MolecuLight gibt bekannt, dass das CMS einen APC-Erstattungscode für sein MolecuLight i:X®-Verfahren zur bakteriellen Bildgebung mittels Fluoreszenz vergeben hat

Abgelegt unter: Gesundheit |


Neuer Code ermöglicht Kostenerstattung an ambulante Krankenhauszentren, die das MolecuLight-Verfahren durchführen, was Wundversorgungspatienten zugutekommt

MolecuLight Inc (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2826855-1&h=3812096189&u=ht tps%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2826855-1%26h%3D722382 31%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fus.moleculight.com%252F%26a%3DMolecuLight%2BInc&a=M olecuLight+Inc) ., führend auf dem Gebiet der Fluoreszenz-Bildgebung am Point-of-Care für die Echtzeit-Detektion von Bakterien in Wunden, gibt bekannt, dass die US-Behörde Centers for Medicare & Medicaid Services (CMS) (https://c212 .net/c/link/?t=0&l=de&o=2826855-1&h=3626227760&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Fli nk%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2826855-1%26h%3D757090817%26u%3Dhttps%253A%252F%252 Fwww.cms.gov%252F%26a%3DCenters%2Bfor%2BMedicare%2B%2526%2BMedicaid%2BServices%2 B(CMS)&a=Centers+for+Medicare+%26+Medicaid+Services+(CMS)) dem MolecuLight i :X -Bildgebungsverfahren für die fluoreszenzbasierte Echtzeit-Wundbildgebung am Point-of-Care für bakterielle Präsenz, Lokalisierung und Belastung (CPT®-Code 0598T (Kategorie III)) eine Ambulatory Payment Classification (APC) unter dem Code 5722 zugewiesen hat. Der neue APC-Code tritt am 1. Juli 2020 in Kraft und ermöglicht die Kostenerstattung für Einrichtungen im Rahmen des Medicare Hospital Outpatient Prospective Payment System (OPPS), mit einem Erstattungssatz für ambulante Krankenhausbehandlungen von ca. 253,10 USD im Jahr 2020. Dies erfolgt zusätzlich zu den beiden CPT-Codes der Kategorie III (0598T und 0599T), die ebenfalls am 1. Juli 2020 in Kraft treten und es Ärzten ermöglichen, von den Kostenträgern für ihre Dienste, bei denen sie das MolecuLight i :X -Bildgebungsverfahren nutzen, eine Erstattung zu verlangen.

“Der Rückerstattungsentscheid ist ein wichtiger Meilenstein für MolecuLight, der bedeutet, dass das CMS, der größte Kostenträger für die Gesundheitsversorgung in den USA, die zahlreichen Belege geprüft und die medizinische Notwendigkeit des MolecuLight-Verfahrens erkannt und deshalb eine APC-Zuweisung erteilt hat”, sagt Anil Amlani, CEO von MolecuLight. “MolecuLight setzt sich für die Verbesserung der Qualität der klinischen Informationen, die Ärzten zu dem Zeitpunkt zur Verfügung gestellt werden, zu dem sie am dringendsten benötigt werden, um die Behandlungen und Ergebnisse für Patienten sofort zu verbessern.”

Das MolecuLight i :X ist das weltweit erste und einzige tragbare Bildgebungsgerät, das Informationen über Bakterien, die eine Infektion verursachen, im Rahmen einer Vor-Ort-Diagnose liefert und es Ärzten ermöglicht, den Verlauf der Wundheilung besser zu verfolgen. Bakterien in Wunden verursachen Heilungsverzögerungen von Wochen bis Monaten und führen zu kostspieligen Patientenbesuchen und Eingriffen. In den USA werden jährlich über 6 Millionen Eingriffe bei Wundversorgungspatienten durchgeführt. Mit der verbesserten Erkennung der Bakterien und den Informationen über die Lage und die Belastung der Bakterien ist das MolecuLight i :X -fähige Verfahren in der Lage, Millionen von Patienten eine verbesserte Wundversorgung zukommen zu lassen.

“Die Einführung des MolecuLight i:X in Northwell hat unsere Wundbeurteilung und bakterielle Behandlungspraktiken verändert”, sagt Dr. Alisha Oropallo, Direktorin des Comprehensive Wound Healing and Hyperbaric Center, Northwell Health, Lake Success, NY. “Das Gerät liefert wesentliche diagnostische Informationen über das Vorhandensein von Bakterien in Wunden am Point-of-Care, was unsere Behandlungsplanung und Patientenversorgung dramatisch verbessert hat. Diese Informationen sind für unsere Wundärzte für die Beurteilung, Triage und Überwachung von Wundpatienten von entscheidender Bedeutung, und ich sehe diese Technologie als den zukünftigen Behandlungsstandard für die Wundbehandlung.”

Die neuen CPT-Verfahrenscodes (0598T und 0599T) können angewendet werden, wenn das MolecuLight i :X zur Identifizierung von Bakterien in Wunden mit einer Belastung von mehr als 104 koloniebildenden Einheiten (KBE) pro Gramm verwendet wird. Während die Kodierung und Zuweisung zu einer APC eine Kostenerstattung ermöglicht, muss jeder Kostenträger über die Kostenübernahme auf der Grundlage der medizinischen Notwendigkeit der Patientenbegegnung entscheiden.

In den USA vertreibt MolecuLight seine Produkte ausschließlich über sein Direktvertriebsteam und hat seinen Hauptsitz in Pittsburgh im US-Bundesstaat Pennsylvania. Die MolecuLight-Teams für Vertrieb und klinische Anwendungen bieten klinische Demonstrationen und MolecuLights umfassendes Schulungsprogramm zur Unterstützung der Kunden sowie der laufenden Einführung des i :X -Gerätes und des zugehörigen Verfahrens.

*HINWEIS: CPT ist ein eingetragenes Warenzeichen der American Medical Association.

Informationen zu MolecuLight Inc.

MolecuLight Inc. ( https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2826855-1&h=69141215&u=ht tps%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2826855-1%26h%3D376685 017%26u%3Dhttp%253A%252F%252Fwww.moleculight.com%252F%26a%3Dwww.moleculight.com& a=www.moleculight.com ) ist ein Privatunternehmen im Bereich medizinischer Bildgebung, das seine gesetzlich geschützte Fluoreszenz-Bildgebungsplattformtechnologie entwickelt hat und auf zahlreichen klinischen Märkten vertreibt. Das erste kommerziell verfügbare Gerät von MolecuLight – das MolecuLight i :X® Fluoreszenzbildgebungssystem und entsprechendes Zubehör – werden genutzt, um Bakterien festzustellen (https://c21 2.net/c/link/?t=0&l=de&o=2826855-1&h=593147177&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Fli nk%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2826855-1%26h%3D4230352220%26u%3Dhttps%253A%252F%25 2Fus.moleculight.com%252Fmoleculight-ix%252F%26a%3Ddetection%2Bof%2Bbacteria&a=B akterien+festzustellen) sowie Wunden digital zu messen (https://c212.net/c/link/ ?t=0&l=de&o=2826855-1&h=3514480348&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D 0%26l%3Den%26o%3D2826855-1%26h%3D3763390330%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fus.molecul ight.com%252Fdigital-measurement-of-wound-area-length-width-and-depth%252F%26a%3 Ddigital%2Bwound%2Bmeasurement&a=Wunden+digital+zu+messen) und stellt für den weltweiten Markt der Wundbehandlung ein Handgerät für die Vor-Ort-Diagnose bereit. MolecuLight i :X versorgt Ärzte mit Informationen, indem die fluoreszierenden Eigenschaften von Wunden mit Bakterien genutzt werden. So können verbesserte Diagnose- und Behandlungsentscheidungen getroffen werden. Das Unternehmen vermarktet seine einzigartige fluoreszenzbasierte Bildgebungstechnologie weltweit auch auf anderen Märkten mit relevantem und ungedecktem Bedarf, darunter Lebensmittelsicherheit, Verbraucher-Kosmetika und weitere wichtige industrielle Märkte.

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Rob Sandler, Chief Marketing Officer, MolecuLight Inc., C. 416.274.8166, rsandler@moleculight.com

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1179224/MolecuLight_MolecuLight_Announce s_CMS_has_Assigned_an_APC_Reimbu.jpg (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=282685 5-1&h=4253188296&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2 826855-1%26h%3D328330031%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fmma.prnewswire.com%252Fmedia% 252F1179224%252FMolecuLight_MolecuLight_Announces_CMS_has_Assigned_an_APC_Reimbu .jpg%26a%3Dhttps%253A%252F%252Fmma.prnewswire.com%252Fmedia%252F1179224%252FMole cuLight_MolecuLight_Announces_CMS_has_Assigned_an_APC_Reimbu.jpg&a=https%3A%2F%2 Fmma.prnewswire.com%2Fmedia%2F1179224%2FMolecuLight_MolecuLight_Announces_CMS_ha s_Assigned_an_APC_Reimbu.jpg)

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/135706/4620766 OTS: MolecuLight Inc.

Original-Content von: MolecuLight Inc., übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 11. Juni 2020. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste