Neptune erhält Zulassung zur Cannabisverarbeitung von Health Canada

Abgelegt unter: Gesundheit |


Neptune Wellness Solutions Inc. („Neptune“ oder das „Unternehmen“)
(NASDAQ: NEPT
(http://studio-5.financialcontent.com/prnews?Page=Quote&Ticker=NEPT))
(TSX: NEPT) gibt heute mit Freude bekannt, dass es von Health Canada
die Lizenz zur Verarbeitung von Cannabis erhalten hat.

„2017 haben wir unsere strategische Vision neu ausgerichtet, um
das Unternehmen in Wachstumsmärkten wie dem legalen Cannabismarkt zu
positionieren. Wir wollen zu einem Weltmarktführer im Bereich der
Extraktion, Purifikation und Formulierung von Cannabis für
wertschöpfende und differenzierte Produkte werden. Seither arbeiten
wir an der Umsetzung einer sorgfältig geplanten Roadmap, um unsere
beachtliche Produktionskapazität herzustellen, kommerzielle
Mehrjahresverträge mit Branchengrößen wie Canopy Growth abzuschließen
und unsere strategischen Geschäftsbeziehungen auszubauen. Gerade erst
haben wir einen Kooperationsvertrag mit Lonza unterzeichnet, ein
Weltmarktführer bei der Produktion differenzierter wertschöpfender
Kapseln. Parallel dazu durchlaufen wir verschiedene Schritte des
Lizenzierungsverfahrens. Mit der Lizenzerteilung durch Health Canada
eröffnet sich heute für uns das enorme Potenzial des Cannabismarkts,
und wir sind ohne Einschränkung bereit, unsere Extraktionsleistungen
zu kommerzialisieren. Dieser Meilenstein geht auf die
Professionalität und die Erfahrung des von Michel Timperio geführten
Teams zurück. Michel kann es kaum erwarten, unser visionäres
Versprechen endlich einzulösen. Darüber hinaus sind wir sehr stolz
darauf, als eines von wenigen Unternehmen mit Sitz in Quebec eine
Lizenz von Health Canada zu erhalten. Wir freuen uns darauf, diesen
aufstrebenden Sektor in unserer Heimatprovinz mit aufzubauen“, sagte
Jim Hamilton, President & CEO von Neptune.

Mit der Lizenzerteilung durch Health Canada ist Neptune zur
Verarbeitung von getrocknetem Cannabis, zur Herstellung und
Purifikation von Cannabis-Extrakten und Cannabisölen sowie zum
Verkauf seiner Leistungen an andere Lizenzinhaber berechtigt. Schon
bald soll der GMP-zertifizierte Neptune-Standort in Sherbrooke
(Quebec) auf einer Fläche von ca. 4650 Quadratmetern die Produktion
aufnehmen. Das Unternehmen erwartet Umsätze aus bestehenden
Lieferverträgen, weitere Verträge stehen kurz vor der Unterzeichnung.

Neptune ist weiterhin auf einem guten Weg, um Phase II seiner
Kapazitätserweiterung bis März 2019 zum Abschluss zu bringen. Damit
erhöht sich die Verarbeitungskapazität der Anlage von derzeit 30.000
kg getrocknetem Cannabis auf 200.000 kg. Damit positioniert sich
Neptune als einer der größten Cannabisverarbeiter in Kanada. Der
Standort Sherbrooke bietet darüber hinaus ein enormes Potenzial zur
Kapazitätserweiterung von bis zu 6.000 metrischen Tonnen, um die
weltweite Nachfrage nach medizinischen Cannabisprodukten zu erfüllen.
Durch die Kooperation mit Lonza bei der Herstellung einzigartiger
wertschöpfender Kapseln, kombiniert mit der beachtlichen
Produktionsleistung, ist Neptune in der Lage, sich wie strategisch
geplant von einem Dienstleister für andere Lizenzinhaber zu einem
Anbieter differenzierter Cannabisprodukte für kanadische Kunden zu
wandeln. Neben der Verarbeitungslizenz hat das Unternehmen bereits
bei Health Canada eine Verkaufslizenz für Cannabisprodukte beantragt.
Dann können Cannabis-Fertigprodukte direkt an Verbraucher und
Patienten verkauft werden.

„Dies ist eine aufregende Zeit für Neptune. Wir haben uns das
ehrgeizige Ziel gesetzt, unsere Kernkompetenzen auf zukunftsträchtige
Produktkategorien im Verbrauchermarkt zu verlagern. Dazu entwickeln
wir kommerzialisierbare, differenzierte Formulierungen für den
boomenden Cannabismarkt. Neptunes langjährige wissenschaftliche
Erfahrung und Expertise bei der Formulierung natürlicher
Gesundheitsprodukte untermauert unsere Kompetenz bei der Entwicklung
von Formulierungen in herausragender Qualität für unsere
Geschäftskunden. Mit der Lizenzerteilung durch die
Regulierungsbehörde schlagen wir einen neuen Wachstumskurs ein.
Neptune positioniert sich damit als Anbieter von extrahierten
Cannabisprodukten in diesem riesigen und wachstumsstarken
Marktsegment“, stellte Hamilton abschließend fest.

Informationen zu Neptune Wellness Solutions Inc.

Neptune Wellness Solutions ist auf die Extraktion, Purifikation
und Formulierung von Health- und Wellnessprodukten spezialisiert.
Neptune hat jahrzehntelange Erfahrung mit natürlichen Produkten, die
es in den legalen Cannabissektor mitbringt. Es besitzt die
Genehmigung von Health Canada zur Verarbeitung von Cannabis für die
Herstellung von Cannabis-Extrakten und -Ölen an seinem ca. 4650
Quadratmeter großen Standort in Sherbrooke (Quebec, Kanada). Neptune
verfügt über die notwendige wissenschaftliche und technologische
Expertise, um Fachleistungen für Lizenzinhaber bereitzustellen. Dies
geschieht im Rahmen einer mehrphasigen Wachstumsstrategie mit
Schwerpunkt auf der Entwicklung von wertschöpfenden und
differenzierten Produkten für den kanadischen und globalen
Cannabismarkt. Neptune beschäftigt sich außerdem mit der
Formulierung, Entwicklung und kommerziellen Vermarktung von
gebrauchsfertigen Ernährungslösungen und patentierten Inhaltsstoffen
wie MaxSimil® und verschiedene Fisch- und Samenöle. Der Firmensitz
befindet sich in Laval (Quebec, Kanada).

Zukunftsgerichtete Aussagen

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen, die sich
nicht auf historische oder aktuelle Fakten beziehen, sind
„zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne der Wertpapiergesetze der USA
und Kanadas. Solche zukunftsgerichteten Aussagen enthalten bekannte
und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere unbekannte
Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse
von Neptune deutlich von vergangenen Ergebnissen oder irgendwelchen
zukünftigen Ergebnissen abweichen, die durch solche
zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder stillschweigend
angedeutet werden. Neben Aussagen, die explizit solche Risiken und
Unsicherheiten beschreiben, wird dem Leser nachdrücklich empfohlen,
auf Aussagen mit Begriffen wie „glaubt“, „Glaube“, „erwartet“,
„beabsichtigt“, „antizipiert“, „wird“, „sollte“ oder „plant“ zu
achten, die ebenfalls zukunftsgerichtet sind und Unsicherheit
ausdrücken. Der Leser wird davor gewarnt, sich vorbehaltlos auf diese
zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen, da sie nur die Sicht zum
Zeitpunkt dieser Pressemitteilung widerspiegeln. Zu den
zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung gehören
unter anderem Informationen oder Aussagen hinsichtlich unseres
Vermögens, irgendwelche Produkte auf Cannabisbasis für den legalen
Cannabismarkt zu entwickeln, zu produzieren, zu liefern, zu bewerben
oder aus deren Verkauf Umsätze zu erzielen.

Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung sind
in ihrer Gesamtheit ausdrücklich durch diesen Vorsichtshinweis sowie
den Abschnitt „Cautionary Note Regarding Forward-Looking
Information“ in Neptunes letztem jährlichen Informationsblatt (Annual
Information Form, „AIF“) eingeschränkt, das auch Bestandteil von
Neptunes letztem Geschäftsbericht auf Formular 40-F ist und auf
SEDAR unter http://www.sedar.com/, auf EDGAR unter
http://www.sec.gov/edgar.shtml und in der Investorenrubrik auf
Neptunes Website unter http://www.neptunecorp.com/ eingesehen werden
kann. Sämtliche zukunftsgerichteten Aussagen in dieser
Pressemitteilung werden zum Datum dieser Pressemitteilung gemacht.
Außer in den gesetzlich geregelten Fällen übernimmt Neptune keine
Verpflichtung, irgendwelche derartige zukunftsgerichteten Aussagen zu
aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger
Ereignisse oder aus anderen Gründen. Die hier enthaltenen
zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen zudem ganz allgemein
weiteren Risiken und Unsicherheiten, die von Zeit zu Zeit in Neptunes
öffentlichen, bei der US-Börsenaufsicht (Securities and Exchange
Commission) und der kanadischen Börsenaufsicht eingereichten
Unterlagen beschrieben werden. Weitere Informationen über diese
Annahmen, Risiken und Unsicherheiten finden Sie im AIF unter „Risk
Factors“.

Weder NASDAQ noch die Toronto Stock Exchange übernimmt die
Verantwortung für die Richtigkeit bzw. Genauigkeit dieser
Pressemitteilung.

Neptune Wellness Solutions:

Mario Paradis

VP & CFO,

+1-450-687-2262, x236

m.paradis@neptunecorp.com

Investor Relations (Kanada):

Pierre Boucher,

MaisonBrison

+1-514-731-0000

pierre@maisonbrison.com

Investor Relations (USA):

Jody Burfening/Carolyn Capaccio

LHA, IR

+1-212-838-3777

jburfening@lhai.com / ccapaccio@lhai.com

Pressekontakt:
Neptune Wellness Solutions
Caroline Lavoie
+1-514-781-4501
c.lavoie@neptunecorp.com

Original-Content von: Neptune Wellness Solutions Inc., übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 8. Januar 2019. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste