KrankhaftesÜbergewicht ist eine weltweit verbreitete Krankheit

Abgelegt unter: Gesundheit |


Chronisches und dadurch krankhaftes Übergewicht (Adipositas) ist eine weltweit verbreitete Krankheit. Derzeit sind ca. 52 % der Bevölkerung in Deutschland an Adipositas erkrankt und bei ungefähr 9 Millionen Menschen ist eine Behandlung unbedingt notwendig.

Durch den Einsatz eines Magenbandes wird eine Dauerhafte Gewichtsreduktion von ca. 50 – 70 % des Übergewichts in einem Zeitraum zwei bis drei Jahren erreicht. Durch vier bis fünf kleine Einstiche in der Bauchhöhle und den Einsatz von Spezialinstrumenten wird das Magenband unterhalb des Mageneigangs platziert. Durch die Verringerung des Volumens im Vormagen wird die Aufnahme von Kalorien kontrolliert und die Gewichtsabnahme ermöglicht.

Das Magenband kann ohne weitere Operation auf die Bedürfnisse des Patienten eingestellt werden. Durch einen kleinen, praktisch schmerzfreien Hautstich kann ein wasserlösliches Kontrastmittel in eine Portkammer geleitet werden und das Magenband kann so bei Bedarf enger gemacht werden. Das Magenband ist für Personen zu empfehlen, die einen BMI (Body Mass Indes) über 40 kg/m2 haben und bei denen konservative Behandlungen zur Gewichtsreduktionen zu keinem dauerhaften Erfolg geführt haben. Nähere Informationen erhalten Sie unter: www.mein-magenband.de

Beitrag von auf 30. Dezember 2010. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste