Actio: Coaching-App für gesunde Routinen

– Avi Medical: Hausarztpraxen mit digitaler Anbindung

– Moray Medical: Roboter-Katheter für Herzeingriffe

– LivNao: Frühzeitig psychische Belastungen erkennen

Pressekontakt:

Stefan Reker
– Geschäftsführer –
Leiter des Bereiches Kommunikation
Verband der Privaten Krankenversicherung e.V.
Heidestraße 40
10557 Berlin
Telefon 030 / 20 45 89 – 44
Telefax 030 / 20 45 89 – 33
E-Mail stefan.reker@pkv.de
Internet www.pkv.de
Twitter www.twitter.com/pkv_verband

Original-Content von: PKV – Verband der Privaten Krankenversicherung e.V., übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 25. August 2021. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste