Neue Studie: Monotherapie mit PROSTUROL® lindert chronisch-abakterielle Prostatitis

Abgelegt unter: Gesundheit |


Die abakterielle Prostatitis ist ein noch immer weitgehend
unbekanntes Gesundheitsproblem bei Männern. Zu den typischen Beschwerden zählen
Schmerzen und Druck im unteren Becken, Probleme beim Sex sowie beim Wasserlassen
und diffuse Beschwerden von Rückenschmerzen bis hin zur psychischen Verstimmung.
Während die Vergrößerung der Prostata vor allem ältere Männer betrifft, sind es
bei der entzündlichen Prostatitis insbesondere jüngere Männer, deren
Lebensqualität durch die Beschwerden deutlich eingeschränkt wird.

PROSTUROL®, der Phytokomplex aus Hyaluronsäure und speziellen pflanzlichen
Inhaltsstoffen wie Kürbissamen, Weihrauch und Sand-Strohblume, wurde bereits in
Kombination mit Antibiotika erfolgreich bei der Behandlung einer abakteriellen
Prostatitis eingesetzt. Eine aktuelle Studie konnte nun zeigen, dass diese
einzigartige Kombination auch als Monotherapie den Schmerz sowie die Symptome
der chronisch-abakteriellen Prostatitis deutlich vermindern kann. In der schnell
wirksamen Form von Zäpfchen ist die zielgerichtete Freisetzung der Inhaltsstoffe
ohne den Umweg über den Magen-Darm-Trakt und somit eine Schmerzlinderung direkt
am Ort des Geschehens möglich.

In der aktuellen Studie wurden die Veränderungen der Harnwegssymptome wie
Restharngefühl, erneuter Harndrang kurz nach dem letzten Toilettengang,
Harnstottern, Unfähigkeit, das Wasserlassen hinauszuzögern, schwacher Strahl,
Pressen beim Wasserlassen und Häufigkeit von nächtlichem Wasserlassen primär
über einen standardisierten Fragebogen ermittelt. Zum Studienende konnte eine
deutliche Reduktion der Symptome festgestellt werden. Außerdem wurde eine
Verbesserung der Lebensqualität erreicht.

Die lokale Therapie mit PROSTUROL® Zäpfchen, die täglich einmal abends als Kur
über dreißig Tage angewendet werden, ist eine vielversprechende natürliche
Alternative der Behandlung von Patienten mit chronisch-abakterieller
Prostatitis. Und das aus mehreren Gründen: Das hohe Sicherheitsprofil, die
verbesserte Compliance und die zu erwartende langfristige Unwirksamkeit der
Antibiose sprechen für diese natürliche, nebenwirkungsfreie Therapie. Mit
PROSTUROL® Zäpfchen steht ein wirksames Mittel für ein unterschätztes
Männerthema zur Verfügung.

Mehr Informationen unter www.prosturol.de.

Pressekontakt:

ifemedi, Dr. Jörg Hüve
0441-9350590, presse@medizin-ernaehrung.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/58664/4498711
OTS: IFEMEDI

Original-Content von: IFEMEDI, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 22. Januar 2020. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste