Nobelpreisträger Louis Ignarro wird Mitglied des Wissenschaftsausschusses der „Fondazione Internazionale Menarini“

Abgelegt unter: Gesundheit |


Seine Entdeckungen haben das
Leben von Millionen von Menschen nachhaltig verändert. Für seine
Erkenntnisse hat er die angesehenste Ehrung der Wissenschaften
weltweit erhalten. Ab heute trägt seine reichhaltige Erfahrung zur
Förderung der Misson der „Fondazione Internazionale Menarini“ bei,
die den Medizin-Nobelpreisträger Louis Ignarro in ihren Reihen
begrüßt.

Der in Brooklyn (New York) geborene Sohn italienischer Immigranten
entdeckte seine Faszination für Chemie im Alter von 8 Jahren, als er
mit einem Spiel seine ersten Experimente durchführte. Diese
Leidenschaft hat bis heute nicht nachgelassen. Nach einer glänzenden
Karriere an der Columbia University in New York und vielen
Forschungsjahren an anderen angesehenen Universitäten der USA trat er
der University of California, Los Angeles, (UCLA) bei. In den Jahren
wurde ihm der Nobelpreis für Medizin und Physiologie verliehen „für
seinen Beitrag zu den Erkenntnissen über die Aufgaben des
Stickstoffmonoxid-Moleküls im Herz-Kreislauf-System“. Seinen
Untersuchungen verdanken wir die Entwicklung von häufig eingesetzten
Arzneimitteln zur Behandlung von erektiler Dysfunktion und
Bluthochdruck. Ignarro ist der Gründer der Nitric Oxide Society
(Gesellschaft für Stickoxid) und gegenwärtig Professor der
Pharmakologie in der Abteilung für molekulare medizinische
Pharmakologie an der medizinischen Fakultät von UCLA.

Von seinem Wohnort Los Angeles aus äußerte sich Louis Ignarro so
über die inspirierende Kooperation mit der Stiftung: „In der Zeit
meiner Lehraufträge an verschiedenen amerikanischen Universitäten
habe ich immer die Arbeit der Fondazione Internazionale Menarini
bewundert: deren Fortbildungsbemühungen bei Konferenzen und im
Internet stellen eine einzigartige Ressource für die Wissenschaft
dar. Dank unserer Zusammenarbeit bin ich weiter in der Lage, an der
wissenschaftlichen Ausbildung von Forschern, Ärzten, Studenten und
jungen Menschen teilzuhaben.“

„Wir empfinden es als eine Ehre, Professor Ignarro in unserem
wissenschaftlichen Ausschuss begrüßen zu können“, sagt Lorenzo
Melani, Vorsitzender und wissenschaftlicher Direktor der Fondazione
Internazionale Menarini. „Mit seiner Erfahrung werden wir unsere
Forschung und Erkenntnisse in den Bereichen Biologie, Pharmakologie,
Medizin, Wirtschafts- und Humanwissenschaften ausbauen, allesamt
Ziele des Instituts der Fondazione Internazionale Menarini.“

Weitere Informationen über die „Fondazione Internazionale
Menarini“ finden Sie auf der Website
https://www.en.fondazione-menarini.it/.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1017026/Louis_Ignarro.jpg

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1017025/Menarini_Logo.jpg

Pressekontakt:
Valeria Speroni Cardi
Lorenza Sbroma Tomaro
Menarini Pressebüro
Via dei Sette Santi 3
+39-055-56801
ufficiostampa@menarini.it

Original-Content von: Menarini Gruppe, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 25. Oktober 2019. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste