Notsituation: Was tun, wenn man sich ausgesperrt hat?

Abgelegt unter: Allgemein,Haus & Garten |


Ein unachtsamer Moment genügt. Die Zeit drängt und Sie sind in höchster Eile. Dass sich der Schlüssel noch auf dem Esstisch befindet, bemerken Sie nicht. Der Schreck beim Nachhause kommen ist groß, denn die Wohnungstür ist geschlossen und es gibt auch keine anderen Zutrittsmöglichkeiten über Fenster oder Terrasse. Ebenso ist auch kein Reserveschlüssel beim Nachbarn deponiert.

In dieser Lage brechen viele in pure Hektik oder gar Panik aus. Doch Vorsicht! Genau in dieser Situation sollte man dennoch die Ruhe bewahren und einen kompetenten Schlüsseldienst kontaktieren. Bei dieser Gelegenheit ist es empfehlenswert gleich nach dem Preis für die Notöffnung zu fragen. Das ist in der heutigen Zeit wichtiger denn je. Denn infolge von unseriösem Handeln ist der Ruf dieser Branche bereits stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Beim Erteilen vom Auftrag sollte keinesfalls Eile im Spiel sein, denn das kann sich später negativ auf die Kosten auswirken. 

Unseriöse Schlüsseldienstbetriebe haben in den meisten Fällen keine Festpreise und fordern von den Kunden hohe Anfahrtskosten, was die Kosten für den Einsatz zusätzlich in die Höhe treibt. Und so mancher Monteur versucht noch größeren Vorteil aus der Hilflosigkeit der Kunden zu ziehen, indem er das Schloss eigenhändig beim Öffnen beschädigt, nur um eine Instandsetzung in Rechnung stellen zu können. Oder das alte Schloss wird unnötigerweise ausgetauscht und durch ein neues teures ersetzt. Dem Kunden wird unterdessen vorgegaukelt, dass die alte Schließfunktion den neuen Sicherheitsstandard nicht mehr entspricht. Aus diesen genannten Gründen ist es ratsam, äußerst vorsichtig bei der Wahl des Schlüsseldienstes zu sein.

Wie verhält man sich in solch einer Notsituation richtig?

Bevor ein Schlüsseldienst beauftragt wird, sollte zuerst dessen Internetauftritt genauestens überprüft werden. Wenn der Betrieb keinen Festpreis und auch keinen Kostenvoranschlag anbietet oder sich während des Telefongesprächs herauswindet, dann sollten lieber die Finger davongelassen werden. Auch bei vorliegendem Kostenvoranschlag muss dieser auf der Basis des Verbraucherschutzgesetzes erstellt worden sein. Wenn man sich diese Dinge ins Bewusstsein holt, dann kann ein unseriöser Schlüsseldienst relativ leicht identifiziert werden. Auf keinen Fall unter Hektik oder Druck agieren und den Auftrag vorschnell erteilen. Denn Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste und dies gilt auch in diesem Fall. Wenn es sich um einen professionellen Schlüsseldienst handelt, wird sich dieser telefonisch vorab Informationen über vorliegende Situation und die Schlossart einholen. Auf diese Weise kann er sich besser auf den Einsatz vorbereiten und gegebenenfalls spezielle Werkzeuge oder Schließzylinder mit zum Einsatzort bringen. Ob es sich um einen seriösen Schlüsseldienst handelt, kann man auch am Standort des Betriebes erkennen. Und wenn keine Adresse angegeben wurde, lieber gleich die Finger davonlassen und zum nächsten Angebot gehen. Selbstredend ist, dass längere Anfahrtskosten gleichbedeutend mit höheren Preisen sind. Beispielsweise sind bei einem fachgerechten Schlüsseldienst in Frankfurt alle Vororte und die nahe Umgebung von Frankfurt im Preis enthalten.

Beitrag von auf 25. Januar 2019. Abgelegt unter Allgemein, Haus & Garten. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste