Kurs halten, die Krise meistern / So kommen Sie mit stabiler Seele durch die Pandemie (AUDIO)

Abgelegt unter: Gesundheit |


Anmoderation: Durch die weltweite Corona-Pandemie müssen wir einiges durchstehen. Das gelingt uns besser, wenn wir innerlich stark und widerstandsfähig sind. Petra Terdenge weiß, wie wir in Pandemie-Zeiten Kurs halten:

Sprecherin: Eine Krise kann sich unterschiedlich auswirken: Manche von uns bringt kaum etwas aus der Spur, andere werden hart getroffen. Um gut mit Zeiten wie dieser fertig zu werden, hilft eine hohe Resilienz, sagen Wissenschaftler. Was damit gemeint ist, weiß Marlen Schernbeck von der Apotheken Umschau:

O-Ton Marlen Schernbeck 16 sec.

„Resilienz kann man übersetzen als eine seelische Widerstandskraft, die einem dabei hilft, Krisen zu überstehen. Resilienzforscher gehen davon aus, dass es sogar Krisen braucht, damit man diese Widerstandskraft stärkt, man also innerlich wachsen kann, wenn man die Krisen meistert.“

Sprecherin: Es gibt verschiedene Faktoren, die die Widerstandskraft beeinflussen. Ein ganz wichtiger Faktor sind soziale Kontakte:

O-Ton Marlen Schernbeck 20 sec.

„Und hier zeigen Studien, dass allein das Gefühl, verlässliche Menschen an seiner Seite zu haben, die eigene Resilienz stärkt. Nun ist es jetzt gerade natürlich teilweise nicht möglich, sich zu treffen. Deshalb ist es besonders wichtig, Wege zu finden, sich anders zu vernetzen, also zum Beispiel zu telefonieren, Video-Anrufe zu nutzen, Mails zu schreiben oder zu chatten.“

Sprecherin: Wissenschaftler sind außerdem der Ansicht, dass in Krisen die so genannte Selbstwirksamkeit helfen kann:

O-Ton Marlen Schernbeck 22 sec.

„Das meint eine Überzeugung, das eigene Leben ein Stück weit zu kontrollieren. Nun kann man natürlich nicht die Corona-Pandemie kontrollieren, aber den eigenen Umgang damit kann man steuern. Also zum Beispiel Alltagsroutinen beizubehalten oder auch aktiv für schöne Momente zu sorgen. Das kann für jeden natürlich etwas ganz Anderes sein, ob Musik hören, joggen, Spiele spielen oder auch Gespräche zu führen.“

Abmoderation: Die Apotheken Umschau empfiehlt außerdem, ab und zu eine Informationspause einzulegen. Gönnen Sie sich zehn Minuten am Tag Reizarmut. Kein Fernsehen, kein Internet, kein Handy – einfach aus dem Fenster schauen und entspannen.

Viele weitere interessante Gesundheitsnews gibt es unter http://www.apotheken-umschau.de

Pressekontakt:

Katharina Neff-Neudert
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
WORT & BILD VERLAG
—————————————————-
Tel. +49(0)89 – 744 33 360
Fax. +49(0)89 – 744 33 459
E-Mail: katharina.neff@wortundbildverlag.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/52678/4779494
OTS: Wort & Bild Verlag – Gesundheitsmeldungen

Original-Content von: Wort & Bild Verlag – Gesundheitsmeldungen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 2. Dezember 2020. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste