Lieder aus Südafrika – Ein Wochenend-Workshop auf BURG FÜRSTENECK

Abgelegt unter: Freizeit |


Unter der Leitung des Musikers, Chorleiters und Trommellehrers Willy Petermann bietet die Akademie BURG FÜRSTENECK im osthessischen Landkreis Fulda vom 18. Juni bis 20. Juni 2010 ein Seminar mit Liedern aus Südafrika. Besondere Vorerfahrung oder Notenkenntnisse sind für die Teilnahme nicht notwendig.

Nelson Mandela hat über die südafrikanischen Lieder gesagt: „Die eigentümliche Schönheit der afrikanischen Musik besteht darin, dass sie aufrichtet, selbst wenn sie eine traurige Geschichte erzählt.“

Die Teilnehmenden können uns von dieser Schönheit berühren lassen, wenn sie an diesem Wochenende gemeinsam Lieder der Zulu und Xhosa singen. Die alten Traditionen dieser Völker im mehrstimmigen Singen haben in ihrer modernen Entwicklung deutliche Einflüsse aus christlichen Chorälen und der anglo-amerikanischen Musik aufgenommen. Die starke rhythmische Basis der Gesänge fördert und fordert geradezu, beim Singen auch in Bewegung zu sein.

In diesem Wochenendkurs werden Lieder aus unterschiedlichen Bereichen des Alltags der schwarzen Bevölkerung gesungen, die hauptsächlich für vier Stimmen gesetzt sind.
Der Kurs wendet sich an alle, die gerne singen oder es einmal versuchen wollen. Auch wer für seinen Chor zu Hause mal etwas Afrikanisches mitnehmen möchte, wird sicher fündig werden.

Weitere Informationen und Anmeldung unter:
www.burg-fuersteneck.de/kultur/kurs_3404.htm

Weiter Chorangebote auf BURG FÜRSTENECK finden sich unter:
www.burg-fuersteneck.de/kultur/006003

Beitrag von auf 21. April 2010. Abgelegt unter Freizeit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste