Junge coole Mode und Lifestyle sind das Markenzeichen von FancyBeast

Abgelegt unter: Mode & Lifestyle |


FancyBeast nennt der junge Desinger Frank Kreah das Label, welches er 2006 ins Leben rief. Warum sich das Label gerade aus den beiden Wörtern Fancy und Beast, – also das Schöne und das Schreckliche – zusammensetzt, führt der junge Desinger auf den ausgefallenen Stil zurück.
Und tatsächlich fällt das Label mit seinen erfrischenden Farben, den beeindruckenden Motiven und zahlreichen Kreationen positiv auf. Wer immer auf der Suche nach einem eigenen Stil ist, mit dem er sich von allen anderen unterscheidet, wird bei diesem Label fündig werden. Hier gibt es nichts von der Stange. Und dies für jeden zwischen 10 und 45 Jahren der Spaß am Leben hat.
Der Anspruch des Mode-Labels für seine Kunden ist hoch. So soll FancyBeast nicht nur ein neues und extravagantes Lebensgefühl verbreiten, sondern für seine Anhänger zu einer Religion werden. FancyBeast-Partys, -Cocktails, -Clubs und FansyBeast-Music sind heute nicht mehr wegzudenken und sollen das besondere Lebensgefühl verstärken.
Dass er seine Mode zu moderaten Preisen anbietet, ist für den Designer selbstverständlich. In einem Interview mit Benjamin Lummer (Bild-Zeitung) erklärte der 26-jährige: „Ich will mich nicht bereichern, sondern einen Fankreis aufbauen.“

Beitrag von auf 28. Februar 2011. Abgelegt unter Mode & Lifestyle. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste