Mille Miglia 2021 – die Gardasee-Edition des schönsten Oldtimerrennens der Welt

Abgelegt unter: Urlaub & Reisen |


Italien öffnet für Urlauber und lockt im Juni Automobilfans aus der ganzen Welt

Vom 16. bis 19. Juni ist es wieder einmal so weit. Oldtimerfans aus der ganzen Welt holen die exklusivsten Sportwagen der Automobilgeschichte aus der Garage, um zur alljährlichen „Mille Miglia“ in das norditalienische Brescia zu kommen. Es werden weder Kosten noch Mühen gescheut, um unter den 375 Teams zu sein, die für das schönste Oldtimerrennen der Welt zugelassen werden. Die Teilnahme ist ausgesuchten Modellen des automobilen Rennsports bis zum Baujahr 1957 vorbehalten, die auch am Originalrennen der Mille Miglia teilgenommen haben, als die Tour von Brescia nach Rom und zurück noch Teil des offiziellen Rennzirkus war. Die Mille Miglia bietet also eine weltweit nahezu einzigartige Möglichkeit, Raritäten der Automobilgeschichte auf der Straße zu erleben. Begleitet wird das diesjährige Rennen, quasi als Beiwerk, von 100 exklusiven Ferraris.

Start und Ziel sind unveränderliche Tradition. Die Mille Miglia startet jedes Jahr von ihrer Heimatstadt Brescia in Richtung Rom, von wo es wieder zurück zur triumphalen Zieleinfahrt in Brescia geht. Lediglich der Streckenverlauf und die Zwischenetappen ändern sich von Jahr zu Jahr. Kein Land könnte diesem Rennen einen schöneren Rahmen bieten als Italien. Der Gardasee wird dank seiner geografischen Nähe zu Brescia in jedem Jahr von der Tour gestreift.

Mille Miglia Special Edition am Gardasee

Die Mille Miglia 2021 streift den Gardasee jedoch nicht bloß, sondern er bildet dieses Jahr den krönenden Höhepunkt der Abschlussetappe des viertägigen Rennens der exklusiven Rennwagen aus einer Zeit, in der Automobilrennen ein wahres Abenteuer waren. Das erste Mal überhaupt wird 2021 entgegen der Tradition gegen den Uhrzeigersinn gefahren, um dem 100. Geburtstag des Autorennens von Salò, dem „Circuito del Garda“, in der Abschlussetappe gebührend Tribut zu zollen. Der mondäne Ort am Westufer des Gardasees war von 1921 bis 1966 ein Mekka des Automobilsports. Hier haben sich einst Bugatti, Ferrari und Lotus vor einzigartiger Kulisse in kurvenreichen Serpentinen um den Ruhm der schnellsten Automobile der Welt gestritten.
Die Straßenführung ist so gewählt, dass sie Fahrern wie Zuschauern am Wegesrand zahlreiche Möglichkeiten für spektakuläre Blicke bietet.

Hier ist die Mille Miglia 2021 am Gardasee live zu sehen

Die Fahrer der Mille Miglia starten am 19. Juni nach dem Mittagessen vor der Arena di Verona in Richtung Gardasee zu ihrer finalen Etappe. Über die bereits in vielen Vorjahreseditionen gestreiften Seeorte Sirmione und Desenzano del Garda geht es diesmal nicht direkt nach Brescia, sondern zu einem Schlenker durch das Valtènesi und über Moniga del Garda, Manerba del Garda sowie San Felice del Benaco für den letzten Etappenstempel nach Salò, und dann erst in die Zielgerade Richtung Brescia. In Salò wird mit der Ankunft der Autos ab 15:15 Uhr gerechnet.

Zur Geschichte der Mille Miglia

Im Dezember 1925 schworen sich vier junge Männer aus Brescia, Graf Franco Mazzotti, Graf Aymo Maggi, Renzo Castagneto und Giovanni Canestrini, ihre Heimatstadt zu einem Zentrum des Motorsports zu machen, indem sie ein Rennen veranstalten würden. Es sollte ein Straßenrennen ? zumeist über unbefestigte Landstraßen ? werden und in Brescia starten und enden. Dreizehn Jahre später wurde Rom, das bis heute ein Highlight der Mille Miglia ist, als Wendepunkt der Strecke festgelegt. Als Streckenlänge ergaben sich ungefähr 1600 Kilometer bzw. etwa 1000 US-Meilen. Zwei Jahre nach Beginn der ersten Überlegungen ? am 26. März 1927 ? war es so weit: Zum ersten Mal fiel der Startschuss für 77 Wagen.

Neben der „Targa Florio“ galt die Mille Miglia als der Klassiker unter den Langstrecken-Straßenrennen und als Inbegriff des „Gran Turismo“ (GT), der schnelle Reisesportwagen für Langstreckenrennen beschreibt, wie sie etwa von Ferrari eigens für die Mille Miglia entwickelt wurden. Die Mille Miglia gehörte zur 1953 eingeführten Sportwagen-Weltmeisterschaft.

Beitrag von auf 20. Mai 2021. Abgelegt unter Urlaub & Reisen. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste