MagicMed Industries gibt Zusammenarbeit mit Vordenkern für künstliche Intelligenz und die Markteinführung von PsyAI(TM) bekannt

Abgelegt unter: Gesundheit |


MagicMed Industries Inc. (CSE: MGIC reserved) („MagicMed“ oder das „Unternehmen“) hat heute die Zusammenarbeit des Unternehmens mit Dr. Suran Goonatilake und Dr. Eric Nyberg, renommierten Vordenkern im Bereich der künstlichen Intelligenz („KI“), bekannt gegeben. Gemeinsam arbeiten die Parteien an PsyAITM, einem Tool, das umfassende Methoden zur Vorhersage und Validierung von pharmazeutischem Design, Herstellung, Pharmakologie und Validierung bietet, mit denen die psychedelische Medizin modernisiert werden soll.

Der Standard-Screening-Prozess für pharmazeutische Kandidaten stellt einen ständigen Engpass bei der Markteinführung von Standard-Arzneimittelkandidaten dar und dient als primäre Determinante für den möglichen klinischen Erfolg oder Misserfolg. Dieses Paradigma stellt im pharmazeutischen Bereich der Psychedelika aufgrund des eingeschränkten Verständnisses der Mechanismen, die den beobachteten klinischen Daten zugrunde liegen, eine besondere Schwierigkeit dar. Ebenso ist die Korrelation zwischen der tatsächlichen physikalischen Struktur von Psychedelika und den Ergebnissen beim Patienten unbekannt. Die strengen gesetzlichen Regulierungsvorschriften der letzten fünf Jahrzehnte wurden erst in jüngster Zeit gelockert und haben die notwendige Grundlagenforschung in diesem Sektor gehemmt und den ohnehin schon schwierigen Prozess der Arzneimittelentwicklung noch stärker benachteiligt.

Durch die Kombination von PsyAITM und PsybraryTM, der groß angelegten Plattform zur Erzeugung neuartiger Moleküle von MagicMed, bietet sich die Möglichkeit, die Entwicklung optimierter pharmazeutischer Kandidaten zu beschleunigen, die jeweils speziell auf schwer zu behandelnde Indikationen für die psychische Gesundheit zugeschnitten sind.

Dr. Peter Facchini, Chief Scientific Officer von MagicMed, erklärte: „Es ist eine außergewöhnliche Gelegenheit und wirklich eine Ehre, mit zwei international angesehenen Vordenkern aus dem Bereich der KI zusammenzutreffen, und so dem Grundsatz des Unternehmens, mit Branchenführern zusammenzuarbeiten, gerecht zu werden. Dr. Suran Goonatilake und Dr. Eric Nyberg, deren bahnbrechende Entwicklungen seit Jahrzehnten verschiedene Aspekte der KI mitgeprägt haben, haben sich bereit erklärt, gemeinsam mit uns ein grundlegendes Problem zu lösen: die Suche nach neuen Therapien für schwere psychische Erkrankungen.“

Dr. Suran Goonatilake, Gastprofessor am UCL-Zentrum für künstliche Intelligenz und Mitbegründer von April 19 Discovery Inc., kann auf eine langjährige Erfahrung in der Entwicklung neuer KI-Methoden und deren Anwendung zur Lösung einiger der schwierigsten Probleme weltweit zurückblicken. Durch die Forschung im Rahmen seiner Doktorarbeit über intelligente Hybridsysteme war er Mitbegründer von SearchSpace (jetzt Teil von Warburg Pincus), einer der weltweit ersten KI-Plattformen, die komplexe Muster bei Finanztransaktionen erkennen, von Insidergeschäften an Börsen bis zu Geldwäsche bei Privatkundenbanken. Dr. Goonatilake erklärte: „2021 ist ein bedeutendes historisches Jahr. Drei wichtige Fachbereiche laufen zusammen: KI-gesteuerte Wirkstoffforschung, synthetische Biologie und die „psychedelische Renaissance“ zur Behandlung psychischer Erkrankungen. Es ist spannend, an der Schnittstelle dieser Konvergenz zu stehen.“

Weiter erklärte er: „Es ist mir eine Ehre, mit Dr. Nyberg zusammenzuarbeiten, um die psychedelischen Verbindungen von MagicMed – PsybraryTM – zu nutzen und Deep-Learning-Methoden anzuwenden, um sie entlang der Pipeline in Richtung APIs (aktive pharmazeutische Wirkstoffe) zu bewegen. Wir glauben, dass jedes KI-Modul den Wert eines Wirkstoffs als potenzielles Therapeutikum erhöht, indem die KI-Systeme als Ersatz für menschliche Wissenschaftler eingesetzt werden und dadurch Zeit und Kosten für die Markteinführung eines Therapeutikums gespart werden.“

Dr. Eric Nyberg, Chief Data Scientist bei Cognistx (Cognistx.com) und Professor an der US-amerikanischen Carnegie Mellon University, war Mitglied des ursprünglichen IBM Watson-Entwicklungsteams und hat auch eine skalierbare Architektur für Systeme zur Beantwortung von Fragen mit mehreren Strategien entwickelt. Dr. Nyberg erklärte: „Ich bin der Ansicht, dass es heute für unsere Gesellschaft wichtiger denn je ist, dass große Köpfe zusammenkommen und Ressourcen bündeln, um ein ernstes und wachsendes Problem in der Gesellschaft zu lösen. Ich freue mich auf die Gelegenheit, mit Dr. Goonatilake und MagicMed zusammenzuarbeiten, auf einer Klassifizierungs- und Clustermatrix aufzubauen und letztendlich ein tierbasiertes Modell zu entwickeln, das Strukturen entwirft und Syntheseprozesse optimiert und die biophysikalische Eigenschaften von der Rezeptorbindung über Pharm/Tox bis hin zu Patientenergebnissen in verschiedenen klinischen Indikationen vorhersagt. Ich bin der Meinung, dass die Notwendigkeit und damit der Wert der Entwicklung dieses neuen Werkzeugs, das wir zur Revolutionierung der psychedelischen Medizin entwickeln, von größter Bedeutung ist.“

Die Beiträge von Dr. Goonatilake und Dr. Nyberg werden über deren jeweiligen KI-Unternehmen, April 19 Discovery Inc. und Cognistx, erfolgen.

PsyAITM, PsybraryTM, MagicMedTM und MagicMed IndustriesTM sind Marken von MagicMed Industries Inc., die zur Registrierung in den USA und Kanada angemeldet sind.

Informationen zu MagicMed

MagicMed Industries beabsichtigt, mit pharmazeutischen und anderen Unternehmen zusammenzuarbeiten, um psychedelisch-abgeleitete pharmazeutische Kandidaten zu entwickeln und zu vermarkten. Die Bibliothek für psychedelische Derivate von MagicMed, PsybraryTM, wird voraussichtlich ein maßgeblicher Baustein sein, mit dessen Hilfe die Industrie neue patentierte Produkte entwickeln kann. Der anfängliche Fokus des PsybraryTM liegt auf Psilocybin-Derivaten, und diese soll langfristig auf andere Psychedelika wie MDMA, LSD, Meskalin und Ibogain erweitert werden.

Informationen zu Cognistx

Cognistx wurde 2015 gegründet und ist ein in Pittsburgh ansässiges Unternehmen für angewandte KI, das Multi-Strategie-KI-Systeme für Kunden in den USA entwickelt. Cognistx erstellt KI-gestützte Computersysteme, die erkennen, lernen und handeln können. Die Firmengründer sind Vordenker in den Bereichen automatische Beantwortung von Fragen, Sprachverarbeitung, Computervision, Verarbeitung natürlicher Sprache (NLP) und bei angewandtem maschinellem Lernen. Das Team von Cognistx ist in der Lage, die besten fortschrittlichen Technologien – ihre KI-Bausteine – effizient zu kombinieren und anzupassen, um Anwendungen zu erstellen, die zu aussagekräftigen Erkenntnisse und messbaren Auswirkungen für die Kunden führen. Besuchen Sie Cognistx.com

Informationen zu April 19 Discovery Inc.

April 19 ist ein auf KI basiertes Unternehmen für die Entdeckung von Arzneimitteln, das sich ausschließlich auf die Entwicklung und das Screening neuartiger Verbindungen für die psychedelische Medizin konzentriert. Die „psychedelische Renaissance“ verspricht dringend benötigte Therapien zur Behandlung von Depressionen, PTBS, Angstzuständen, Suchtentzug und anderen seelischen Erkrankungen. Salina ist eine Abteilung von April 19, die KI-gesteuerte Biomarker (z. B. EEG-Analysen) entwickelt, um Notfälle wie beispielsweise Herzstillstände automatisch zu erkennen und so die Sicherheit in dieser aufstrebenden Branche zu erhöhen. Ein langfristiges Ziel besteht darin, die Wirtschaftlichkeit dieses neuen Sektors grundlegend zu verändern, indem die klinische Abhängigkeit von medizinischem Personal verringert und die Kosten pro Patient innerhalb der von der FDA genehmigten Behandlungsprotokolle gesenkt werden. Besuchen Sie www.april19.ai

MagicMed Industries Inc.
Dr. Joseph Tucker
Chief Executive Officer
ir@magicmedindustries.com
403-605-8747

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und Annahmen. Dementsprechend können die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von denen abweichen, die in solchen Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Sie werden daher dazu angehalten, sich nicht übermäßig auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Alle Aussagen außer Aussagen über gegenwärtige oder historische Tatsachen sind zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich Aussagen in Bezug auf die zukünftigen Geschäftspläne und Partnerschaften von MagicMed, die Wahrnehmung des Managements von Dr. Suran Goonatilake und Dr. Eric Nyberg, ihren Ruf im KI-Bereich und die Auswirkungen ihrer Partnerschaft auf das Unternehmen, die Ansichten des Managements hinsichtlich der besonderen Herausforderungen im Pharmazeutika-Bereich für Psychedelika, die erwarteten Auswirkungen der Kombination von PsyAITM und PsybraryTM sowie die vorgeschlagenen Vorteile für den Pharma-Sektor für Psychedelika und die voraussichtlichen Verwendungen der Patente und der Patente von MagicMed Entwicklung des PsybraryTM. Zukunftsgerichtete Aussagen umfassen Wörter oder Ausdrücke wie „vorgeschlagen“, „erhofft“, „wird“, „unterliegt“, „nahe Zukunft“, „für den Fall“, „würde“, „erwarten“, „bereit“ und andere ähnliche Wörter oder Ausdrücke.

Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Meinungen und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Aussagen und unterliegen einer Vielzahl von Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von denen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen erwartet werden. Bestimmte Risiken und andere Faktoren könnten dazu führen, dass die Ergebnisse wesentlich von denen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Diese umfassen Folgendes, sind aber nicht darauf beschränkt: die Sicherung von Patentschutz durch MagicMed; das regulatorische Umfeld, in dem MagicMed tätig ist; der Abschluss von Partnerschaftsvereinbarungen oder anderen Vereinbarungen durch MagicMed; die Ausführung von Geschäftsplänen durch MagicMed, (einschließlich, aber nicht beschränkt auf seine Pläne, einen Emissionsprospekt ohne Angebot einzureichen und die Börsennotierung zu beantragen) und unvorhergesehene Herausforderungen bei der Durchführung solcher Pläne; die Entwicklung und Erweiterung der PsybraryTM; zukünftige Trends der Verwendung von Psilocybin; allgemeine geschäftliche, wirtschaftliche, wettbewerbliche, politische und soziale Unsicherheiten; der Zustand der Kapitalmärkte; Risiken bezüglich allgemeiner Wirtschafts-, Markt- und Geschäftsbedingungen; andere unvorhergesehene Ereignisse, Entwicklungen oder Faktoren, die zu den oben genannten Erwartungen, Annahmen und anderen Faktoren führen, die sich letztendlich als ungenau oder irrelevant herausstellen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen werden durch diesen Warnhinweis ausdrücklich eingeschränkt. Wir sind nicht zur Aktualisierung oder Überarbeitung dieser zukunftsgerichteten Aussagen verpflichtet, außer wenn gesetzlich vorgeschrieben.

Bitte wenden Sie sich an MagicMed Industries Inc. Investor Relations unter IR@magicmedindustries.com oder besuchen Sie unsere Website unter www.magicmedindustries.com.

Original-Content von: MagicMed Industries Inc., übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 5. März 2021. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste